Bugfix

Neues FRITZ!Labor behebt WLAN-Fehler

AVM hat für die FRITZ!Box 6591 Cable ein Labor-Update veröf­fent­licht, das unter anderem einen WLAN-Fehler im Mesh-System behebt.

FRITZ!Box 6591 Cable FRITZ!Box 6591 Cable
Foto: teltarif.de
AVM hat ein neues FRITZ!Labor für die FRITZ!Box 6591 Cable veröf­fent­licht. Dieses trägt die Versi­ons­nummer 07.19-81511 und sollte bei Routern, die bislang mit einer früheren Labor-Version genutzt werden, auto­ma­tisch als Update ange­boten werden. Inter­es­senten, die neu am Beta-Programm von AVM teil­nehmen möchten, müssen manuell von der stabilen Betriebs­system-Version auf das Labor umsteigen.

Das Update der Beta-Firm­ware behebt dem Chan­gelog des Herstel­lers zufolge einen Fehler, der bei vielen Nutzern vermut­lich zunächst gar nicht auffällt: In der Betriebsart Mesh Repeater konnte die Verbin­dung zum Mesh Master im 5-GHz-Bereich spora­disch verlo­ren­gehen. Dieses Problem soll nach dem Update auf die neue Labor­ver­sion nicht mehr auffallen.

AVM nennt im Chan­gelog als weitere Neue­rung Verbes­se­rungen hinsicht­lich der Stabi­lität des Betriebs­sys­tems. Ob die Soft­ware nun fit für die offi­zi­elle Vertei­lung an alle Nutzer der FRITZ!Box 6591 Cable ist, wird sich beim Einsatz der aktu­ellen Labor-Soft­ware zeigen. Sobald die Firm­ware fehler­frei ist, wird der Hersteller das offi­zi­elle Update auf FRITZ!OS 7.20 oder eine höhere Version des Betriebs­sys­tems verteilen.

Labor nicht für Produk­tiv­ge­räte

FRITZ!Box 6591 Cable FRITZ!Box 6591 Cable
Foto: teltarif.de
Mit dem FRITZ!Labor haben inter­es­sierte Besitzer von FRITZ!Boxen die Möglich­keit, Funk­tionen auszu­pro­bieren, die erst mit einer unter Umständen sogar mehr­mo­na­tigen zeit­li­chen Verzö­ge­rung in die stabile Betriebs­system-Version Einzug halten. So bringt FRITZ!OS 7.20 mit WPA3 unter anderem Verbes­se­rungen bei der Sicher­heit des WLAN-Hotspots mit sich.

Auf der anderen Seite hält AVM die Soft­ware nicht ohne Grund für die breite Masse der Kunden zurück. Das Beispiel mit der fehler­haften Mesh-Repeater-Funk­tion, die nun für die FRITZ!Box 6591 Cable behoben wurde, zeigt, dass die Labor-Versionen noch nicht fehler­frei sind. Das sollten Inter­es­senten bedenken, die über den Umstieg auf das FRITZ!Labor nach­denken. AVM selbst rät vom Einsatz der Beta-Firm­ware auf Produk­tiv­ge­räten ab.

Mit FRITZ!OS 7.21 hat der Berliner Hersteller erst vor wenigen Tagen sogar schon ein erstes kleines Update für die aktu­elle Betriebs­system-Version bereit­ge­stellt. Dafür könnte die Präsen­ta­tion von Produkt-Neuheiten etwas länger als geplant auf sich warten lassen. Wie berichtet wird AVM - anders als zunächst geplant - nicht an der IFA Special Edition teil­nehmen.

Mehr zum Thema AVM FRITZ!Box