Finale, oh-oh...

Deutschland gegen Argentinien: Finale der Fußball-WM 2014 im Livestream

Im Finale der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 trifft Deutschland auf Argentinien. Wer nicht die Möglichkeit hat, das Spiel klassisch per TV anzuschauen, kann dies auch mobil machen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Endspiel unterwegs nicht verpassen.
AAA
Teilen

Heute Abend ist es endlich soweit - Deutschland tritt im Finale der Fußball-Weltmeister­schaft 2014 in Rio de Janeiro im Maracana-Stadion gegen Argentinien an. Der Anstoß erfolgt um 21:00 Uhr und die ganze Welt will zuschauen, vor allem natürlich wir Deutschen. Denn es geht für uns um den vierten Weltmeister-Stern, den wir uns holen wollen. Die Meisten werden wohl das Spiel zwischen den Giganten ganz klassisch auf dem hauseigenen TV oder auf einem der zahlreichen Public-Viewing-Plätze verfolgen. Wer dennoch verhindert sein sollte, für den haben wir eine Übersicht zusammen­getragen, auf welchen Wegen das Final-Spiel per Livestream auf dem Computer, dem Smartphone oder Tablet angeschaut werden kann.

Wer gewinnt - Argentinien oder Deutschland?Wer gewinnt - Argentinien oder Deutschland? So kann das Finale am Computer im Browser kostenlos per Livestream über die ARD Mediathek verfolgt werden. Alternativ steht die entsprechende App für Android- und iOS-Geräte im jeweiligen Store zum Download bereit. Sollte der offizielle Livestream überlastetet sein, kann aber auch auf Alternativen ausgewichen werden.

Livestream des WM-Finales bei Zattoo und Magine

Das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 können Sie alternativ auch via Zattoo und Magine anschauen. Die eigentlichen IPTV-Portale stellen für Smartphones und Tablets mit Android- oder iOS-System entsprechende kostenlose Apps zum Download bereit. So kann der Nutzer das Endspiel in der ARD mobil auch über diesen Weg ansehen. Allerdings müssen sich die Interessenten zunächst bei Magine und Zattoo registrieren, um auf das Angebot zugreifen zu können. Natürlich kann das Fußball-WM-Spiel via Magine oder Zattoo auch am Computer über den Internet-Browser verfolgt werden.

Hinweis: Wer Deutschland gegen Argentinien auf dem mobilen Endgerät anschauen möchten, sollte das Smartphone oder Tablet möglichst mit einem WLAN-Zugang verbinden. Ansonsten können bei dem Livestream je nach Mobilfunk-Tarif hohe Kosten in puncto Daten anfallen. Das enthaltene Datenvolumen wird durch eine Regelspielzeit von 90 Minuten schnell aufgebraucht. Da können schnell 1 GB und mehr anfallen. Außerdem muss das Datenkontingent ja nicht unnötig in Anspruch genommen werden, wenn man WLAN zur Hand hat.

Wie man über DVB-T, per Live-Ticker oder Radio beim Endspiel der Fußball-WM dabei sein kann - erfahren Sie unserem ausführlichen Hintergrundbericht.

Teilen

Weitere Meldungen zur Fußball-WM 2014