Einsteiger-Handy

Samsung bereitet Android 8.1 für das Galaxy J5 (2017) vor

Samsung lässt die Nutzer des Galaxy J5 (2017) nicht mit Android 7.0 Nougat versauern und beschert dem Einsteiger-Smartphone in Bälde direkt ein Update auf Android 8.1 Oreo.
AAA
Teilen (7)

Samsung testet aktuell ein Update auf Android 8.1 Oreo für ein Smartphone, das man hierfür wohl eher nicht auf der Rechnung hatte. Die Rede ist vom Einsteigermodell Galaxy J5 (2017), das vor fast genau einem Jahr auf den Markt kam. Damals wurde das günstige Telefon noch mit Android 7.0 Nougat ausgeliefert, bald folgt aber eine große Aktualisierung – direkt auf Android 8.1, ohne den Umweg über Android 8.0 zu nehmen. Währenddessen müssen sich Nutzer der Oberklassemodelle Galaxy S9 und Galaxy Note 8 sowie der neuen Mittelklasse-Produkte Galaxy A6 und Galaxy A6+ noch gedulden.

Galaxy J5 (2017) als Samsungs 8.1-Oreo-Vorreiter

GFXBench listet ein Galaxy J5 (2017) mit Android 8.1 OreoGFXBench listet ein Galaxy J5 (2017) mit Android 8.1 Oreo Vor kurzem wurde ein neuer Benchmark-Eintrag bei GFXBench gesichtet, der eine neue Softwareversion des 2017er Galaxy J5 aufzeigt. Hier ist zu erkennen, dass Samsung das Smartphone auf Android 8.1 aktualisiert hat. Das gelistete Handy trägt die Bezeichnung SM-J530, es handelt sich also um die Dual-SIM-Variante. Vor allem Nutzer von Bluetooth-Zubehör dürften sich über die Aktualisierung freuen, da mit dem Update auch eine Akkuanzeige für diese Accessoires daherkommt. Dass der Hersteller von Project Treble bei diesem Update Gebrauch macht, ist eher unwahrscheinlich, es dürfte sich um das letzte große Update für das Galaxy J5 (2017) handeln. Dennoch ist es verwunderlich, dass Samsung Android 8.1 zuerst einem Einsteigergerät anstatt seinen Premium-Produkten zur Verfügung stellt. Wann die neue Softwareversion für das Galaxy J5 (2017) ausgerollt wird, ist noch nicht bekannt. Wir wurden durch Gizchina auf das Update aufmerksam.

Android 8.0 fühlt sich langsam bei Samsung heimisch

Samsung Galaxy J5 (2017)
Den Sprung von Android Nougat auf Android Oreo haben das Galaxy-S8-Doppelpack und kürzlich auch die Galaxy-S7-Geschwister vollzogen. Phablet-Fans erhielten das Update auf die achte  Version von Googles mobilem Betriebssystem ebenfalls schon auf ihrem Galaxy Note 8. Das Galaxy-S9-Duo kam bereits mit Android 8.0 Oreo auf den Markt, dasselbe gilt für das Galaxy A6 und das Galaxy A6+. Es ist etwas schade, dass Samsung gerade letztgenannte Mobilgeräten nicht direkt mit Android 8.1 ausgestattet hat.
Teilen (7)

Mehr zum Thema Update