Samsung Lite

Samsung Galaxy Note 10 Lite zeigt sich auf Live-Bildern

Da es Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite vergan­genen Jahres nicht mehr in die Regale geschafft haben, ist die Hoff­nung groß, dass die abge­speckten Vari­anten der Premium-Modelle zur CES gezeigt werden. Jetzt ist ein Hands-on-Video des Note 10 Lite aufge­taucht.
AAA
Teilen (1)

Update 16:55 Uhr:
Mitt­lerweile hat Samsung das Galaxy Note 10 lite und das Galaxy S10 lite offi­ziell vorge­stellt.
Dass Samsung Lite-Versionen sowohl vom Galaxy Note 10 als auch vom Galaxy S10 veröf­fent­lichen könnte, ist nicht neu. Nur so richtig aus ihrer Galaxie hervor­treten wollen die beiden Modelle nicht, war doch Gerüchten zufolge die Rede davon, dass sie mögli­cher­weise Ende vergan­genen Jahres erscheinen könnten. Aller­dings liegt die Vermu­tung im Hinblick auf die bevor­stehende Consumer Elec­tronics Show in Las Vegas (7. bis 10. Januar) nahe, dass sich der südko­reani­sche Hersteller die offi­zielle Präsen­tation für die Wüste aufspart.

Neben Render­bildern und Pres­sebil­dern des Galaxy Note 10 Lite ist nun ein Video mit "Live-Bildern" aufge­taucht.

Samsung Galaxy Note 10 Lite im Hands-on

Ein angebliches Live-Bild des Samsung Galaxy Note 10 Lite mit S-PenEin angebliches Live-Bild des Samsung Galaxy Note 10 Lite mit S-Pen Im Video des YouTube-Kanals TechTalkTV ist angeb­lich das Galaxy Note 10 Lite in voller Pracht zu sehen. Die Bilder scheinen das zu bestä­tigen, was wir schon glauben zu wissen: Quadra­tisch ange­ordnetes Kame­ramodul auf der Rück­seite und kleines Kame­raloch im Display auf der Front. In einer weiteren Einblen­dung ist noch der als S-Pen benannte Einga­bestift zu sehen, der sich - soweit sich das anhand des Video­mate­rials beur­teilen lässt - nicht groß­artig von denen der bereits auf dem Markt befind­lichen Note-10-Modelle unter­scheidet.

Vergleicht man die Aufnahmen mit den Pres­sebil­dern, so ist die Ähnlich­keit nicht zu verkennen. Es ist also durchaus möglich, dass es sich bei dem im Video gezeigten Gerät tatsäch­lich um das Galaxy Note 10 Lite handelt. Über die inneren Werte lässt sich nichts in Erfah­rung bringen. Es ist schwer zu sagen, ob das gezeigte Smart­phone beispiels­weise eine Display-Diago­nale von 6,5 Zoll oder mehr haben könnte. Das zuvor gele­akte Triple-Kame­rasystem könnte sich aber bewahr­heiten, die Akku­kapa­zität soll bei 4500 mAh liegen. Außerdem wird über einen Preis von 565 Euro speku­liert.

Das Lite-Modell soll über einen 3,5-mm-Klin­kenan­schluss verfügen. Davon ist aller­dings nichts zu sehen, nur die Funk­tions­tasten werden gezeigt. So befinden sich auf der rechten Seite Power­button und Laut­stär­kewippe, also genau entge­genge­setzt zur Anord­nung beim Galaxy Note 10(+). Auf der linken Rahmen­seite ist nichts zu sehen. Es ist davon auszu­gehen, dass sich der Karten­slot im oberen Gehäu­serahmen befindet, weil unten entspre­chend Platz für den Schacht des S-Pens geschaffen werden muss.

Galaxy Note 10 Lite bei TechTalkTV

Details zu den großen Brüdern Galaxy Note 10 und Galaxy Note 10 + erfahren Sie jeweils in einem Test­bericht.
Teilen (1)

Mehr zum Thema Video