Besonders

Im Überblick: Fünf besondere Handytarife auf dem Mobilfunkmarkt

Vom kostenlosen Datenpaket bis zur Schnäppchen-SMS-Flatrate
Von Marc Kessler
AAA
Teilen

Handytarife - gleich, ob Prepaid- oder Postpaid-Offerten - gibt es auf dem deutschen Markt in einer schier unüberschaubaren Anazhl. Nur wenige der vielen Tarife hingegen bieten etwas Besonderes - also eine oder mehrere Eigenschaften, die andere Angebote in dieser Form nicht bieten. teltarif.de hat sich auf dem Markt umgesehen und gezielt nach Tarifangeboten gesucht, die - zumindest derzeit - etwas Besonderes sind. Neben den von uns ausgewählten und in diesem Artikel dargestellten fünf Offerten gibt es natürlich auch noch andere - doch verständlicherweise mussten auch wir eine Auswahl treffen.

Tchibo Mobil: Zwei Jahre lang kostenlose Community-Flatrate

Mobiles Surfenteltarif.de zeigt Ihnen fünf besondere Handytarife Das im Mobilfunknetz von o2 realisierte Angebot von Tchibo Mobil wäre eigentlich kaum etwas Besonderes, kommen die Minutenpreise von 15 Cent in Tchibos Prepaid-Tarif und der Postpaid-Variante Komfort doch nicht ansatzweise in die Nähe der aktuell günstigsten 7,5- oder 8-Cent-Offerten. Doch eine aktuelle und noch bis 6. Dezember gültige Aktion wertet das Tchibofon-Angebot enorm auf:

Tchibo Mobil (Prepaid)
Grundgebühr 0,00
Einrichtung 9,99
Startguthaben 1,00
SMS / Min. 0,15
Community 0,05
Tchibofon-Flat
Grundgebühr 3,95 1)
Laufzeit 1 Monat
Community 0,00
Preise in Euro
1) Bei Bestellung bis 6.12.
   zwei Jahre lang inklusive
Wer im besagten Zeitraum nämlich eine oder bis zu fünf SIM-Karten in einer der Tarifvarianten erwirbt, kann zwei Jahre lang untereinander - und generell zu allen anderen Tchibo-Mobil-Kunden - komplett kostenlos telefonieren. Ideal also vor allem für Familien oder auch für Telefonate zu engen Freunden, zum (Ehe-) Partner etc. Regulär kostet diese Community-Flatrate - Tchibofon-Flatrate genannt - 3,95 Euro pro Monat. Wer sich für die Postpaid-SIM-Karte entscheidet und online bestellt, erhält zudem 5 Euro Bonus-Guthaben. Die Tchibo-Mobil-SIM-Karte selbst ist zum Preis von 9,99 Euro erhältlich, für die zweite bis fünfte SIM fallen nur noch 5 Euro an. Im Handel (z.B. bei real, Kaisers-Tengelmann oder Kaufland) sowie auf der Tchibo-Website kann zudem ein Paket aus zwei SIM-Karten für 14,90 Euro erworben werden.

Alice Mobile: Kostenloses 30-MB-Datenpaket

Auch das Mobilfunkangebot des mittlerweile zu Telefónica o2 gehörenden DSL-Anbieters HanseNet bietet eine ganz bestimmte Besonderheit: Wer eine SIM-Karte der Postpaid-Offerte Alice Mobile sein Eigen nennt oder die Karte zumindest bis 31. Dezember dieses Jahres bestellt, profitiert jeden Monat von 30 MB kostenlosem Datenvolumen für die mobile Nutzung des Internets. Nach Verbrauch dieses Volumens fallen - gemessen an anderen Angeboten - faire 25 Cent für jedes weitere Megabyte an. Neben dem kostenlosen Datenpaket können Alice-Mobile-Kunden ohne Zusatzkosten zu anderen Mobilfunkkunden und auch zu Kunden mit Alice-Telefonanschluss telefonieren. Bei soviel Gratisleistungen verwundert es allerdings nicht, dass zumindest die Bestellung und Aktivierung pro SIM-Karte (maximal sind vier Karten bestellbar) 19,90 Euro inklusive Versand kostet. Die Mindestvertragslaufzeit des kostenfreien Basistarifs beträgt einen Monat. Übrigens: Gesprächsminuten und SMS in alle Netze kosten bei Alice Mobile einheitlich 15 Cent, weitere Telefonie- und Daten-Optionen sind hinzubuchbar.

Auf der nächsten Seite erfahren Sie, wie Sie Gespräche ins Ausland inklusive Kosten-Airbag führen können und wo Sie eine mengenmäßig unbegrenzte SMS-Flatrate in alle Netze für lediglich 10 Euro pro Monat erhalten - und das bei nur einem Monat Laufzeit.

1 2 3 letzte Seite
Teilen

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Mobiles Telefonieren"