Samsungs 5G-Mittelklasse

Das ist das Samsung Galaxy A42 5G: Alle Spezifikationen

Auch bei Samsung gibt es bald ein 5G-Handy für deut­lich unter 400 Euro. Das im November erschei­nende Galaxy A42 5G wird ausführ­lich auf einem digi­talen Poster vom Hersteller vorge­stellt.

Nachdem Samsung Anfang September das Galaxy A42 5G ange­kün­digt hatte, wurde es still um dieses erschwing­liche 5G-Smart­phone. Nun bringt der Hersteller das Mobil­gerät durch eine Info­grafik wieder ins Gespräch. Ein Poster mit den Produkt­spe­zifi­kationen bestä­tigt jedes Hard­ware­merkmal. So gibt es etwa detail­lier­tere Angaben zur Quad-Kamera, dem Chip­satz und dem Spei­cher. Die 48-MP-Weit­winkel-Einheit ist mit einer Blende von f/1.8 für die Mittel­klasse recht licht­stark, es findet augen­schein­lich das SoC Snap­dragon 750 Verwen­dung und es gibt 128 GB Flash. Der Arbeits­spei­cher vari­iert zwischen 4 GB und 8 GB RAM.

Samsungs güns­tigster Einstieg in die 5G-Welt naht

Die Quad-Kamera des Galaxy A42 5G Die Quad-Kamera des Galaxy A42 5G
Samsung
Als das Galaxy A42 5G im September enthüllt wurde, über­raschte die erst für November ange­dachte Markt­ein­füh­rung. Wir müssen uns also noch mehr als drei Wochen gedulden, bis das Mittel­klasse-Smart­phone den deut­schen Handel erreicht. Dort wird es ab 369 Euro zu haben sein, wobei der Kosten­faktor, je nach gewählter Ausstat­tung, etwas höher ausfällt. Der neuesten Info­grafik des Herstel­lers ist nämlich zu entnehmen, dass das Galaxy A42 5G in drei verschie­denen Spei­cher­kon­figu­rationen daher­kommt. Zum 128 GB betra­genden Flash-Spei­cher (erwei­terbar via microSD) gesellen sich 4 GB, 6 GB oder 8 GB RAM. Infografik des Galaxy A42 5G Infografik des Galaxy A42 5G
Samsung
Das 6,6 Zoll messende Super-AMOLED-Display besitzt eine eher magere HD+-Auflö­sung. Immerhin ist ein Finger­abdruck­sensor im Bild­schirm verbaut. Zwar nennt Samsung den Chip­satz des Galaxy A42 5G nicht beim Namen, die Eckdaten des 5G-fähigen Octa-Core-SoC (2x 2,2 GHz und 6x 1,8 GHz) decken sich aller­dings mit dem vermu­teten Snap­dragon 750. Fotos schießt das Handy mit 48 MP (Weit­winkel, Blende f/1.8), 8 MP (Ultra­weit­winkel, Blende f/2.2) und zweimal 5 MP (Makro und Tiefen­sensor, jeweils Blende f/2.4).

Weitere Ausstat­tungs­merk­male des Galaxy A42 5G

Selbst­por­träts können maximal 20 Mega­pixel groß sein, die Licht­stärke des vorderen Objek­tives beträgt f/2.2. Die bewor­bene Schnell­lade­funk­tion des Galaxy A42 5G für den 5000-mAh-Akku ist mit 15 W etwas ernüch­ternd. Die Abmes­sungen des Smart­phones betragen 164,4 mm Länge, 75,9 mm Breite und 8,6 mm Dicke. Laut Samsung bringt das Handy 190 g auf die Waage. Als Farben stehen Prism Dot Black, Prism Dot White und Prism Dot Gray zur Auswahl. (via SamMobile)

Mehr zum Thema Details