Software

FRITZ!OS 7.27: Das nächste AVM-Update ist da

FRITZ!OS 7.27 ist jetzt auch für den FRITZ!Repeater 1200 verfügbar. Die FRITZ!Box 7530 AX bekommt ein neues Labor.

Neues FRITZ!Labor veröffentlicht Neues FRITZ!Labor veröffentlicht
Foto: AVM
AVM baut die Verfüg­bar­keit von FRITZ!OS 7.27 sukzes­sive aus. Ab sofort wird auch der FRITZ!Repeater 1200 mit der neuen Betriebs­system-Version versorgt. Das Update kann über die Benut­zer­ober­fläche des WLAN-Repea­ters instal­liert werden, die über den Internet-Browser auf einem mit dem Heim­netz­werk verbun­denen Computer, Tablet oder Smart­phone unter der Adresse fritz.repeater zu errei­chen ist.

Das Update schließt nicht nur eine schwer­wie­gende Sicher­heits­lücke, von der alle WLAN-Geräte betroffen sein können. Zusätz­lich bekommt der FRITZ!Repeater 1200 auch die Features, die AVM bereits mit FRITZ!OS 7.25 einge­führt hat. Der WLAN-Repeater hatte bislang noch die Version 7.21 des Betriebs­sys­tems an Bord, sofern der Nutzer nicht zwischen­zeit­lich eine Labor-Version einge­setzt hat.

Labor-Update für die FRITZ!Box 7530 AX

Neues FRITZ!Labor veröffentlicht Neues FRITZ!Labor veröffentlicht
Foto: AVM
Für die FRITZ!Box 7530 AX war die FRITZ!OS-Version 7.27 bereits verfügbar. Jetzt hat AVM für dieses Router-Modell ein Labor-Update veröf­fent­licht, das die Versi­ons­nummer 07.27-89546 trägt. Gegen­über der stabilen Betriebs­system-Version hat sich demnach nur die Build­nummer geän­dert, was darauf hindeutet, dass das Labor dieses Mal nur margi­nale Neue­rungen mit sich bringt.

Den Angaben des Herstel­lers zufolge soll die Vorab-Firm­ware vor allem Fehler berei­nigen, die die WLAN-Funk­tion des Routers betreffen. So konnten einige WLAN-Geräte laut AVM keine Verbin­dungen zur FRITZ!Box 7530 AX aufbauen. Dieser Fehler trete nach der Instal­lation des Labor-Updates nicht mehr auf. Dazu nennt der Hersteller Stabi­litäts­ver­bes­serungen für Betriebs­system und WLAN-Hotspot.

Auch wenn die neue Labor-Version Fehler­berei­nigungen mit sich bringt, handelt es sich um Beta-Soft­ware, die von AVM bewusst noch nicht an alle Kunden verteilt wird. Der Einsatz auf Produk­tiv­sys­temen wird nicht empfohlen. Auf der anderen Seite freut sich AVM über Feed­back, das in die Entwick­lung des offi­ziellen Updates für alle Besitzer des jewei­ligen Router-Modells einfließt.

Bugfix für FRITZ!App WLAN

AVM hat außerdem ein Update für die Android-Version der FRITZ!App WLAN im Google Play Store veröf­fent­licht. Dem Chan­gelog zufolge behebt die Version 2.10.1 das Problem, dass die Anwen­dung bei der Repeater-Bewer­tung bislang abge­stürzt ist. Auch das Problem, dass sich keine Zugangs­daten spei­chern ließen, besteht nicht mehr.

Mit der FRITZ!Box 7590 hat AVM vor wenigen Wochen ein neues Router-Flagg­schiff für den DSL-Anschluss veröf­fent­licht. Wir haben das Gerät bereits einem Test unter­zogen.

Mehr zum Thema AVM FRITZ!Box