Fußball-EM

Fußball-EM: Telefonate aus der Ukraine können teuer werden (aktualisiert)

EU-Preisgrenzen für Roaming gelten nur in Polen
Von / Marie-Anne Winter

Fußball-EM: Telefonate aus der Ukraine werden teuer Fußball-EM: Telefonate aus der Ukraine werden teuer
Foto: dpa
Zur Fußball-EM reisen viele Fans nach Polen und in die Ukraine - meist mit dem Handy in der Tasche. Doch beim Telefonieren in den EM-Gastgeberländern droht die Kostenfalle: Vergleichsweise günstig telefonieren Fußballfans nur in Polen. In der Ukraine können Telefonate und SMS schnell teuer werden. Das zweite Gastgeberland der Fußball-EM ist kein Mitglied der Europäischen Union. Ukrainische Mobilfunkanbieter müssen sich deshalb nicht die Preisobergrenzen der EU halten.

Wer mit der SIM-Karte seines deutschen Netzbetreibers aus der Ukraine nach Hause telefoniert, muss je nach Netzbetreiber und Vertrag für Telefonate nach Deutschland bis zu 2,99 Euro pro Minute bezahlen. Eingehende Anrufe kosten bis zu 1,99 Euro pro Minute. Auch SMS können teuer werden: Bei Prepaid-Kunden können bis zu 71 Cent pro Nachricht vom Guthaben abgebucht werden.

Besonders teuer werden Datenverbindungen über das Mobilfunknetz: Am besten schaltet man das Datenroaming ganz ab. Auch bei der Mailbox sollte man überlegen, diese in der Ukraine eventuell auszuschalten, da unter Umständen auch noch doppelte Roaming-Gebühren anfallen können. Warum das so ist, lesen Sie auf unserer Info-Seite zur Verwendung der Mailbox im Ausland.

Telefonie und SMS in der Ukraine

  Telekom Vodafone E-Plus o2
Vertrag Prepaid Vertrag Prepaid Vertrag Prepaid Vertrag Prepaid
Eingehend 1,79 1,53 1,84 0,99 1,99 1,59
Abgehend 2,99 2,55 3,63 1,99 2,99 2,99
SMS-Versand 0,39 0,46 0,71 0,49 0,59 0,59
Taktung 60/60 60/30 60/60 60/60
Stand: 03.06.2012, max. Preise in Euro

Damit am Ende des Urlaubs keine Schockrechnung fürs Handy droht, sollten Ukraine-Touristen überlegen, gegebenenfalls lieber auf internationale Roaming-Karten oder das Angebot der ukrainischen Netzbetreiber zurück zu greifen. So bieten beispielsweise Kyivstar [Link entfernt] , MTS oder life:) vergleichsweise günstige Prepaid-Karten an. Ein Leser im Forum wies uns auf das Angebot von life:) hin: Mit dem Start-Paket Euro life:) von life kann man laut aktueller Preisliste für 29 Cent pro Minute nach Deutschland telefonieren. Internationale SMS kosten 19 Cent pro Nachricht. Das Startpaket kostet umgerechnet 9 Euro und enthält 6 Euro Startguthaben.

Eine Prepaid-Karte von MTS kann man vor Ort sogar schon für umgerechnet 2,50 Euro kaufen, allerdings muss hier zusätzlich Guthaben aufgeladen werden. Einen Erfahrungsbericht vom Mai dieses Jahres mit einer Prepaid-Karte von MTS findet sich in diesem Reiseforum.

In Polen gelten festgelegte EU-Preisobergrenzen - aber nur die alten

Fußball-EM: Telefonate aus der Ukraine werden teuer Fußball-EM: Telefonate aus der Ukraine werden teuer
Foto: dpa
In Polen werden Handybesitzer durch den EU-Kostendeckel vor zu allzu hohen Kosten bewahrt: Telefonate von Polen nach Deutschland dürfen maximal 35 Cent pro Minute kosten, für SMS oder angenommene Anrufe werden höchstens 11 Cent pro Nachricht bzw. Minute berechnet. Allerdings ist zu beachten, dass zu allen diesen Preisen noch die Mehrwertsteuer dazukommt. Wie die Höchstpreise mit eingerechneter Mehrwertsteuer lauten, ist in der Tabelle in diesem Artikel aufgeführt.

Mehr zum Thema Fußball