avm

FRITZ!Box 6490 Cable erhält FRITZ!OS-7-Update

Das Update FRITZ!OS 7 ist ab sofort auch für die FRITZ!Box 6490 Cable und 6590 Cable erhältlich. Nutzer profitieren unter anderem von einem leichteren Einrichtungsassistenten und von einer Verbesserung für die Nutzung mehrerer TV-Geräte im Heimnetz.
AAA
Teilen (12)

Der Netzwerktechnik-Hersteller AVM stellt ab sofort das Update FRITZ!OS 7 auch für die FRITZ!Box 6490 Cable zur Verfügung. Auch am Kabelanschluss können sich dank des Updates FRITZ!-Produkte wie FRITZ!Box, WLAN-Repeater und Powerline-Adapter zu einem Mesh-System verbinden. Damit sollen sich sowohl Verbindungsgeschwindigkeit verbessern als die Reichweite zum Surfen oder Streamen erhöhen. Die FRITZ!Box 6490 Cable erfährt durch das Update auch eine Erweiterung der Mesh-Technologie für die Bereiche Smart-Home und Telefonie. Wird beispielsweise eine weitere FRITZ!Box in das heimische Netzwerk eingebunden, lassen sich so auch mehr Geräte für Smart-Home und Telefonie einbinden.

Erweiterung für TV-Geräte und Smart-Home

FRITZ!OS 7 ist ab sofort auch für die FRITZ!Box 6490 Cable erhältlich.FRITZ!OS 7 ist ab sofort auch für die FRITZ!Box 6490 Cable erhältlich. Neben der FRITZ!Box 6490 Cable profitiert auch das 6590er-Modell von der Möglichkeit eines optimierten Einrichtungs­assistenten und dem Anschluss von TV-Geräten. Speziell Geräte von Panasonic und Loewe erhalten das TV-Signal mit dem Update über die SAT-over-IP-Technik. Egal, wo sich dann die Kabelbuchse befindet, kann das Signal über die Anschlussmöglichkeiten WLAN, LAN oder Powerline auf bis zu vier Fernsehgeräte übertragen werden. Auf diese Weise lässt sich das TV-Signal direkt über die FRITZ!Box abspielen, ohne dass zusätzliche Soft- oder Hardware nötig ist. Weiterhin unterstützt das Update auch kompatible Smart-Home-Geräte anderer Hersteller.

AVM stellt das Update auch für weitere Boxen zur Verfügung. Mehr dazu lesen Sie in einer weiteren Meldung.

Teilen (12)

Mehr zum Thema AVM FRITZ!Box