Budget-Vierauge

Galaxy A21s: 5000 mAh und Quad-Kamera für wenig Geld

Samsung wird in Kürze mit dem Galaxy A21s ein span­nendes Produkt für den Einstei­ger­markt vorstellen. Die Ausstat­tung liest sich viel­ver­spre­chend, beson­ders für den ange­peilten Preis von etwa 200 Euro.

Samsung verbaut in den Galaxy-A-Modellen häufig Akkus mit groß­zü­giger Kapa­zität, das kommende Galaxy A21s soll mit 5000 mAh aufwarten. Kürz­lich drangen sämt­liche Spezi­fi­ka­tionen nebst Pres­se­bil­dern des Einstei­ger­mo­dells in die Weiten des Inter­nets. Beson­ders inter­es­sant ist der Einsatz des neuen SoC Exynos 850. Dieser Chip­satz darf von 3 GB RAM Gebrauch machen, Anwender lagern ihre Daten auf 32 GB oder 64 GB. Auch spar­same Smart­phone-Foto­grafen dürfte das Galaxy A21s mit seiner Quad-Kamera locken. Ende Mai soll das Handy zu einem Preis ab 199 Euro erscheinen.

Galaxy A21s: Neuer SoC und Quad-Cam für unter 200 Euro

Das Galaxy A21s in Blau Das Galaxy A21s in Blau
WinFuture / Roland Quandt
Als erstes Mobil­gerät wird das Galaxy A21s vom Chip­satz Exynos 850 ange­trieben, wie WinFuture berichtet. Jenes SoC verfügt über eine CPU mit acht Kernen und eine maxi­male Takt­rate von 2 GHz. Die Quan­tität der rück­sei­tigen Foto­ap­pa­rate nimmt auch bei Einsteiger-Smart­phones stets zu. Samsung bringt mit dem Galaxy A21s in Kürze ein Budget-Handy mit vier Kameras. Es gibt eine Weit­winkel-Kamera (48 Mega­pixel, Blende f/2.0), eine Ultra­weit­winkel-Einheit (8 Mega­pixel), ein Makro-Objektiv (2 Mega­pixel) und vermut­lich ein Tiefen­sensor. Links oben im Display verbirgt sich in einem Loch die 13-Mega­pixel-Front­ka­mera.

Den Rotstift setzt der südko­rea­ni­sche Hersteller bei der Bild­schirm-Tech­no­logie an. Weder AMOLED noch IPS, sondern PLS kommt zum Einsatz. Dieses Verfahren ist beson­ders günstig, aber ähnlich hell und Blick­winkel-stabil wie ein IPS-Panel. Es finden sich 1600 x 720 Pixel verteilt auf 6,5 Zoll beim Galaxy A21s wieder. Das verwen­dete Betriebs­system ist Android 10 mit der Ober­fläche One UI.

Akku-Muskel­protz mit viel­sei­tiger Konnek­ti­vität

Weiße Ausgabe des Galaxy A21s Weiße Ausgabe des Galaxy A21s
WinFuture / Roland Quandt
Trotz des 5000 mAh messenden Strom­spei­chers soll das Galaxy A21s nur 8,9 mm dick sein. Mit 191 Gramm hält sich das Gewicht im Rahmen. An Farben stehen Schwarz, Weiß und Blau zur Auswahl. Aufgrund des geringen Kosten­fak­tors von 199 Euro bis 209 Euro (32-GB-Version) gibt es keinen 5G-Mobil­funk. LTE ist aber selbst­re­dend an Bord. Hinzu kommen WLAN, Blue­tooth 5.0, NFC, eine 3,5-mm-Klin­ken­buchse und USB Typ C. Via microSD lässt sich der Daten­spei­cher erwei­tern. Der Preis der 64-GB-Ausgabe ist noch nicht bekannt.

Das Galaxy A20e bekommen Sie derzeit beson­ders günstig bei Saturn.

Mehr zum Thema Einsteiger-Smartphone