Frei Sprechen
09.04.2008 10:39

Preiskonstanz hoch bei Pennymobil!

Preisstarre bei Pennymobil?
teltarif.de Leser carolaS schreibt:
AAA
Teilen
Ansich läuft ja bei Pennymobil alles seinen gewohnt guten Gang. Will sagen, keine technischen und keine Abrechenprobleme - alles wie es eigentlich bei allen sein sollte! Das jedoch sollte kein Grund sein, sich den stetig entwickelnden und in Bewegung befindlichen Preistrends entgegenzustellen. Andere Discounter haben sich da sehr wohl schon einige Zeit bewegt und zwar mit den Preisen nach unten - Durchschnitt 9 ct./Minute unterdessen -. Diese Entwicklung schadet einem Anbieter durchaus nicht, da dann einfach großzügiger und länger telefoniert wird und sogar Umsatzsteigerungen und damit Gewinnsteigerungen regelmäßig sind. Es sind wohl mehr einige Denkblockaden, die da bei D1-Mutter und D1-Discountern eine Rolle spielen.
Kommentare zum Thema (16)
Menü
Die Preise sind in Ordnung!
minzel antwortet
09.04.2008 11:11

2x geändert, zuletzt am 09.04.2008 11:34
PennyMobil hat schon kürzlich von 14 auf 13 Cent und von 4 auf 3 Cent gesenkt. Dazu noch 49 Cent/MB mit 10KB Taktung im guten T-Mobile Netz (UMTS / EDGE / HSDPA vorhanden).

Ich, mein Partner und viele Bekannte von mir haben PennyMobil. D.h. ich kann mit denen für 3 Cent pro Min/SMS telefonieren. Außerdem hat PennyMobil 60/1 Taktung. Das kann kein 9 Cent-Tarif mit 60/60 Taktung ohne internen Tarif unterbieten.

PennyMobil ist besonders für Familie und Partner geeignet, die hauptsächlich untereinander telefonieren oder simsen wollen.

Wenn du mit PennyMobile Preise nicht zufrieden bist, dann nimm doch ein Congstar-Prepaid (9 Cent pro Min/SMS auch im T-Mobile Netz).

9 Cent-Tarif:

- übersichtlich und einheitlich (ein Preis)
- schlechte Taktung (60/60)
- kein Intern-Tarif
- Internetnutzung im E-Plus/O2-Netz billiger (24 Cent/MB)
- Aufladung meist an der Kasse oder per Lastschrift

PennyMobil-Tarif:

- auch fast übersichtlich (zwei unterschiedliche Preise)
- gute Taktung (60/1)
- Intern-Tarif vorhanden (3 Cent)
- wegen 60/1-Taktung ist 13 Cent teils teurer und teils billger als 9 Cent-Tarif
- mit Xtra-Card aufladbar (Geldautomat/Online)
Menü
@minzel
carolaS antwortet auf minzel
09.04.2008 12:01
Ach Gott, schön aufgeplustert! Wir haben nichts gegen zufriedene Leute, denen unterdessen schon rel. hohe Preise nichts ausmachen! Aus dem Original solltest Du schon entnommen haben, daß wir die Preise genau kennen und auch alle Konditionen.
Dennoch sollte die Marktentwicklung schon beachtet und möglichst nicht verschlafen werden.
Die Datenoption war am Anfang überdurchschnittlich und geradezu unverschämt hoch und das ohne Vorwarnung an die Kunden. Erst nach längerem Zieren, passte man dann diese endlich dem Markt an.
Wir haben ja auch nichts gegen Pennymobil und wollten nur die Marktentwicklung zu bedenken geben, die Erklärungen gabs gleich gratis dazu mit. Also kein Grund, um Wind zu machen, wo es mehr um fehlenden Aufwind des Anbieters geht.
Solltest Du allerdings selbst a)der Anbieter Penny oder b)der Provider simply oder c)der Netzanbieter T-Mobile sein, hätten wir vollstes Verständnis für Deine Ausführungen! Ansonsten wohl kaum!
Menü
Bitte?
Turbo Tobster antwortet auf carolaS
09.04.2008 12:13

2x geändert, zuletzt am 09.04.2008 12:14
Benutzer carolaS schrieb:
Ach Gott, schön aufgeplustert!

Ich habe den Eindruck, dass der OP sich ungern auf andere Meinungen einlässt. Hier wurden einfach Fakten aufgezählt, die für bzw. gegen Discounter mit Einheitstarif oder Intern-/Externtarifen sprechen.
Ich würde mich freuen, wenn mir jemand die 'aufgeplusterten' Teile dieses Beitrages zeigt, denn ich kann sie beim besten Willen nicht finden.

Solltest Du allerdings selbst a)der Anbieter Penny oder b)der Provider simply oder c)der Netzanbieter T-Mobile sein, hätten wir vollstes Verständnis für Deine Ausführungen! Ansonsten wohl kaum!

Das ist schade, denn es schadet jeglicher sachlichen Debatte, wenn man eh nur seine eigene Sichtweise für allgemeingültig hält.
Menü
minzel antwortet auf carolaS
09.04.2008 14:03

2x geändert, zuletzt am 09.04.2008 14:11
Benutzer carolaS schrieb:
Ach Gott, schön aufgeplustert! Wir haben nichts gegen zufriedene Leute, denen unterdessen schon rel. hohe Preise nichts ausmachen! Aus dem Original solltest Du schon entnommen haben, daß wir die Preise genau kennen und auch alle Konditionen.
Dennoch sollte die Marktentwicklung schon beachtet und möglichst nicht verschlafen werden.
Die Datenoption war am Anfang überdurchschnittlich und geradezu unverschämt hoch und das ohne Vorwarnung an die Kunden. Erst nach längerem Zieren, passte man dann diese endlich dem Markt an.
Wir haben ja auch nichts gegen Pennymobil und wollten nur die Marktentwicklung zu bedenken geben, die Erklärungen gabs gleich

gratis dazu mit. Also kein Grund, um Wind zu machen, wo es mehr um fehlenden Aufwind des Anbieters geht.
Solltest Du allerdings selbst a)der Anbieter Penny oder b)der Provider simply oder c)der Netzanbieter T-Mobile sein, hätten wir vollstes Verständnis für Deine Ausführungen! Ansonsten wohl kaum!

Ich vermute, du leidest unter Aufplusterungs-, Verfolgungswahn und Aggressionen, wenn du eine Gegenmeinung liest. Du bist für Diskussionen und Meinungsaustausch mit andere Menschen leider kein bisschen geeignet. Du bist hier leider überflüssig und brauchst in Foren einfach nur Aufmerksamkeit und Vertreibung der Langeweile. Du interessiert dich eher für die Vergangenheit als für die jetztige Fakten.

Außerdem bin ich nicht mal selbst bei Penny, simply oder T-Mobile. Ich bin einfach Penny, Medion und o2 Kunde mehr nicht.

Ist 3 Cent immer noch teurer als 9 Cent....?
Menü
Ruhe bewahren... :-)
Jochen_O2 antwortet auf minzel
09.04.2008 14:21
Also für manche Leute lohnt sich eben ein intern-Tarif (3 ct), bei dem man dann - notgedrungen - 13 ct in Fremdnetze zahlen muss.

Andere wiederum sind mit 9 ct in alle Netze günstiger dran.

Welcher Anbieter das ist (Pennymobil, Callmobile) oder (Fonic, Simyo, Congstar) ist doch ganz egal.

Zum Glück kann man sich heutzutage sogar das Netz fast frei auswählen (insbesondere bei den 9 ct Tarifen).

Ich persönlich nutze auch lieber einen intern-Tarif, allerdings bei Callmobile, mit Intern-Flatrate. Doch jeder muss das für sich selbst entscheiden. Bei mir rentiert sich das jedenfalls total.

Nur eines stimmt nicht in der ersten Bemerkung:
"wegen 60/1-Taktung ist 13 Cent teils teurer und teils billger als 9 Cent-Tarif"
Das stimmt so nicht, weil der Eindruck entsteht, es gibt auch große oder zumindest einige Zeiträume wo man mit 13 ct (60/1) billiger dran ist als mit 9 ct, nur weil die Taktung anderes ist.
Unter 1 Minute und auch ab 2 Minuten ist 9 ct IMMER günstiger, und selbst dazwischen gibt es nur einen ganz kurzen Zeitraum, wo man vielleicht mit 13ct (60/1) etwas günstiger ist, aber es ist absolut UNREALISTISCH, dass die meisten Gespräche exakt in diesem Intervall liegen, im Gegenteil, das dürfte wohl kaum der Fall sein.
Der 13-ct-Tarif lohnt sich höchstens nur deswegen, weil es ein 3ct-und-13ct-Tarif ist, und DEN muss man mit 9-ct-pauschal vergleichen.





Menü
minzel antwortet auf Jochen_O2
09.04.2008 14:24
@Jochen_O2

Endlich mal wieder ein sachlicher Beitrag. Ich stimme dir voll zu!
Menü
Baghee antwortet auf Jochen_O2
09.04.2008 17:15
Boah ey - ich verstehe eure Probleme nicht.

Ob 9 Cent / Minute oder 13 Cent in Verbindung mit billigem Community-Tarif ... warum ENTWEDER / ODER? Kauft euch ein Dual-SIM-Handy und nutzt BEIDES, je nach dem, was gerade für den konkreten Anruf günstig ist!

Und wenn sich die Anschaffung eines Dual-SIM-Handies dann nicht innerhalb eines Jahres amortisiert hat, solltet ihr euch vielleicht mal Gedanken darüber machen, über welche Peanuts ihr hier diskutiert.


BTW: Bei Top-Angeboten von 9 Cent / Minute von einem allgemeingültigen "Durchschnitt" zu sprechen, ist einfach falsch. Die GÜNSTIGSTEN Anbieter liegen derzeit um und bei 9 Cent (um plus/minus einen halben Cent pro Minute streite ich mich jetzt echt nicht!). Dabei gehe ich jetzt mal von Anbietern ohne nennenswerte monatliche Fix-Kosten wie Grundgebühren, Mindest-Umsätzen oder Minuten-Zwangs-Kontingenten aus.

Der DURCHSCHNITT dürfte erheblich darüber liegen - je nachdem, welche Anbieter man mit welchen Tarifen für diese Durchschnittsberechnung heran zieht. Und wenn euch der Hafer sticht: Schaut euch doch einfach mal die regulären XTRA- oder CALLYA-Tarife an, lacht darüber und freut euch über euren Discount-Tarif, ob 3 oder 9 oder 13 Cent ... :D



Übrigens: es ist immer wieder herzerfrischend anzuschauen, mit welchem Elan hier irgendwelche Hobby-Psychologen anhand eines einzigen Paar-Zeilen-Postings ganze Persönlichkeitsstrukturen analysieren und be- / abwerten.
Menü
Pluster-Pfaue und andere ...
carolaS antwortet auf Baghee
09.04.2008 18:10
Vielen Dank für den erregten Widerhall zu meiner höchst einfachen Infragestellung! Unsere Nachfrage diente in dem Fall lediglich einer kleinen psychologischen Studie, eine Meinungsentfachung zu inszenieren. Ihr habt einiges dazu beigetragen! Besonderen Dank an den Obereiferer "minzel"!

In Dankbarkeit - CarolaS
1 2