live dabei

Fußball-Bundesliga als Livestream am Handy verfolgen

Telekom überträgt alle Spiele live auf Smartphones
AAA
Teilen

Am vergangenen Wochenende feierte die Fußball-Bundesliga den Auftakt zur neuen Saison 2010/2011. Übertragen die Pay-TV-Sender Sky und Liga total! alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga live, in voller Länge und wahlweise als Einzelspiele und in der Konferenz auf den heimischen Fernsehschirm, so gibt es auch mobil Möglichkeiten, die Übertragungen aus den Stadien zu verfolgen.

Die Übertragungsrechte für die Live-Übertragungen über das Mobilfunknetz liegen bei der Telekom, während die anderen deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber derzeit keine Möglichkeit haben, Live-Reportagen aus den Stadien zu senden. Die Telekom strahlt ihr Liga-total!-Angebot nicht nur per DSL, sondern auch via UMTS aus. Kostenlos ist der Empfang der Sendungen nicht, aber die Freischaltung ist deutlich günstiger als andere Live-Bewegtbild-Angebote aus den Bundesliga-Stadien. Mobile-TV-StartseiteMobile-TV-Startseite

Fußball live am Handy für 4,95 Euro im Monat

Die Telekom berechnet für ein Monats-Abonnement von Liga total! auf dem Handy 4,95 Euro. Alternativ wird für Gelegenheitsnutzer auch ein Tagesticket für 1,95 Euro angeboten. Letzteres steht allerdings nicht auf allen Handys zur Verfügung. So kann beispielsweise am iPhone von Apple nur der Monats-Zugang gebucht werden. Im Preis sind jeweils auch die Kosten für die Datenübertragung im Mobilfunknetz enthalten.

Liga total! ist im Rahmen des Mobile-TV-Angebots der Telekom zu finden. In den Portalen von web'n'walk und t-zones wird das Handy-Fernsehen unter der Rubrik "TV & Video" gelistet. Alternativ können Interessenten auch eine SMS mit dem Stichwort TV an die kostenlose Kurzwahl 2992 senden. Sie bekommen dann einen Link zu Mobile-TV zurück.

Apps für iPhone und Android

Liga total! im Handy-TVLiga total! im Handy-TV Besitzer eines Apple iPhone oder eines Google-Android-Smartphones können Mobile-TV und somit auch die Bundesliga-Übertragungen über entsprechende Applikationen empfangen, die im Apple AppStore bzw. im Android Market zu finden sind. Die Anwendungen selbst sind kostenlos und gestatten einen ebenfalls kostenlosen Test des Demo-Kanals. Liga total! muss dann kostenpflichtig gebucht werden, wenn die Fußball-Übertragungen genutzt werden sollen.

Zum Start von Liga total! auf dem Handy gab es im vergangenen Jahr zunächst erhebliche technische Probleme. Diese äußersten sich in häufigen Unterbrechungen des Ton- und Bild-Signals. Die Telekom konnte die Schwierigkeiten durch eine Erweiterung der Übertragungskapazitäten beheben, so dass der mobile TV-Empfang inzwischen deutlich stabiler funktioniert.

Welchen Eindruck wir in den letzten Monaten von der Empfangsqualität von Liga total! am Handy gewonnen haben und welches Angebot es von Sky für die mobile Nutzung gibt, lesen Sie auf Seite 2.

1 2 letzte Seite
Teilen

Weitere Artikel zum Thema "Fußball und Telekommunikation"