Update

Weitere FRITZ!Boxen & Repeater be­kommen FRITZ!OS 7.20

FRITZ!OS 7.20 ist für weitere Router und Repeater von AVM verfügbar. Wir haben uns einen Über­blick verschafft. Auch ein neues FRITZ!Labor ist verfügbar.

AVM verteilt weitere Updates AVM verteilt weitere Updates
Foto: AVM
AVM baut die Verfüg­bar­keit der neuen FRITZ!OS-Version 7.20 weiter aus. Ab sofort steht das Update für die FRITZ!Box 6590 Cable zur Verfü­gung. Dazu hat der Berliner Hersteller die FRITZ!Repeater 1750E und 3000 mit der aktu­ellen Version des Betriebs­sys­tems versorgt. Für insge­samt neun Router-, Repeater- und Power­line-Modelle steht demnach jetzt die aktu­elle Firm­ware zum Down­load bereit. Unter anderem ist das Update für die komplette aktu­elle WLAN-Repeater-Genera­tion zur Verfü­gung.

Die Updates sollten in der Benut­zer­ober­fläche des Routers ange­boten werden. Sind auto­ma­ti­sche Aktua­li­sie­rungen akti­viert, so sollten diese auch ohne manu­ellen Eingriff instal­liert werden. Für die WLAN-Repeater haben die Nutzer die Wahl zwischen dem jeweils eigenen Web-Menü für das Endgerät oder der Ober­fläche für die FRITZ!Box als Mesh-Master, über die sich auch die Updates für die Repeater durch­führen lassen.

FRITZ!Box 7490 bekommt neues Labor

AVM verteilt weitere Updates AVM verteilt weitere Updates
Foto: AVM
Besitzer einer FRITZ!Box 7490 müssen sich hingegen noch gedulden. Für dieses nach wie vor sehr weit verbrei­tete Router-Modell hat AVM statt­dessen eine neue Labor­ver­sion veröf­fent­licht. Diese trägt die Versi­ons­nummer 07.19-81233. Der Hersteller nennt im Chan­gelog ausschließ­lich Fehler­be­rei­ni­gungen und weitere Opti­mie­rungen, aber keine neuen Funk­tionen mehr.

Im vergan­genen Jahr dauerte es bei der FRITZ!Box 7490 eben­falls vergleichs­weise lange, bis AVM ein größeres FRITZ!OS-Update bereit­ge­stellt hatte. Auf Anfrage von teltarif.de erklärte die AVM-Pres­se­stelle seiner­zeit, aufgrund der großen Verbrei­tung dieses Routers achte man bei der FRITZ!Box 7490 ganz beson­ders darauf, dass das zur Veröf­fent­li­chung vorge­se­hene Update auch wirk­lich fehler­frei laufe.

Die häufigen Labor-Updates zeigen, dass AVM nach wie vor an der finalen Version der neuen Firm­ware arbeitet. Inter­es­senten können die Vorab-Firm­ware bereits testen. Aller­dings wird der Einsatz auf einem Produk­tiv­system nicht empfohlen, da es jeder­zeit - auch im laufenden Betrieb - zu unvor­her­seh­baren tech­ni­schen Problemen kommen kann. In jedem Fall empfiehlt es sich, eine Daten­si­che­rung anzu­legen.

Das bietet FRITZ!OS 7.20

Mit FRITZ!OS 7.20 hält die WPA3-Verschlüs­se­lung in allen aktu­ellen FRITZ!-Produkten Einzug. Am WLAN-Gast­zu­gang kann nun auch ein öffent­li­cher Hotspot einge­richtet werden, bei dem die Daten dank Enhanced Open/Oppor­tu­nistic Wire­less Encryp­tion (OWE) sicher verschlüs­selt über­tragen werden. Zudem hat AVM das Mesh-Netz­werk weiter opti­miert.

Vergan­gene Woche hatte der Berliner Hersteller bereits einige neue Labor-Versionen verteilt, über die wir in einer weiteren Meldung berichten.

Mehr zum Thema Roaming