Frei Sprechen
07.01.2010 19:46

SIMYO deaktiviert SIM einfach ohne Vorwarnung!

und ohne Erstattung des Guthaben ( weil einfach, einfach einfach ist)
teltarif.de Leser Ready4GSM schreibt:
AAA
Teilen
SIMYO deaktiviert SIM ohne Vorwarnung!

Eine Erfahrung, auf die ich gerne verzichten kann.

Zu den Fakten. Ich habe mehrere SIMYO Prepaid Rufnummern (neben Festverträgen)

Eine dieser Simyo Nummern (eine "schöne") gab ich im April 2008 meiner gut 80jährigen Schwiegermutter, damit diese wenn sie aus dem Haus geht Hilfe rufen kann. Wie alte Menschen so sind, sie nutzen es dann doch eher nicht.....

Ich hatte diese SIM unter meinem Konto als SIM-Chef verwaltet. Die automatische Aufladung war aktiviert. Es bestand noch Guthaben.

Am 4. Januar erhielt ich per E-Mail die Nachricht, die SIM sei unumkehrbar deaktiviert. Das Guthaben wurde nicht erstattet.

Klasse : Ohne Vorwarnung!

Die Hotline zeigte sich schnippisch und wenig verständnissvoll betreffs Reaktivierung. Auf zweifache Schilderung des Falles via Internet Kontaktformular wurde nicht geantwortet!

Ich bin schwer enttäuscht von Simyo und ärgere mich, Andere zum Umzug ihrer Rufnummer zu Simyo verleitet zu haben.

Mein Fazit:

1. SIMYO : NO (weil einfach , eben doch nicht so einfach ist)

2. Simyo müsste den Simyo-Chef über das Ablaufen des Zeitfenster informieren!!

3. Simyo könnte anstatt abzuschalten eine Nichtnutzungpauschale vom Guthaben einziehen

Wie seht ihr das, und hat jemand ähnliche Erfahrungen machen dürfen?

Gruss Ready4GSM

2x geändert, zuletzt am 07.01.2010 19:57
Kommentare zum Thema (50)
Menü
Simyo/ Deaktivierung
c_h_apel antwortet
07.01.2010 20:11
Aktuelle Erfahrung mit Simyo.es (durch Simyo.de beatmete Tochter von KPN in Spanien):

Simyo.es-SIM (mit 'guter' und eingehend portierter Nummer) hatte Restguthaben von genau EUR 20, Handy stand permanent eingeschaltet in der Küche, wurde für abgehende Gespräche jedoch nicht genutzt.

Simyo-es-SIM wurde OHNE VORWARNUNG nach sechs Monaten abgeschaltet: Nummer verloren, Restguthaben verloren, Hotline unkooperativ.

Ein typischer Fall beim Diskonter?



Benutzer Ready4GSM schrieb:
SIMYO deaktiviert SIM ohne Vorwarnung! 3. Simyo könnte anstatt abzuschalten eine Nichtnutzungpauschale vom Guthaben einziehen
Menü
Rufnummermitnahme > NIEMALS!
Ready4GSM antwortet auf c_h_apel
07.01.2010 20:20

einmal geändert am 07.01.2010 20:57
Also eines hab ich gelernt:
Keine Rufnummer nach SIM(y)NO portieren!!!

Ich habe in den letzten Monaten zwei (Sehr schöne) Rufnummern von Festverträgen portiert.... (die werd ich jetzt im Auge behalten)


Ich hatte vor, zwei weitere Verträge meiner Kinder
von T-mobile zu Simyo (der Kosten wegen) umzuziehen.....
Das lass ich jetzt!
Dann gehen die womöglich auch flöten ;-(
Menü
Ready4GSM antwortet auf c_h_apel
07.01.2010 21:03
Benutzer c_h_apel schrieb:

Restguthaben von genau EUR 20

Simyo-es-SIM wurde OHNE VORWARNUNG nach sechs Monaten abgeschaltet: Nummer verloren, Restguthaben verloren, Hotline unkooperativ.


Ein Fall für den Anwalt, die Verbraucherberatung oder/und AKTE 2010 ?!?
Menü
ebenso
HändyBär antwortet auf Ready4GSM
07.01.2010 23:19
Hallo,

auch meine SIM Karte wurde deaktiviert, die Nummer sogar zwischenzeitlich neu vergeben. Auf 3 Mails reagierte SIMYO überhaupt nicht !
Menü
Selbst schuld?
Jochen_O2 antwortet auf Ready4GSM
07.01.2010 23:22
Hallo,

nur eine ganz naive Frage:
ist es nicht so, dass das Startguthaben begrenzt gültig ist, und jede Aufladung um mind. 15 Euro das Guthabenfenster auf 1 Jahr verlängert?

Ich glaube das steht irgendwo. Sollte man sich vielleicht mal durchlesen. Erspart viel Ärger. Einfach nen Dauerauftrag bei der Bank anlegen, 1 oder 2 Mal pro Jahr 15 Euro automatisch überweisen lassen, und die Karte (die Nummer) ist gesichert. Das Geld ist ja keinesfalls verloren, man kann es ja jederzeit abtelefonieren.

Gruß

Jochen
Menü
Simyo trifft doch keine Schuld an der Deaktivierung
mostwanted antwortet auf Ready4GSM
07.01.2010 23:27

einmal geändert am 07.01.2010 23:31
Wer sich die AGB zu Gemüte führt, findet alle nötigen Informationen zu den Kündigungsfristen/Deaktivierungsbedingungen. Es gab eine Zeit, in der ausgegebene Karten nach 6 Monaten ohne neues buchen von Guthaben deaktiviert wurden, und zwar unabhängig vom bereits vorhandenen Kontostand. Das verhindert man durch in den dafür notwenigen Zeitfenstern vorzunehmenden Einzahlungen. Wer diese Fristen verschwitzt, ist letztendlich selbst schuld. Klar, es sammelt sich Guthaben an. Wer nur wenig vertelefoniert, der ist eben mit diesem Tarif nicht gut bedient. Dafür kann der Anbieter nichts.

Ich habe selbst schon bei E+ eine TOP Nummer verloren, aber den Schuh musste ich mir selbst anziehen....es empfiehlt sich eben doch, jedes Vertragswerk durchzulesen - und nicht nur den blumigen Werbesprüchen zu vertrauen.


Edit: Zum Thema "Vorwarnung". Muss der Vertragspartner denn an den Ablauf erinnern? Und -kann er es per SMS tun? Wenn ja, gebe ich da nichts drauf, SMS sind - für mich - kein Medium dem ich in relevanten Belangen vertraue.Die Deaktivierung erfolgt nach einer Phase der Erreichbarkeit, nutze ich die SIM nicht abgehend, merke ich nichts davon. Pech gehabt. Dem Anbieter die Schuld zu geben, ist trotzdem unsportlich.



Menü
Simyo.es = größter Mist
blurayfreak antwortet
07.01.2010 23:38

einmal geändert am 07.01.2010 23:40
Hallo Leute,

auch ich habe hier in Spanien mit Simyo keine guten Erfahrungen gemacht. Erstmal kam die neue SIM-Karte viel zu spät bei mir an (nämlich erst vier Tage NACH der Portierung). Und nun funktioniert meine zu Simyo portierte Rufnummer nur noch innerhalb der Mobilfunknetze. Über das Festnetz ist meine Nummer nicht erreichbar (Ansage: Nummer unbekannt). Reklamation via Email blieb unbeantwortet und telefonisch habe ich nach 45 Minuten in der Warteschleife aufgegeben.

Ich werde nun meine Nummer wieder zu einem anderen Anbieter weiterportieren und hoffe, dass sie dann auch über das Festnetz wieder erreichbar ist.

Meine Lehre daraus: SIMYO? Nein danke.
Mein Geld lasse ich künftig lieber bei einem seriösen Anbieter.
Menü
Simyo Deaktivierung
telefon13 antwortet auf c_h_apel
08.01.2010 01:05
Hallo,
ich habe eine Vorwarnung per mail bekommen das die Karte bald auf inaktiv geschaltet und dann abeschaltet.Ich möge doch Geld aufladen wenn ich die nummer behalten oder wiederbeleben will.
Die meisten hier sollten wissen das Simyo ein Guthabenzeitfenster hat,welches man ab und zu mal abfragen sollte.Wer für die Oma eine Karte zum selten Telefonieren haben will sollte eine ohne G.fenster z.b.Fonic nehmen.
Frank
1 2 3 4 5 6 7