Firmware-Update

Samsung Galaxy Note 10(+): Android-10-Beta ist offiziell

Das Galaxy Note 10 und das Galaxy Note 10+ müssen nicht mehr lange ihr Dasein mit Android 9.0 Pie fristen. Android 10 mit der Benut­zerober­fläche One UI 2 erscheint in Kürze, wie Samsung verlauten lässt.
AAA
Teilen (2)

Während Besitzer eines Galaxy S10 bereits eine Beta­version von One UI 2 (Android 10) auspro­bieren dürfen, werden User des Galaxy Note 10 noch auf die Folter gespannt. Samsung verkün­dete jetzt aller­dings, dass die aktu­elle Ausgabe der popu­lären Phablet-Reihe als nächstes am Zug ist. Die Beta­version von One UI 2 für das Galaxy Note 10, Galaxy Note  10+ und Galaxy Note 10+ 5G soll „bald erscheinen“. Ein Mitar­beiter der Kunden­betreuung stellt den 24. Oktober für das Update in Aussicht.

Android 10 für das Galaxy Note 10 naht

One UI 2 für das Galaxy Note 10 steht vor der TürOne UI 2 für das Galaxy Note 10 steht vor der Tür Bereits am 14.10. stellte Samsung den Nutzern eines Galaxy S10, Galaxy S10+ und Galaxy S10e eine Vorab­version von Android 10 in Form der Benut­zerober­fläche One UI 2 zur Verfü­gung. Eigent­lich sollte die Galaxy-Note-10-Serie am gest­rigen Montag folgen, die Aktua­lisie­rung wurde jedoch ohne Angabe von Gründen verschoben. Ein erwar­tungs­voller Note-10-Besitzer bekam vom Kunden­support Samsungs mitge­teilt, dass der neue Start­termin am 24. Oktober sein könnte. Das deckt sich mit einer kürz­lich veröf­fent­lichten Grafik des südko­reani­schen Herstel­lers (via The Android Soul), das ein baldiges Erscheinen von One UI 2 für das Galaxy Note 10 verspricht.

Es ist nicht die erste Verspä­tung von One UI 2. Zunächst sollte die OS-Vorschau für das Galaxy S10 am 10. Oktober ausge­rollt werden, wurde jedoch um ein paar Tage verschoben. Scheinbar gab es Probleme mit der Aktua­lisie­rung, was auch ein Grund für die Verzö­gerung des Note-10-Updates sein könnte.

Weitere Details zur One UI 2 Beta

Sie können selbst regel­mäßig nach der Verfüg­barkeit der Soft­ware schauen. Hierfür müssen Sie ledig­lich die App Samsung Members aufrufen. Das Update ist auf dem Galaxy S10 fast 2 GB groß, bei den Phablet-Geschwis­tern dürfte es ähnlich sein. Es muss also genü­gend freier Spei­cher­platz auf dem Galaxy Note 10 zur Verfü­gung stehen.

In One UI 2 halten unter anderem eine neue Gesten-Navi­gation, weitere Effekte für die gebo­genen Display-Seiten, eine über­arbei­tete Kamera-App und eine verbes­serte Gerä­tewar­tung Einzug. Ein Hinweis unse­rerseits: Beta­versionen sind teils noch unaus­gereift, weshalb es zu Problemen kommen kann. Wenn Sie auf ein möglichst zuver­lässig arbei­tendes Smart­phone ange­wiesen sind, sollten Sie auf die Veröf­fent­lichung der finalen Fassung warten.

Wir haben OneUI 2.0 bereits auf einem Galaxy S10+ getestet. Details zu den Neue­rungen lesen Sie in einer weiteren News.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Update