Themenspezial Fußball Fußball in 3D

Fußball-Bundesliga in 3D schon ab der Rückrunde?

DFL verhandelt mit Sky und der Telekom

Eins der großen Themen in diesem Jahr ist Fernsehen in 3D. Schon bald könnten Fußball-Bundesliga-Spiele auch in 3D gezeigt werden - möglicherweise sogar früher als geplant. Entsprechende Gespräche mit den beiden potenziellen Partnern der Liga laufen bereits: "Wir prüfen verschiedene Optionen. Sowohl mit Sky als auch mit der Telekom sind wir in Gesprächen darüber, ob wir ein Spiel pro Spieltag als 3-D-Produktion anbieten", sagte der Chef der Deutschen Fußball Liga, Christian Seifert, dem Handeslblatt. Fussball fliegt über Wiese Kommt die Bundesliga in 3D?
Bild: © Fantasista - Fotolia.com

Mit dem Start der Rückrunde am 14. Januar 2011 könnten Haushalte, die über ein geeignetes Fernsehgerät und eine dazugehörige 3D-Brille verfügen, die Spiele dreidimensional verfolgen. Produzieren könnte die Übertragung die DFL-Produktionstochter Sportcast. Eine exklusive Belieferung soll es allerdings nicht geben, sowohl Sky als auch die Telekom sollen gleichberechtigt zum Zug kommen, hieß es.

Der Pay-TV-Sender Sky arbeitet schon seit längerem an einem eigenen 3D-Kanal, der Ende 2010 bis Anfang 2011 starten soll und hatte bereits im März testweise ein Bundesliga-Spiel einem ausgewählten Zuschauerkreis in München dreidimensional präsentiert.

Weitere Artikel zum Thema "Fußball und Telekommunikation"