Verkaufsstart

FRITZ!Box 5530 Fiber von AVM ab sofort erhältlich

Die FRITZ!Box 5530 Fiber wird ab sofort für 169 Euro verkauft. Die Auslie­ferung startet ab Anfang Februar. Der Router hat zudem eine weitere Zerti­fizie­rungs­hürde genommen.

FRITZ!Box 5530 Fiber erhältlich FRITZ!Box 5530 Fiber erhältlich
Foto: AVM
AVM hat im November mit der FRITZ!Box 5530 Fiber ein neues Router-Modell ange­kün­digt, das speziell für Glas­faser­netze gedacht ist. Ende 2020 hat das Gerät bereits die Zerti­fizie­rung BBF.247 für die Glas­faser­tech­nologie XGS-PON erhalten hat. Nun wurde das neue AVM-Gerät vom Broad­band Forum (BBF) auch für die in Deutsch­land gängige GPON-Tech­nologie zerti­fiziert. Die erfolg­rei­chen Tests hätten die Konfor­mität mit den wich­tigen Stan­dards und damit den reibungs­losen Einsatz der FRITZ!Box in Glas­faser­netzen bestä­tigt.

Der Hersteller nennt als Vorteil der FRITZ!Box 5530 Fiber die Möglich­keit, das Gerät ohne Medi­enkon­verter und ohne vorge­schal­tetes Provider-Modem direkt am Glas­faser­anschluss zu betreiben. Der Router ermög­liche Über­tra­gungs­raten von mehreren Gigabit pro Sekunde. Damit die vom Anschluss kommende Geschwin­dig­keit nicht inner­halb des Gebäudes auf der Strecke bleibt, hat das Gerät den WiFi-6-Stan­dard an Bord. Nach der erfolg­rei­chen Zerti­fizie­rung wird das neue AVM-Modem ab sofort für 169 Euro im Handel ange­boten.

FRITZ!Box 5530 Fiber auch für aktive Netze geeignet

FRITZ!Box 5530 Fiber erhältlich FRITZ!Box 5530 Fiber erhältlich
Foto: AVM
Die FRITZ!Box 5530 Fiber eignet sich nach Angaben des Herstel­lers nicht nur für alle Anschlüsse an passive opti­sche Netze (GPON, XGS-PON), sondern auch für aktive Netze (AON). Im 5-GHz-WLAN-Band sind Daten­raten von bis zu 2400 MBit/s möglich. Im Frequenz­bereich um 2,4 GHz ist die Daten­über­tra­gungs­geschwin­dig­keit auf 600 MBit/s begrenzt. Wer eine kabel­gebun­dene Verbin­dung zum Router bevor­zugt, kann den 2,5-GBit/s-LAN-Port nutzen. Dazu stehen zwei weitere Gigabit-LAN-Anschlüsse zur Verfü­gung.

Die neue FRITZ!Box für Glas­faser­anschlüsse hat auch eine DECT-Basis für Tele­fonie und Smart-Home-Anwen­dungen an Bord. Zu den weiteren Features gehören eine Fire­wall, Kinder­siche­rung, Fern­zugriff und ein WLAN-Gast­zugang, wie auch von anderen AVM-Routern gewohnt.

Lieferbar ab Anfang Februar

AVM bietet die FRITZ!Box 5530 Fiber zwar ab sofort im Handel an. Der Hersteller verweist dabei vor allem auf Amazon als Online-Händler, der das Gerät im Angebot hat. Dort lässt sich der Router zwar bereits bestellen. Die Auslie­ferung erfolgt den Angaben des Online-Shops zufolge aber erst ab 3. Februar.

Vor wenigen Tagen hat AVM auch eine neue Labor-Version veröf­fent­licht, die für die FRITZ!Box-Modelle 7490 und 7590 bestimmt ist.

Mehr zum Thema AVM FRITZ!Box