Corona-Virus

Bundesliga: Geisterspiele kostenlos im Fernsehen denkbar

Aufgrund der Corona-Krise drohen Fußball-Bundes­liga­spiele vor leeren Rängen. Aus diesem Grund wird über kosten­freie TV-Über­tragungen von Geis­terspielen bei Sky oder DAZN disku­tiert. Eine Entschei­dung sei aber noch nicht gefallen.
Von dpa /
AAA
Teilen (11)

Aufgrund der Corona-Krise drohen in den kommenden Wochen Fußball-Bundes­liga­spiele vor leeren Rängen. Aus diesem Grund wird hinter den Kulissen aktuell über kosten­freie TV-Über­tragungen bei mögli­chen Geis­terspielen disku­tiert. Eine Entschei­dung ist aber noch nicht gefallen. Der Pay-TV-Sender Sky erklärte dazu am Montag auf dpa-Anfrage: "Zu sämt­lichen Themen im Zusam­menhang mit dem Coro­navirus sind wir konti­nuier­lich in engem Austausch und in Abstim­mung mit unserem lang­jährigen Partner DFL." Die Deut­sche Fußball Liga war zu dem Thema zunächst nicht zu errei­chen.

Sky: Momentan vertrag­lich keine Spiele im Free-TV

Möglicherweise Bundesliga gratis im Netz bei leeren StadienMöglicherweise Bundesliga gratis im Netz bei leeren Stadien Sky gehe aktuell zwar nicht davon aus, dass Bundes­liga-Spiele im frei empfang­baren Fern­sehen gezeigt werden, sollten wegen des Coro­navirus soge­nannte Geis­terspiele ausge­tragen werden. "Das geben die Verträge in dieser Form nicht her", ergänzte ein Spre­cher auf Anfrage der Düssel­dorfer "Rhei­nischen Post" (Montag). Sollte es zu Partien unter Ausschluss der Öffent­lich­keit kommen, werde man aber den Austausch mit der Deut­schen Fußball Liga (DFL) suchen. Ohne die Zustim­mung der DFL sei es jedoch auf keinen Fall möglich, so der Spre­cher.

"Wenn eine Entschei­dung getroffen wurde, kann es natür­lich sein, dass man in den Austausch mitein­ander kommt." In den Verträgen ist nur fest­gehalten, dass Sky für Promo­tion-Zwecke zwei Partien pro Saison unver­schlüs­selt ausstrahlen oder die Rechte an einen Partner wie zum Beispiel ARD und ZDF weiter­geben darf.

DAZN berät noch

Der Pay-TV-Sender über­trägt für seine Kunden die Partien am Samstag und Sonntag. Beim eben­falls kosten­pflich­tigen Strea­ming­dienst DAZN, der die Begeg­nung Fortuna Düssel­dorf gegen den SC Pader­born 07 am Freitag live zeigt, wird noch beraten. Bisher wurde noch kein Ergebnis kommu­niziert.

Die DFL stellt sich wegen der Ausbrei­tung des Coro­navirus auf Geis­terspiele bereits am nächsten Bundes­liga-Wochen­ende ein. "Wir würden am liebsten schon nächsten Spieltag mit Zuschauern spielen. Das ist aber leider nicht realis­tisch", hatte DFL-Geschäfts­führer Chris­tian Seifert am Montag bei "Bild live" gesagt. Er schloss aber eine Komplett-Absage des kommenden Spiel­tags aus. Hinter­grund ist auch der enge Zeit­plan bis zur Fußball-Euro­pameis­terschaft (12. Juni bis 12. Juli 2020).

Teilen (11)

Mehr zum Thema Fußball Bundesliga