Themenspezial Fußball Fußball live

Fußball-EM-Qualifikation live und kostenlos im Internet verfolgen

ARD überträgt Deutschland - Belgien live - auch per Browser

Es ist der erste echte Leistungstest der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nach der WM in Süadfrika. Heute Abend muss das Team von Bundestrainer Joachim Löw gegen Belgien in der Europameisterschafts-Qualifikation bestehen. Wer unterwegs ist kann das Spiel auch mobil per Internet verfolgen. Ab 20.15 Uhr überträgt die ARD die Begegnung live. Löw vor Kamera Die Mannschaft von Joachim Löw muss heute gegen Belgien ran.
Foto: dpa

Das Erste ist auf der Website als Livestream zu sehen sowie kostenlos beim P2P-Videodienst Zattoo. Hierbei ist lediglich eine Registrierung notwendig. User können die Sender live im Browser oder über eine downloadbare Software ansehen. Highlights des Spiel gibt es später ferner im Portal sportschau.de.

Wer sich mit Hör­funk­be­rich­ten zu­frie­den gibt, wird eben­falls bei der ARD fün­dig. Live-Berichte und Zusammenfassungen gibt es auf den Sendern WDR 2, B5 aktuell, Bremen Eins, hr-info, MDR info, NDR 2, Inforadio vom RBB, SR 3 Saarlandwelle, SWR1 Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg sowie SWR cont.ra. Auch in weiteren ARD-Wellen soll es zumindest Kurzberichte vom Länderspiel geben. Links zu den Internet-Livestreams der einzelnen Wellen gibt es nicht nur auf den Websiten der jeweiligen Rundfunkanstalten, sondern auch im Radioportal der ARD-Mediathek.

Weitere Artikel zum Thema "Fußball und Telekommunikation"

Weitere Artikel zu Sportübertragungen auf Handys und PCs