Frei Sprechen
28.12.2009 09:03

Kabel Deutschland Internet & Phone --> Hürdenlauf Störung

geeeeht garnicht
teltarif.de Leser timsen112 schreibt:
AAA
Teilen
Hallo... Seit dem 24.11.2009 bin ich Kunde der Kabel Deustchland mit Internet und Telefon. Seit dem 19.12.2009 habe ich eine Störung. Modem findet kein Signal mehr. Also zum Handy gegriffen und die zum glück kostenfreie hotline gegen 15 Uhr angerufen. Ja da liegt eine Störung vor, ist bis heute Abend 18 Uhr behoben. Am gleichen Tag gegen 19 Uhr erneut nachgefragt, ja die Störung wird am Sonntag, den 20.12.2009 behoben bis 15 Uhr. Am Sonntag um 17 Uhr ging noch immer nichts. Wieder Störungshotline angerufen. Ja geht bis heute 19 Uhr, hier liegt ein Serverproblem vor. Am Montag ging es um 16 Uhr noch immer nicht. Beim Kundenservice angerufen. Antwort von denen: Schauen Sie sich mal unsere AGB´s an, da steht ganz klar drinn, das wir nur eine 98,5 %tige Verfügbarkeit garantieren. Sie befinden sich gerade in den restlichen 1,5%. Leider pech gehabt und einen schönen Tag. Aufgelegt. Dienstag morgen nachgefragt, wann es denn jetzt gehen würde. Ja, im laufe des Tages. Dann hat mich gegen 14 Ihr eine Subfirma (Cableways oder ähnlich) angerufen, das ein Techniker zu mir kommen müsse. Dieser war dann am 23.12.2009 da. Hat alles gemessen und kam zum Entschluss, das ich ja nur 50 meter von dem Schrank wegwohne, das der Verteiler vor meinem Haus in der Erde kaputt sei und hier eine Tiefbaufirma ran muss. Rufen Sie morgen bei Kabel Deutschland an und die sagen Ihnen dann, wie was wann weiter geht. Am 24.12.2009 bei Kabel Deuschland angerufen. Deren Aussage: Ja Sie sind in einer Massenstörung zugeordnet worden. Hier ist der Rückkanalweg zum Server im Raum des Serverstandortes defekt. Ahhjah, aber der Techniker vor Ort hat mir was anderes gesagt. Kabel Deutschland: Ja was die Techniker vor Ort sagen, dürfe man nicht überbewerten, die schnacken gern ein bisschen. Ich solle mich gedulden. Habe das Weihnachtsfest vergehen lassen, ohne Anrufe, da ich mich eh nur noch aufrege. Am 27.12.2009 gegen 20 Uhr nachgefragt. EXAKT die gleiche Antwort, wie am 24.12.2009. mit dem Zusatz SCHÖNEN TAG NOCH und Rumms aufgelegt. Am 28.12.2009 wieder angerufen. Es tut uns elid, wir können da im Moment nichts machen, da der Subunternehmer den Auftrag nicht geschossen hat und keine Infos hinterlegt hat. Da müssen wir abwarten. Meine Frage war dann, ob nicht jemand da mal nachfassen kann. Nee das machen wir nicht, wir warten ab. Soweit , es wird auf jeden Fall nichts mehr dieses Jahr.

Was ist denn hier bloss los ??? ??? ??? Ich will nicht mehr, dieser Kasperverein...

Kommentare zum Thema (2)
Menü
Kabel Deutschland
iwir antwortet
29.12.2009 09:39
Hey,
kündige wirksam außerordentlich und such Dir 'nen fähigen Anbieter.

Kabel Deutschland ist zwar ein privatwirtschaftlich organsiertes Unternehmen in der Rechtsform einer GmbH & Co KG, die meisten Mitarbeiter wurden aus der alten Post übernommen (Beamten-Tuhm).

Weiterhin ist Kabel Deutschland jüngst durch seltsame Geschäftpraktiken aufgefallen: Freie Handelsvertreter gaben sich als Techniker aus und gaben vor, den Anschluß durchmessen zu "sollen". Tatsächlich war auschließlich das Verkaufen neuer Angebote Ziel der Geschichte und wurde ordentlich provisioniert.

Bist Du ein Opfer dieser kundenorietierten Strategie?

Gruß

Rudi
Menü
bluetommy antwortet auf iwir
29.12.2009 22:48
Das mit dem kündigen solltest du aber wirklich in Angriff nehmen. Somit setzt du den Anbieter unter Druck. 1,5% sind ja nun deutlich überschritten. Am Besten meldest du dich auch nochmal bei dem Beschwerdemangement von Kabel Deutschland und holst dir dann auch noch eine Gutschrift ab.

@RUDI: WOW!!!! Sehr sinnvolle Antwort! Du bist nicht besser als
die Nasen der der Hotline!

1