Frei Sprechen
15.05.2008 14:45

Was Computer ertragen müssen

Die Beziehung zwischen Mensch und PC ist oft alles andere als harmonisch
teltarif.de Leser piano schreibt:
AAA
Teilen
Ich schalte den Computer an. Irgendwie dauert es ewig, bis er hochgefahren ist. Leicht genervt frage ich ihn: „Was ist denn los??“ Keine Reaktion. Scheinbar braucht er heut ein bisschen länger. Vorsichtig versuche ich schließlich, ein Programm zu öffnen. Ich höre, wie er arbeitet. Und arbeitet. Und arbeitet. Ich schimpfe ungeduldig: „Nun mach schon!“ Leider lässt sich der PC davon nicht beeindrucken. In aller Ruhe öffnet er ein Fenster. „Na endlich!“ Ich beginne zu arbeiten. Plötzlich spricht der Computer doch mit mir und teilt mir mit, dass das Dokument wegen irgendeines Fehlers geschlossen werden muss. „Was ist denn nun schon wieder los?!“ Eine Antwort bekomme ich natürlich nicht. Also öffne ich das Dokument erneut und mache weiter. Wenig später brauche ich eine Information aus dem Internet. Der Seitenaufbau ist unterirdisch langsam. „Loooos! Blöde Kiste!“ Etwas später benötige ich ein weiteres Programm. Doch leider tut sich nach dem Befehl zum Öffnen gar nichts! „Mistding! WAS IST DENN NUN SCHON WIEDER???“ Als Antwort leuchtet der Bildschirm kurz blau auf, zeigt mir einen Text an, den ich so schnell leider nicht lesen kann und fährt unaufgefordert herunter. „AAAAHHHH. Sch....! Was hast du denn heute wieder für Sorgen??“ Ich verzichte darauf, das Ding aus dem Fenster zu werfen.

Warum tun wir das?

Dass Menschen mit ihrem Computer – oder auch mit anderen technischen Geräten – sprechen, ist ja nichts neues. Viele gehen sogar soweit, dass sie handgreiflich werden und das Gerät schlagen, treten oder gar zerstören. Die Frage ist nur: Warum tun wir das? Eigentlich wissen wir doch, dass es sich um eine Maschine handelt, die uns sowieso nicht versteht. Beschimpfungen beeindrucken den PC ja leider überhaupt nicht und bringen uns nicht weiter. Und tätliche Angriffe machen die Sache eher schlimmer. Hilft Brüllen, Fluchen und Schlagen beim Aggressionsabbau? Oder entwickeln wir etwa eine emotionale Beziehung zu unserem Computer? Es scheint fast so. Aber dann sollten wir vielleicht nicht nur unsere Aggressionen an ihm auslassen, sondern auch mal nett sein. :-) Oder gibt es schon jemanden, der seinen PC mit den Worten „Das hast du aber gut gemacht!“ lobt?

Kommentare zum Thema (4)
Menü
Hase Freedrich antwortet
15.05.2008 15:05
Oder gibt es schon jemanden, der seinen PC mit den Worten „Das hast du aber gut gemacht!“ lobt?

In der Tat... Auch ich habe meinen Laptop schon diverse Male rüde beschimpft, weil er mir nicht gehorchen wollte. Sein Lob hat er sich dann aber auch verdient, wenn er dann endlich funktioniert. Ich denke, ich bin nicht der einzige, der seinen Kopf schon gebetsartig auf die Tastatur gelegt hat um dem edlen PC dafür zu danken, dass er meine Gebete erhörte. Das geht soweit, das man seinem Gerät auch mal ein Küsschen schenkt, wenn es besonders artig eine äußerst wichtige Datei wieder herstellt, die man schon verloren glaubte.

Ich glaube, wenn wir mit unseren Geräten sprechen, reden wir eigentlich mit uns selbst, da wir es letztendlich waren, die nicht sorgsam genug waren, Fehler zu vermeiden. Passieren Fehler suchen wir also wie immer zunächst einen anderen Schuldigen, dem wir erstmal ordentlich die Meinung geigen. Kommt es regelmäßig zu derartigen Situationen wird die Hardware schonmal zum Dauersündenbock.

Der Haserich
Menü
okreft antwortet auf Hase Freedrich
15.05.2008 16:13
Also ich hab ne Emotionale Bindung zu meinem Rechner!!!
Beschimpfen tu ich ihn selten, loben aber noch weniger...
Ohne ihn könnt ich mir es nicht mehr vorstellen und wenn ich ihn mal mehrere Tage nich gesehen hab, dann freu ich mich immer wieder... "Hallo Schätzchen, hier bin ich...!"

Menü
michaffm1964 antwortet
21.05.2008 13:37
Also wenn Dein Rechner sich wirklich so verhält, wie beschrieben, ist es entweder eine uralte Kiste oder so mit Viren, Trojanern und sonstigen Malware verseucht, daß man am Besten eine Neuinstallation machen sollte.

Eine solches Fehlverhalten habe ich das letzte mal bei Windows 95 Rechnern gesehen...
Menü
piano antwortet auf michaffm1964
21.05.2008 13:49
Benutzer michaffm1964 schrieb:
Also wenn Dein Rechner sich wirklich so verhält, wie

Nein, mein Rechner verhält sich nicht wirklich so :-) Da würde ich tatsächlich wahnsinnig werden. Ich habe da nur ein paar Beispiele angehäuft, um die Sache anschaulich zu machen. Es handelt sich quasi um einen fiktiven Ablauf, den ich so Gott sei Dank noch nicht hatte. Auch wenn das ein oder andere Problem in größeren Abständen mal auftritt..
1