Frei Sprechen
07.04.2009 20:44

Tchibo hat seinen Service für Mobilfunk nicht so ganz im Griff

Angebot: Huawei-Surf-Stick-E160 plus 10GB-Datenvolumen für einen Monat gratis
teltarif.de Leser spatz schreibt:
AAA
Teilen
Die Registrierung der zum Paket mit dem UMTS-Surf-Stick gehörigen Tchibo-Prepaid-Karte über das Internet schlug fehl. Nach drei Tagen war leider keine Bestätigung wenigstens über eine SMS eingetroffen. Über die Hotline wurde ich beschwichtigt, es hätte alles seine Richtigkeit, und ich könne mit mit Surfen beginnen. Leider hatte ich keine so richtige Freude beim Surfen, da zum einen die Bandbreite hinten und vorne nicht stimmte (max. 80 kB/s) Als Vergleich hatte ich einen baugleichen Surfstick mit der gleichen Firmwareversion mit original O2-Karte am gleichen Ort und mit den gleichen Surfzielen in Gebrauch (Bandbreite damit max. 240 kB/s). Zum anderen eine zufällige Kontrolle des Kartenguthabens der Tchibo-Prepaidkarte ergab, daß laufend Guthaben beim Surfen aufgebraucht wurde. Sprich die Registrierung der Karte war also nicht richtig erfolgt. Eine erneuter für mich kostenpflichtiger Anruf bei der Hotline brachte die Auskunft, ich solle die Regiestrierung per Fax über die teure 0180 5 folgende Faxnummer wiederholen. Als Entschädigung wurde mir gerademal das geopferte Kartenguthaben ersetzt. Einen halben Tag später erhielt ich tatsächlich eine SMS mit der Bestätigung für die einmonatige Gratis-Surf-Flatrate. Leider war das Surfvergnügen immer noch nicht so richtig eingekehrt, denn die Bandbreite lag bei max. 80 kB/s und somit zur Referenz absolut ungenügend. Erst ein weiterer Anruf und ein weiter Tag mit lahmem Durchsatz brachte letztlich den fehlerfreien Betrieb. Wenn das jedesmal bei der Aktivierung der Flaterate bei Tchibo so läuft, dann macht das nicht wirklich Spaß.
Kommentare zum Thema (1)
Menü
Ei, Sie sind aber gut drann mit dem Tchibo Stick
Wittenberge antwortet
08.04.2009 07:21
Benutzer spatz schrieb:
Die Registrierung der zum Paket mit dem UMTS-Surf-Stick gehörigen Tchibo-Prepaid-Karte über das Internet schlug fehl. Nach drei Tagen war leider keine Bestätigung wenigstens über eine SMS eingetroffen.
Über die Hotline wurde ich beschwichtigt, es hätte alles seine Richtigkeit, und ich könne mit mit Surfen beginnen. Leider hatte ich keine so richtige Freude beim Surfen, da zum einen die Bandbreite hinten und vorne nicht stimmte (max. 80 kB/s) Als Vergleich hatte ich einen baugleichen Surfstick mit der gleichen Firmwareversion mit original O2-Karte am gleichen Ort und mit den gleichen Surfzielen in Gebrauch (Bandbreite damit max. 240 kB/s).


1200 Meter vom Sender weg 5 Balken und 3 bis 5 KB/S haben wir und die Hotline meint das muß so sein.
Hotleine sagt auch man muß Guthaben nur in Tchibo Shop kaufen, ca. 30 Km weg.
Habe gestern 20 Euro O2 Guthaben draufgetan, geht auch, bekommt man an jeder Tankstelle hier.
1