Fußball

Fußball: Die 3. Liga im Livestream erleben

Ab dem heutigen Freitag rollt der Ball erstmals wieder nach der Sommerpause - mit dem ersten Spieltag der 3. Liga. Alle Spiele sind live bei der Telekom zu sehen, einige auch im Free-TV bei der ARD.
AAA
Teilen (4)

Am heutigen Freitag startet die neue Drittliga-SaisonAm heutigen Freitag startet die neue Drittliga-Saison Sind die Deutschen nach der enttäuschenden WM fußballmüde? Wohl kaum. Ab dem heutigen Freitag rollt der Ball erstmals wieder nach der Sommerpause - zunächst in der 3. Liga. Zum Auftakt gibt es gleich das Duell zweier ehemaliger Bundesligisten: Eintracht Braunschweig trifft auf den Karlsruher SC. Anpfiff ist um 19 Uhr.

Nie war das Aufgebot stärker: Die Spielklasse ist gespickt mit zahlreichen ehemaligen Erstligisten und sogar Deutschen Meistern wie dem 1. FC Kaiserslautern und dem TSV 1860 München.

Neben den üblichen Anstoßzeiten am Samstag/Sonntag um 14 Uhr und Freitag um 19 Uhr, kommen zwei Änderungen hinzu: So gibt es künftig auch am Sonntag um 14 Uhr und am Montag um 19 Uhr Drittliga-Fußball.

Alle Spiele live bei der Telekom

Alle Partien der 3. Liga sind live im Fernsehen und mobil per Live-Stream zu sehen. Die Telekom hatte sich vor der Saison 2017/2018 die Übertragungsrechte gesichert und wird auch in dieser Saison alle Begegnungen übertragen.

Telekom-Kunden mit "EntertainTV" (Internet/Festnetz) können die insgesamt 380 Partien der 3. Liga kostenlos genießen. Festnetz- und Mobilfunk-Kunden bekommen die 3. Liga für zwei Jahre kostenfrei. Danach fallen 4,95 Euro pro Monat an, bei monatlicher Kündigungsmöglichkeit.

Für Nicht-Telekom-Kunden kostet der Abschluss eines Jahres-Abos 9,95 Euro pro Monat. Die Mindestlaufzeit beträgt 12 Monate, dazu gibt es eine Kündigungsfrist von einem Monat. Die 3. Liga kann auch im Monats-Abo gebucht werden, hier liegt der Preis bei 14,95 Euro.

Telekom-Kunden, die weitere Sportevents wie Champions League, Bundesliga, Basketball oder Eishockey sehen wollen, können das "Telekom Sport mit Sky Sport Kompakt"-Paket buchen. Dieses kostet 9,95 Euro pro Monat, wobei die ersten drei Monate kostenlos sind.

Ausgewählte Spiele im Free-TV

Ausgewählte Spiele übertragen die öffentlich-rechtlichen Sender der ARD live im Free-TV. So ist an diesem Wochenende gleich das Spitzenspiel des TSV 1860 München gegen den 1. FC Kaiserslautern am morgigen Samstag (28. Juli), ab 14 Uhr live im Ersten sowie auf sportschau.de zu sehen. Weitere Spitzenspiele zeigen die Dritten Programme live: So überträgt beispielsweise der WDR am darauf folgenden Spieltag am 4. August die Begegnung des TSV 1860 München gegen die Sportfreunde Lotte (ab 14 Uhr).

Mobil können Zuschauer auch über die Sportschau-App, die ARD-Mediathek sowie über live.daserste.de dabei sein. Zudem ist der Stream bei Internet-TV-Portalen wie Zattoo oder Magine TV zu sehen.

Spielzusammenfassungen der 3. Liga gibt es ebenfalls bei den Öffentlich-Rechtlichen: in der Sportschau am Samstag im Ersten sowie sonntags abends in den Dritten Programmen.

Alle Tore und die besten Szenen der 3. Liga gibt es ab sofort auf dem Privatsender Sport1 im neuen Highlight-Magazin "3. Liga Pur" zu sehen. Die Sport1 GmbH hat von der Telekom Deutschland GmbH die entsprechenden Rechte erworben und will die dritthöchste deutsche Fußball-Spielklasse künftig jeden Montag ab 23.30 Uhr mit ausführlichen Zusammenfassungen im Free-TV in Szene setzen.

Teilen (4)

Mehr zum Thema Sport