Günstiges Samsung-Handy

Galaxy A02s kommt mit dickem Akku und angestaubtem SoC

Wer keinen schnellen Prozessor und hoch­wer­tige Kamera, dafür aber eine lange Bereit­schafts­zeit benö­tigt, könnte sich für das Samsung Galaxy A02s inter­essieren. Das Android-Handy bereitet sich auf die Markt­ein­füh­rung vor.

Skizze des Galaxy A02s von der FCC Skizze des Galaxy A02s von der FCC
FCC
Unter der Produkt­reihe Galaxy A0x vermarktet Samsung abso­lute Einsteiger-Smart­phones, die vor allem für Spar­füchse und als Zweit­gerät inter­essant sind. Mit dem Galaxy A02s schickt sich demnächst ein weiteres Budget-Telefon des Herstel­lers an, den Geld­beutel der Konsu­menten zu schonen. Entgegen der bereits erhält­lichen Handys Galaxy A01 und Galaxy A01 Core verfügt dieses Modell aller­dings über einen recht groß­zügig dimen­sio­nierten Akku. Die Zulas­sungs­behörde FCC beschei­nigt dem Galaxy A02s eine auflad­bare Batterie mit 5000 mAh. Auch in Europa wurde das güns­tige Smart­phone schon zerti­fiziert.

Galaxy A02s – Spar­schwein-scho­nendes Einsteiger-Handy

Skizze des Galaxy A02s von der FCC Skizze des Galaxy A02s von der FCC
FCC
Samsung brachte Anfang 2020 das Galaxy A01 als güns­tigste Ausgabe seines Galaxy-A-Port­folios heraus. Mit dem Galaxy A01 Core zeigte die Firma, dass sie mit Einspa­rungen den Preis unter 100 Euro drücken kann. Etwas mehr Komfort­fea­tures scheinen beim Galaxy A02s wiederum vorhanden zu sein, worauf das große Kamera-Element schließen lässt. Dieses findet sich an der Rück­seite des Smart­phones wieder, welche auf einer Skizze der US-ameri­kani­schen Zulas­sungs­behörde FCC präsent ist. Die Inter­essen­gemein­schaft Blue­tooth SIG, die taiwa­nische Zerti­fizie­rungs­stelle NBTC und die däni­sche Prüf­stelle UL Demko sich­teten das Galaxy A02s eben­falls.

Der 5000 mAh umfas­sende Akku des Handys mit der Modell­nummer SM-A025M soll sich mit 15 W aufladen lassen. Es dürfte also eine Weile dauern, bis der Strom­spei­cher voll­ständig geladen ist. Beim Chip­satz griff Samsung tief in die Motten­kiste und kramte den 2017er Snap­dragon 450 heraus. Das 14-nm-SoC bringt einen Octa-Core-Prozessor mit bis zu 1,8 GHz Takt und die wenig perfor­mante GPU Adreno 506 mit sich. Immerhin liefert das LTE-Modem Snap­dragon X9 bis zu 300 MBit/s im Down­load. Dual-SIM ist – wie bei fast allen modernen Smart­phones – eben­falls an Bord. (via MySmartPrice)

Wann kommt das Galaxy A02s?

Eine derar­tige Anhäu­fung von Zerti­fizie­rungen sind meis­tens ein Zeichen für eine baldige Markt­ein­füh­rung. Entspre­chend dürfte Samsung das Galaxy A02s demnächst vorstellen. Ob auch Deutsch­land mit dem Einsteiger-Smart­phone bedacht wird, ist unge­wiss. Die Vorgänger Galaxy A01 und Galaxy A01 Core haben es jeden­falls nicht offi­ziell in unsere Gefilde geschafft.

Mehr zum Thema Smartphone