Update-Comeback

Update: One UI 4 (wieder) für Fold 3 & Flip 3, S8 Patch & mehr

Das Update auf One UI 4 (Android 12) wird aber­mals für das Galaxy Z Fold 3 5G und Galaxy Z Flip 3 5G verteilt. Außerdem erhalten Galaxy S8 und diverse OnePlus-Nord-Modelle einen neuen Sicher­heits­patch.

Anfang des Monats hat Samsung den Nutzern eines Galaxy Z Fold 3 5G und Galaxy Z Flip 3 5G ein Leckerli in Form des Android-12-Updates vor die Nase gehalten, aber prompt wieder zurück­gezogen. Leider beinhal­tete die finale Fassung der One-UI-4-Aktua­lisie­rung zu viele Fehler. Jetzt hat der Hersteller das Bugfi­xing beendet und mit der erneuten Vertei­lung des Updates begonnen. Zugleich stattet Samsung das Galaxy S8 und das Galaxy S8+ mit dem November-Sicher­heits­patch aus. Den Dezember-Patch erhalten hingegen Anwender eines OnePlus Nord, Nord N100 und Nord CE. One UI 4 für Galaxy Z Fold 3 (Foto) und Flip 3 One UI 4 für Galaxy Z Fold 3 (Foto) und Flip 3
Samsung

Zweiter Anlauf für Android 12 auf Samsung-Fold­ables

Datenblätter

Kollege Emunds wunderte sich bereits, dass er bislang keine Aktua­lisie­rung auf Android 12 als One UI 4 auf seinem Galaxy Z Flip 3 5G vorfand. Zu diesem Zeit­punkt wurde immer klarer, dass Samsung aufgrund zahl­rei­cher Probleme mit der Soft­ware die Notbremse zog. Dieselben Ärger­nisse tauchten auch auf dem Galaxy Z Fold 3 5G auf. Flackernde Bild­schirme, eine verschlech­tere Arbeits­geschwin­dig­keit und ein fehler­behaf­teter Dark Mode zählten zu den Bugs. Manchen Usern passierte es sogar, dass sie beim Update im Reco­very Mode (Wieder­her­stel­lungs­modus) hängen blieben und das Telefon nicht mehr normal star­tete.

Wie die xda-deve­lopers berichten, gibt es nun das nächste Rollout von One UI 4 für das Galaxy Z Fold 3 5G und das Galaxy Z Flip 3 5G. Die Aktua­lisie­rung wurde zuerst in Samsungs Heimat­land Südkorea gesichtet. Es dürfte aber nicht allzu lange dauern, bis weitere Regionen wie Europa folgen. Die neue Soft­ware-Versi­ons­nummer für die beiden Fold­ables endet auf ZUL4. Ein offi­zielles Ände­rungs­pro­tokoll gibt es noch nicht. Der Dezember-Sicher­heits­patch ist Bestand­teil der Aktua­lisie­rung. November-Patch für Galaxy S8(+) November-Patch für Galaxy S8(+)
Samsung

Galaxy S8: Mehr Sicher­heit für den Klas­siker

Kommenden April feiert das Smart­phone-Duo Galaxy S8 und Galaxy S8+ seinen fünften  Geburtstag. Dass ein Handy mit diesem Alter noch mit Updates versorgt wird, kommt im Android-Sektor nicht allzu oft vor. Samsung hat die S8-Geschwister bereits im September mit einer neuen Soft­ware­ver­sion bedacht und legt nun mit dem November-Sicher­heits­patch nach. Das ist inso­fern löblich, weil weder Galaxy S8 noch Galaxy S8+ offi­ziell weiterhin Updates erhalten. Wir wurden durch SamMobile auf die Firm­ware G95xFXXUCDUK1 aufmerksam. Zuerst tauchte diese in Frank­reich auf, sie dürfte also auch bald Deutsch­land beehren. Dezember-Patch für OnePlus Nord (Foto) und Co. Dezember-Patch für OnePlus Nord (Foto) und Co.
OnePlus

Aktua­lisie­rungen für Mittel­klasse-Trio von OnePlus

Nicht nur in Südkorea ist man fleißig, der chine­sische Hersteller OnePlus spen­diert eben­falls eine Runde Updates. OxygenOS 11.0.4 für das OnePlus Nord N100, OxygenOS 11.0.12.12 für das OnePlus Nord CE und OxygenOS 11.1.7.7 für das OnePlus Nord sind gestartet. Die Soft­ware beinhaltet bei allen drei Smart­phones den Dezember-Sicher­heits­patch. Außerdem soll es ja nach Mobil­gerät passende Bugfixes und Perfor­mance-Opti­mie­rungen geben. (via xda-deve­lopers)

Neuig­keiten zu kommenden OnePlus-Handys sickerten kürz­lich durch.

Mehr zum Thema Firmware-Update