Frei Sprechen
08.04.2009 17:18

Travel SIM PRO / United Mobile +423 keine Anrufe möglich

seit einer Woche kann mit so einer SIM kein Gespräch mehr abgesetzt werden
teltarif.de Leser SpeedyGo schreibt:
AAA
Teilen
Seit ungefähr einer Woche kann eine Mitarbeiterin, die sich in Russland befindet keine Gespräche mehr absetzen und keine SMS mehr verschicken. Sie hat eine Tourist Mobile Travel SIM PRO. Das Guthaben beträgt unverändert über 25 Euro.

Tourist Mobile tritt dabei nur als Reseller auf. Die gesamte Technik befindet sich bei United Mobile.

Gilt das jetzt auch für alle United Mobile Kunden? Können die jetzt alle nicht mehr telefonieren?

Ich halte das für einen unglaublichen Vorgang. Es kann auch kein technisches Problem sein. Schließlich kam es zum gleichen Zeitpunkt, zu dem die Vermarktung für dieses Produkt eingestellt wurde. Und es können nach wie vor Gespräche angenommen werden. Nur der Callback-Server wurde abgeschaltet. Eine ganze Woche für ein technisches Problem?

Völlig ohne Vorwarnung einfach das Netz abzuschalten wie es einem beliebt ist schon interessant. Wenn das alle United Mobile Bestandskunden betrifft und das herauskommt, wem will dann United Mobile noch eine einzige SIM verkaufen? Mir jedenfalls nicht. Denn die Mitarbeiterin in Russland muss dringend telefonieren. Aber kann das seit einer Woche nicht mehr mit dem Handy. Obwohl da jede Menge Guthaben drauf ist. Abhören der Mailbox geht auch nicht. Man stelle sich vor die Telekom würde einfach einen ihrer Verträge so "kündigen". Alle Kunden mit Altverträgen könnten einfach nicht mehr telefonieren. Wer wieder telefonieren will muss sich eine neue SIM bestellen. Guthaben hin oder her.

Hat noch jemand Travel SIM PRO von Tourist Mobile oder eine +423-Karte von United Mobile?

Hier der Link zu der Einstellung der Vermarktung bei United Mobile: https://www.teltarif.de/united-mobile-...

UPDATE:

Teltarif hat jetzt einen Artikel mit Hintergrundinfos.

https://www.teltarif.de/united-mobile-...

Ergänzend dazu muss man noch sagen, dass ICQ SIM und Tourist Mobile SIM PRO auch betroffen sind (vielleicht auch noch andere Reseller, so es sie denn gibt).

Für Endkunden von United Mobile sind die AGB hier:

http://united-mobile.com/download/legal/UM_GT_%20distributors_DE.pdf Unter 2. steht dort ganz lapidar:

"... United Mobile ist berechtigt, ihre Dienstleistungen jederzeit anzupassen oder zu unterbrechen. ..."

3x geändert, zuletzt am 11.04.2009 22:06
Kommentare zum Thema (10)
Menü
Test mit ICQ SIM
merlion antwortet
08.04.2009 19:02
Hallo,
auch ich habe eine ICQ SIM Karte aus der genannten Lichtensteiner Rufnummergasse. Habe das selbe Problem innerhalb Deutschland und erhalte die Meldung das das Netzwerk überlastet ist. Scheint endgültig vorbei zu sein.



Menü
ankommende Gespräche/SMS noch da?
SpeedyGo antwortet auf merlion
08.04.2009 19:33

einmal geändert am 08.04.2009 19:39
Hallo Merlin,

wie sieht es mit ankommenden Gesprächen und SMS aus?

ICQ ist übrigens eine Marke von United Mobile. Das wusste ich nicht.
Menü
merlion antwortet auf SpeedyGo
08.04.2009 19:59
Benutzer SpeedyGo schrieb:
Hallo Merlin,

wie sieht es mit ankommenden Gesprächen und SMS aus?

Also SMS kommen an und Angerufen werden kann ich auch. Bin nicht drangegangen aber es klingelt. Leider geht ja nur E Plus Netz in Deutschland.


ICQ ist übrigens eine Marke von United Mobile. Das wusste ich nicht.

ICQ ist eine Marke von AOL.

icqsim.com/ ist lediglich eine Kooperation zwischen ICQ United Mobile.

Ich habe mal gehört das jemand von United Mobile mal bei AOL gearbeitet hat. Dient also mehr zur Promotion von UM.

Menü
Danke für die Info
SpeedyGo antwortet auf merlion
08.04.2009 20:15
Vielen Dank für die Info Merlin.

Ich finde den Vorgang einfach nur krass. Selbst wenn das Unternehmen pleite gehen würde, dann würde doch der Insolvenzverwalter das Netz weiterlaufen lassen und die Kunden an einen anderen Anbieter verkaufen.

Aber ein bestehendes Telekommunikationsunternehmen, welches nicht nur den eigenen Kunden, sondern auch den Kunden der Reseller einfach mal so den Saft abdreht, das ist mir neu.

Ich habe es übrigens schon bei der Hotline von United Mobile probiert. Da geht niemand ran. Dass es eine netzweite Störung überhaupt gibt, weiß ich nur von Tourist Mobile.
Menü
merlion antwortet auf SpeedyGo
08.04.2009 20:46

einmal geändert am 08.04.2009 20:46
Benutzer SpeedyGo schrieb:
Vielen Dank für die Info Merlin.

Ich finde den Vorgang einfach nur krass. Selbst wenn das Unternehmen pleite gehen würde, dann würde doch der Insolvenzverwalter das Netz weiterlaufen lassen und die Kunden an einen anderen Anbieter verkaufen.

Pleite vieleicht nicht aber ich denke mal das die sich dazu entschlossen haben alle Kunden auf einer Platform der britischen zuverwalten



Aber ein bestehendes Telekommunikationsunternehmen, welches nicht nur den eigenen Kunden, sondern auch den Kunden der Reseller einfach mal so den Saft abdreht, das ist mir neu.

Die Informationspolitik ist sicher nicht die beste. Ja und die armen Reseller die die Wut Ihrer Kunden ausbaden müssen tun mir auch nur leid.


Ich habe es übrigens schon bei der Hotline von United Mobile probiert. Da geht niemand ran. Dass es eine netzweite Störung überhaupt gibt, weiß ich nur von Tourist Mobile.

Ich erreiche auch keinen.

Wer hat den schon eine britische Karte angeboten bekommen ? Ich leider nicht. Habe die Karte aber auch nur so zum Spass ;-) Aber funzen sollte sie sonst macht sie keinen Spass.

Die Britischen Karten sollen aber keine Datendienste unterstützen. >Toll ist was anderes ...
Menü
Obs funktioniert UM Liechtenstein
force antwortet
09.04.2009 08:49
Hallo
ich habe gerade auf Deine Frage mal die UM Liechtensteinkarte nochmals aktiviert. Ich habe noch Guthaben drauf und verfüge über 1 Karte UM L und eine UM+. Das Guthaben kann meines Wissens über den Account von UML nach UM+ ohne Probleme transferiert werden. Vorausgesetzt man hat beide. :-)

Von einer Abschaltung wurde bisher nichts kommuniziert bei UM.

Zu Deiner Frage obs funktioniert? Ich bin in der Schweiz und habe mich im Sunrise Netz eingebucht mit der UML Karte.
Stand am 9. April um ca. 8.50Uhr scheint es wirklich nicht zu klappen! :-( Es erscheint die Meldung: "Network busy / Netzwerk überlastet".
Diese Meldung kam früher auch wenn zuviele Benutzer gleichzeitig telefonieren wollten und war nur kurzfristig. Ich werde es in den nächsten Tagen weitertesten und wieder hier schreiben.

Schon echt nervig wenn man es braucht.

Menü
ICQSIM auf UM Karte Guthaben transferieren
Sparfuchs25 antwortet auf force
10.04.2009 15:04
Benutzer force schrieb:
Hallo ich habe gerade auf Deine Frage mal die UM Liechtensteinkarte nochmals aktiviert. Ich habe noch Guthaben drauf und verfüge über 1 Karte UM L und eine UM+. Das Guthaben kann meines Wissens über den Account von UML nach UM+ ohne Probleme transferiert werden. Vorausgesetzt man hat beide. :-)

>
Zu Force Anmerkung wegen der Transferierung des Gutahebns kann ich nur sagen: ich habe ein Schreiben von UM wegen der ICQSIM bekommen. Beigefügt war eine UM karte mit britischer Nummer. Da ICQSIM laut UM erheblich technische Schwierigkeiten habe,wurde empfohlen,die britische UM Karte (gratis) Guthaben 10 € zu aktivieren und anschliessend das Guthaben von der ICQSIM auf die britische UM karte zu transferieren. Das ist alles schön und gut. Die Registrierung hat geklappt, jetzt habe ich beide Nummern in meinem UM Account. Aber nirgends finde ich die Möglichkeit, das Guthaben von ICQSIM auf die britische SIM zu transferieren. Ich habe die gesamten FAQs bei UM durch studiert. Nix gefunden. Auf email nach einer Woche keine Antwort. Hotline versucht zu kontaktieren. Kommt immer eine englische Tonband Ansage. Die kostet mal eben über die britische UM Karte 79ct (Minutenpreis + Gesprächsaufschlag). Abegsehen davon, dass die Gesprächspreise bei britisch UM um ein Vielfaches höher sind, kein Datenverkehr (gerade im Ausland) möglich ist und auch noch niemals einheitliche EU Preise gelten (in belgien ist der EU Tarif der anderen Anbieter halb so teuer wie bei der britischen UM Karte),ist es extrem ärgerlich, wenn man noch ein restguthaben (15 €) auf der ICQSIM hat. Vor 3 Wochen waren gespräche aus belgien nur nach 10 oder mehr Anwahlversuchen möglich.
Ich will nur das restguthaben verquatschen, dann werde ich diese Karte entsorgen. Aber 25 € (15 rest ICQSIM+10 € britische SIM Gratis) möchte man auch nicht so ohne wegschmeissen. Aber darauf wirds wohl hinaus laufen. Oder hat hier jemand eine Idee, wie man das Guthaben transferieren kann auf die britische SIM ?
Menü
rotella antwortet auf Sparfuchs25
10.04.2009 15:27
Benutzer Sparfuchs25 schrieb:

Ich will nur das restguthaben verquatschen, dann werde ich diese Karte entsorgen. Aber 25 € (15 rest ICQSIM+10 € britische SIM Gratis) möchte man auch nicht so ohne wegschmeissen. Aber darauf wirds wohl hinaus laufen. Oder hat hier jemand eine Idee, wie man das Guthaben transferieren kann auf die britische SIM ?

Hab dasselbe Problem und ich habe noch 28 EUR auf der ICQSIM. Ich habe auch keine Antwort mehr vor der Hotline bekommen und ich warte z.B. immer noch auf die 5 EUR Gutschrift aus der Februaraktion.
Mit den neuen EU-Preisen und gerade auch den neuen SMS-Preisen ab Juli wird den ganzen Reisekarte doch der Boden unter den Füßen weggezogen, weil die meisten eben doch Urlaub innerhalb der EU machen und mit den verbleibenden Wenigen, die weiter wegfliegen, können sich gar nicht soviel Umsatz machen, dass sich der Betrieb noch lohnt.
Wenn sie UM nochmal soweit aufrappelt, dass die Hotline wieder ansprechbar wird, werde ich versuchen, das Geld auf die neue Karten zu transferieren und so schnell wie möglich zu vertelefonieren, bevor die Lichter bei UM endgültig ausgehen.

Ehrlich gesagt rechne ich aber jetzt schon mit einem totalverlust meiner 28 EUR.
1 2