Frei Sprechen
01.04.2008 16:39

Aprilscherz: Neue EU-Regulierung zur Handy-Nutzung im Ausland

Kosten für bedingte Umleitung zur Mailbox entfallen ab September 2008
teltarif.de Leser beethoven_t schreibt:
AAA
Teilen
Nachdem im Sommer 2007 zu meiner Freude bereits die Roaming-Entgelte für Länder innerhalb der EU auf eine maximale Höhe von 58 Cent für abgehende und 28 Cent pro Minute für eingehende Gespräche beschränkt wurden, habe ich nun von einem guten Bekannten gehört, dass sich EU-Ratspräsidentschaft, Europaparlament und EU-Kommission angeblich zu einer weiteren Kostenreduzierung im EU-Ausland entschieden haben. Die neue Regulierung bezieht sich auf die Preise für bedingte Umleitungen auf die Mailbox bei Auslandsaufenthalt.

Wenn man bisher als Urlauber mit dem Handy im Ausland unterwegs war, musste man ja neben höheren Preisen für Telefonie, SMS schreiben und Datennutzung mit weiteren Kosten rechnen, die oft nicht auf den ersten Blick ersichtlich waren. Zur Kostenfalle konnte unter anderem die Mailbox werden. Während eine absolute Rufumleitung zur Mailbox kostenlos ist, da alle Anrufe sofort zur Mailbox geleitet werden, ist die bedingte Umleitung bis jetzt doppelt teuer. Denn wenn der Auslandsurlauber angerufen und der Anruf bei Nichterreichbarkeit umgeleitet wird, wird ihm sowohl die Verbindung von Deutschland zum Handy im Ausland als auch die Verbindung zurück zur Mailbox in Deutschland berechnet. Je nach Land, Tageszeit und Netz können hier Beträge von mehreren Euro für einen verpassten und auf die Mailbox umgeleiteten Anruf entstehen. Der sicherste Weg, sich davor zu schützen, war das Abschalten der Mailbox im Urlaub. Wer das aber nicht wusste, hatte Pech gehabt. Nicht selten habe ich von Bekannten gehört, deren Rechnungen nach dem Urlaub erschreckend hoch ausfielen, weil sie vor dem Urlaub eine Information zu wenig hatten.

Die „Sicherheitsmaßnahme“ der Mailbox-Abschaltung wird für EU-Reisende im nächsten Herbsturlaub nach meinen Informationen überflüssig sein! Mit der weiteren Absenkung der Roaming-Preise fallen ab dem 30. August 2008 in allen EU-Ländern keine Kosten für die Umleitung zur Mailbox mehr an! Der Kostenwegfall greift unabhängig von Netz, Tarif oder Mobilfunkanbieter und gilt somit automatisch für alle Verbraucher. Verantwortlich war auch diesmal wieder die zuständige Kommissarin Viviane Reding, die die anfallenden Kosten nicht für gerechtfertigt hält.

5x geändert, zuletzt am 03.04.2008 09:26
Kommentare zum Thema (2)
Menü
April April
fmeier636 antwortet
01.04.2008 16:59
zu schön ... ;-)
Menü
Bei Vodafone kein Aprilscherz!
höppi antwortet
02.04.2008 17:00
Bei Vodafone D2 ist dies bereits seit April 2007 innerhalb der EU der Fall – also kein Aprilscherz...
1