Kamera-Quartett

Zwei neue Quad-Kamera-Handys: Galaxy A51 & Galaxy A71

Mit vier Objek­tiven, darunter erst­mals eines für Makro­aufnahmen, sollen Galaxy A51 und Galaxy A71 Hobby-Foto­grafen locken. Große Bild­schirme und eine moderne Soft­ware gibt es eben­falls.
AAA
Teilen (3)

Samsung hat zwei viel verspre­chende Mittel­klas­semo­delle, nament­lich Galaxy A51 und Galaxy A71, vorge­stellt. „Aller guten Dinge sind vier“, scheint sich der Hersteller gedacht zu haben und spen­diert den Neulingen eine rück­seitige Quad-Kamera. Ein Super-AMOLED-Panel (Full HD+) haben beide Mobil­geräte gemein. Die Bild­schirm­diago­nale liegt bei 6,5 Zoll (Galaxy A51) und 6,7 Zoll (Galaxy A71). In puncto Preis und Verfüg­barkeit schweigt sich Samsung zum Groß­teil noch aus. Zumin­dest ist bekannt, dass das Galaxy A51 am 27. Dezember für umge­rechnet 311 Euro in Vietnam startet.

Der Nach­folger eines Smart­phone-Hits kommt

Das neue Galaxy A51
Das neue Galaxy A51
Das im März 2019 veröf­fent­lichte Galaxy A50 avan­cierte zum großen Verkaufs­erfolg, mit dem Zwischen­schritt Galaxy A50s über­brückte der Elek­tronik­konzern im September die Warte­zeit auf einen rich­tigen Nach­folger. Jener ist nun offi­ziell, nennt sich Galaxy A51 und wurde insbe­sondere bei den Foto­grafie-Eigen­schaften aufge­wertet. Eine 48-Mega­pixel-Haupt­kamera (Blende  f/2.0), eine 12-Mega­pixel-Ultra­weit­winkel-Einheit (Blende f/2.2), ein 5-Mega­pixel-Makro-Modul (Blende f/2.4) und ein 5-Mega­pixel-Tiefen­sensor (Blende f/2.2) werden geboten.

Selfies nimmt das Galaxy A51 mit 32 Mega­pixel (Blende f/2.2) auf. Die Bild­schirm­größe wurde marginal von 6,4 Zoll auf 6,5 Zoll ange­hoben, zudem gibt es ein neues Seiten­verhältnis (20:9) und eine Auflö­sung von 2400 x 1080 Pixel. Der verbaute Exynos 9611 ist ein leis­tungs­fähiger Chip­satz, der über acht Prozes­sorkerne (maximal 2,3 GHz Takt) und ein Cat.12-fähiges LTE-Modem (bis zu 600 MBit/s) verfügt.

Wahl­weise 64 GB oder 128 GB Flash mit 4 GB bezie­hungs­weise 6 GB RAM, Android 10 in Form von One UI 2.0 und ein 4000 mAh umfas­sender Akku runden das Paket des Galaxy A51 ab.

Galaxy A71: Wenn es ein biss­chen mehr sein darf

Das neue Galaxy A71
Das neue Galaxy A71
Mehr Display­fläche, mehr Mega­pixel, mehr Ausdauer, so lässt sich das Galaxy A71 mit dem Galaxy A51 verglei­chen. Die Haupt­kamera besitzt 64 Mega­pixel und eine Blende von f/1.8, der Rest des Setups bestehend aus Ultra­weit­winkel, Makro und Tiefen­sensor ist mit jener des kleinen Bruders iden­tisch. Das gilt auch für die 32-Mega­pixel-Selfie-Optik. Dank 6,7 Zoll (2400 x 1800 Bild­punkte) wartet das Mittel­klas­semo­dell mit viel Anzei­gefläche auf.

Bezüg­lich des Prozes­sors gibt es noch keine offi­zielle Bestä­tigung, es wird aber vermutet, dass es sich um den Qual­comm Snap­dragon 730 handelt. Somit besäße das Galaxy A71 eine Octa-Core-CPU mit bis zu 2,2 GHz und ein Cat.15-fähiges LTE-Modem (maximal 800 MBit/s). Für den Nutzer sind 128 GB Daten­platz an Bord, wahl­weise mit 6 GB oder 8 GB RAM. Ein 4500 mAh umfas­sender Akku und Android 10 als One UI 2.0 zählen zur weiteren Ausstat­tung.

Wenn Sie ein gutes und güns­tiges Mittel­klasse-Handy suchen, dann schauen Sie sich doch mal unsere aktu­elle Über­sicht dazu an.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Neuvorstellung