Router-Freiheit

FRITZ!Boxen für alle: Start von routermiete.de

Auf routermiete.de können sich Interessenten zu günstigen Konditionen eine FRITZ!Box mieten, denn bald gilt die Router-Freiheit. Die Plattform ist eine Alternative zu den Provider-Angeboten.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen (17)

Die Router-Freiheit gilt ab dem 1. August: Dann haben die Kunden die Möglichkeit, ihren Router für den jeweiligen DSL-, Kabel-, Glasfaser- oder LTE-Internet-Anschluss selbst zu wählen. Die Provider werden weiterhin Router zur Miete oder gar zum Kauf zu den Tarifen anbieten. Wir haben bereits kürzlich über eine Plattform für Miet-Router berichtet. Nun ist diese Alternative offiziell gestartet: Der Service nennt sich routermiete.de und vermietet FRITZ!Boxen für die wichtigsten Anschluss­typen. Zunächst wolle sich der neue Anbieter auf die drei gefragtesten FRITZ!Box-Modelle und deren Vermarktung konzentrieren, wie teltarif.de auf Nachfrage mitgeteilt wurde. Es werde nicht ausgeschlossen, dass das Sortiment in Zukunft noch durch Router von anderen Herstellern erweitert wird.

Die neue Plattform routermiete.de ist gestartet
Die neue Plattform routermiete.de ist gestartet
Steffen Hensche, Sprecher von routermiete.de, betont: "Auf routermiete.de genießt der Kunde die volle Freiheit, immer den besten und neuesten Router in einem fairen Angebot zu erhalten. Unser Angebot versteht sich als Speerspitze der neuen Router-Freiheit, in der Internetnutzer in Deutschland endlich Qualitäts­hardware mit vielen Funktionen statt gebrandeten Zwangs­routern ohne Konfigurations­möglichkeiten nutzen können."

Von der FRITZ!Box 7490 über die 6490 Cable bis zur 6840 LTE

Auf routermiete.de sind ab sofort für den ADSL- und VDSL-Anschluss die FRITZ!Box 7490, für den Kabel-Internet-Zugang die FRITZ!Box 6490 Cable sowie für den LTE-Zugang die FRITZ!Box 6840 LTE erhältlich. Diese werden beispielsweise auch bei 1&1, congstar, easybell, o2, Vodafone, Tele Columbus, Unitymedia und weiteren Providern zur Verfügung gestellt - zu unterschied­lichen Konditionen.

In puncto Mietdauer kann sich der Interessent zwischen einem Monat und zwei Jahren frei für einen Router entscheiden: 4,99 Euro pro Monat (einmonatige Laufzeit), 3,99 Euro pro Monat bei einer Bindung von drei Monaten, 3,49 Euro monatlich bei einer 12-monatigen Laufzeit und 2,99 Euro pro Monat bei einer Laufzeit von zwei Jahren. Dabei beträgt der Mietpreis je nach Laufzeit für alle Modelle zwischen monatlich 2,99 Euro und 4,99 Euro. Bei den Netzbetreibern belaufen sich die Kosten zwischen 5 Euro und 6 Euro pro Monat für die gleichen FRITZ!Modelle. Im Rahmen einer Aktion bietet routermiete.de die Geräte ohne Versandkosten an. Auch für den Rückversand nach Vertragsende entfällt die Gebühr. Ein positiver Aspekt bei routermiete.de ist, dass nach dem Ende der jeweiligen Mietperiode ein Modellwechsel auf den neusten Router angeboten wird. Der Anbieter will seinen Kunden sogar eine lebenslange Garantie gewähren.

In einer anderen Meldung gehen wir auf weitere Details zu den Mietbedingungen und den Versand der Router ein. Nun ist auch unser Artikel zur einer Plattform auf der Kunden Router mieten können geklärt.

Teilen (17)

Mehr zum Thema Routerzwang