Update

Aktuelles FRITZ!OS jetzt für alle neue­ren FRITZ!Repeater

AVM hat jetzt auch den FRITZ!Repeater 1750E mit einer aktu­ellen Betriebs­system-Version versorgt. Auch FRITZ!Power­line und Smart­phone-Apps bekommen Updates.

Updates für WLAN-Repeater und Powerline-Adapter Updates für WLAN-Repeater und Powerline-Adapter
Foto: AVM
In den vergan­genen Wochen hat AVM zahl­reiche Soft­ware-Updates veröf­fent­licht. Damit haben Router, WLAN-Repeater und andere Geräte für die Heim­ver­net­zung nicht nur neue Funk­tionen bekommen. Die Aktua­lisie­rungen bringen auch eine verbes­serte Sicher­heit mit sich. So hat sich der Berliner Hersteller um eine Sicher­heits­lücke geküm­mert, von der alle WLAN-Geräte betroffen sein können.

Jetzt vermeldet AVM, die aktu­elle FRITZ!OS-Version stehe ab sofort für alle aktu­ellen WLAN-Repeater zur Verfü­gung, die der Hersteller im Port­folio hat. Die meisten Repeater haben das Update längst erhalten. Jetzt steht FRITZ!OS 7.27 auch für den FRITZ!Repeater 1750E zum Down­load bereit. Das Gerät dürfte in vielen Haus­halten zum Einsatz kommen, zumal es von AVM auch zusammen mit der FRITZ!Box 7590 verkauft wurde.

Eben­falls zur Verfü­gung steht die aktu­elle Betriebs­system-Version ab sofort für FRITZ!Power­line 1260. Dem Chan­gelog zufolge hat AVM - wie für die WLAN-Repeater - Sicher­heit und Stabi­lität verbes­sert. Darüber hinaus wurden das Power­line-Netz­werk­manage­ment und die Mesh-Inte­gra­tion der Power­line-Adapter opti­miert. Kunden, die die Geräte per Ethernet-Kabel mit dem Router verbunden haben, wurde die Erst­ein­rich­tung verein­facht.

Updates für Smart­phone-Apps von AVM

Updates für WLAN-Repeater und Powerline-Adapter Updates für WLAN-Repeater und Powerline-Adapter
Foto: AVM
Weitere Updates hat AVM für die iOS-Version der FRITZ!App Smart Home und die MyFRITZ!App für Android zum Down­load bereit­gestellt. Die Version 1.5.0 der FRITZ!App Smart Home für das Apple iPhone bietet die Möglich­keit, Support-Daten der FRITZ!Box über die Feed­back-Funk­tion der App zu verschi­cken. Dazu muss mindes­tens FRITZ!OS 7.25 auf dem Router instal­liert sein. In Verbin­dung mit dem FRITZ!DECT 440 kann der Verlauf der Luft­feuch­tig­keit in der Detail­ansicht darge­stellt werden.

Auch die MyFRITZ!App 2.16.2 für Android bietet die Möglich­keit, Support-Daten des Routers zu verschi­cken, wenn dieser unter FRITZ!OS 7.25 oder einer höheren Betriebs­system-Version läuft. AVM hat außerdem eine Fehler­mel­dung abge­schaltet, die Nutzer bei häufigem Zugang zur Ober­fläche der FRITZ!Box gesehen haben.

Vor wenigen Wochen hat AVM mit der FRITZ!Box 7590 AX ein neues Router-Spit­zen­modell für den DSL-Anschluss veröf­fent­licht. Das Gerät zeichnet sich gegen­über der Stan­dard-Vari­ante der FRITZ!Box 7590 durch die Unter­stüt­zung des WiFi-6-Stan­dards aus. In einer weiteren Meldung finden Sie unseren Test­bericht zur FRITZ!Box 7590 AX.

Mehr zum Thema AVM