Software

AVM: FRITZ!OS- und FRITZ!Labor-Updates verfügbar

AVM hat in den vergan­genen Tagen Soft­ware-Updates für mehrere Router-Modelle veröf­fent­licht. Unter anderem steht für die FRITZ!Box 5530 Fiber jetzt FRITZ!OS 7.27 zur Verfü­gung.

Updates für FRITZ!Boxen Updates für FRITZ!Boxen
Foto: AVM
AVM hat in den vergan­genen Tagen wieder einige Soft­ware-Updates für FRITZ!Box-Modelle veröf­fent­licht. Versorgt werden dieses Mal Router für Glas­faser- und DSL-Anschlüsse sowie Geräte, die auch ein LTE-Funk­modul an Bord haben. Nachdem der Berliner Hersteller für die FRITZ!Box 5530 Fiber zunächst noch eine neue Labor-Version zum Down­load bereit­gestellt hatte, ist jetzt auch das offi­zielle Update auf FRITZ!OS 7.27 verfügbar.

Bereits im April hatte die FRITZ!Box 5530 Fiber die FRITZ!OS-Version 7.26 erhalten. Demnach handelt es sich bei der jetzt veröf­fent­lichten neuen Firm­ware ledig­lich um ein Wartungs-Update. Damit behebt AVM unter anderem eine schwer­wie­gende WLAN-Sicher­heits­lücke, von der theo­retisch alle drahtlos im Heim­netz­werk einge­bun­denen Geräte betroffen sein können.

Die neue Firm­ware-Version sollte über die webba­sierte Benut­zer­ober­fläche für den Router zur Instal­lation ange­boten werden. Wer auto­mati­sche Aktua­lisie­rungen erlaubt, bekommt das Update in der Regel auch ohne manu­ellen Eingriff. Als weitere Alter­native bietet AVM die Instal­lati­ons­datei auch auf seinem FTP-Server zum Down­load an.

Neue Labor-Versionen verfügbar

Updates für FRITZ!Boxen Updates für FRITZ!Boxen
Foto: AVM
AVM hat außerdem Labor-Updates veröf­fent­licht. Die FRITZ!Box 4040 ist mit der Version 07.26-89146 zurück im Beta-Programm des Herstel­lers. Besitzer dieses Router-Modells haben demnach erst­mals die Möglich­keit, eine Vorschau-Version der nächsten FRITZ!OS-Vari­ante auszu­pro­bieren. Down­load und Instal­lation müssen manuell erfolgen. Spätere Labor-Updates können dann wieder über das webba­sierte Router-Menü vorge­nommen werden.

Auf der FRITZ!Box 6850 LTE kann die Labor-Version mit der Nummer 07.26-89136 instal­liert werden. Etwas kompli­zierter ist es bei der FRITZ!Box 6820 LTE. Von diesem Router gibt es drei Versionen, auf denen unter­schied­liche Labor-Vari­anten instal­liert werden müssen. Je nachdem, welche Version des Routers einge­setzt wird, steht das Labor mit der Nummer 07.26-89123, 07.26-89125 bzw. 07.26-07.26-89132 zur Instal­lation bereit. Es handelt sich um Release Candi­dates, sodass das offi­zielle Update nicht mehr lange auf sich warten lassen dürfte.

Wie immer sei an dieser Stelle der Hinweis erlaubt, dass AVM vom Einsatz der Labor-Versionen auf Produk­tiv­geräten abrät. Es kann jeder­zeit auch im laufenden Betrieb zu unvor­her­seh­baren Problemen kommen. Aller­dings hat der Hersteller vor einigen Jahren die Möglich­keit, zur stabilen FRITZ!OS-Version zurück­zukehren, verein­facht.

Wie berichtet profi­tieren seit wenigen Tagen erste Kunden auch von der neuen FRITZ!OS-Version 7.28.

Mehr zum Thema AVM FRITZ!Box