In Bildern

Lego-FRITZ!Box, Papp-Roboter, 3D-Drucker & mehr auf der Maker Faire

Neben humanoiden Robotern haben wir uns auf der Maker Faire in Berlin auch 3D-Drucker, eine SMS-Schreibmaschine und einen FRITZ!Hack von AVM und mehr angeschaut.
Von der Maker Faire in Berlin berichtet
AAA
Teilen (5)

Lego-FRITZ!Box, Papp-Roboter, 3D-Drucker & mehr auf der Maker Faire

Auf der Maker Faire in Berlin treffen sich noch bis zum 2. Oktober die Maker und Hersteller, um ihre Technik-Hacks oder neuen Erfindungen zu zeigen. Diese reichen vom einfachen Roboter aus Pappe, über 3D-Drucker, einem FRITZ!Brick von AVM, besonderen Smartphone-Hüllen bis hin zu weiteren nützlichen oder weniger nützlichen Erfindungen. Wir waren für Sie vor Ort und geben einen kleinen Einblick in die Welt der Maker.

Zoobotics – Roboter

Zoobotics hat auf der Messe einige seiner designten Roboter demonstriert, die wie ein Insekt aufgebaut sind und auch dessen Bewegungen beim Laufen auf vier oder sechs Beinen samt Gelenken nachahmen. Dabei setzt der Hersteller auf unbehandeltes Holz, Pappe und Papier als Baumaterial. Der Entwickler bietet Interessenten die Möglichkeit, sich in einem Workshop einen eigenen Roboter zu bauen. Die Bausätze gibt es fertig. Als Roboterhirn setzen die Entwickler auf eine Arduino Uno.

Mit einem Klick auf das jeweilige Foto gelangen Sie auf die nächste Seite.

Roboter aus Pappe
1/7 – Foto: teltarif.de
  • Roboter aus Pappe
  • 3D-Drucker von Dremel auf der Maker Fair
  • FRITZ!Hack von AVM auf der Maker Fair
  • Roboter-Fußball auf der Maker Fair
  • pi-top mit Raspberry-Pi-Desktop und -Tablet auf der Maker Fair
Teilen (5)

Mehr zum Thema Technologie