Frei Sprechen
16.06.2008 16:48

Outsourcing bei Simyo - Kunden auf Kundenfang !

Das neue Simyo-Patenprogramm verspricht 3 EUR Provision für jeden neuen Kunden.
teltarif.de Leser little.alien schreibt:
AAA
Teilen
Düsseldorf. Schon etwas verwunderlich ist die neuste Simyo Werbeaktion schon. Per Newsletter werden nun 300 "Simyo-Paten" gesucht. Jetzt sollen bestehende Kunden interessierte Neukunden werben- für eine Provision in Form von Gesprächsguthaben in Höhe von 3,00 EUR.

Das neue Programm "Simyo-Pate" soll es möglich machen- früher wurde anhand der "Einem-Freund-melden-Funktion" auf Webseiten geworben, heute nun sollen bestehende Kunden einen Teil des Vertriebsprozesses bilden, quasi die "Kundenbetreuung".

"simyo Pate kann jeder werden, der schon mit simyo mobil telefoniert. Denn wer simyo noch nicht kennt und neugierig auf simyo ist, hat Fragen. Und wer könnte die wohl besser und glaubwürdiger beantworten als jemand, der simyo bereits nutzt?"

So lautet die kurze Beschreibung des neusten Simyo Clous. Potentielle Simyo-Paten können Sich auf der Webseite von Simyo Bewerben, mit Bild, persönlichen Daten sowie einer kurzen Fragebogen zum Mobilfunk wissen.

Die Fragen der potentiellen Neukunden sollen dann über eine Emailschnittstelle an den "Simyo-Paten" geleitet werden, dieser kann die Frage dann beantworten und (sofern der potentielle Kunde innerhalb von 4 Wochen dann eine Simkarte bestellt), erhält der "Simyo-Pate" eine 3,00 EUR Gesprächsgutschrift.

Ob die neue Aktion nun TOP oder FLOP wird? Nun, wenn "Simyo-Paten" den Kundenservice von Simyo ersetzen / unterstützen sollen, dann bleibt das Ergebnis noch offen bis die erste Anfrage an einen Paten gestellt wurde. Denn Simyo überprüft nicht das Fachwissen der Nutzer während der Bewerbung. Ebenso wenig wird sich kaum ein potentieller Neukunde von Nicknames oder einem Bild des "Simyo-Paten" beeindrucken lassen.

Es bleibt daher also Abzuwarten ob diese Marketing Aktion den gewünschten Effekt bringen wird. Ein weiterer Bericht wird folgen, sobald die Paten ausgelost und Anfragen gestellt werden können.

Kommentare zum Thema (5)
16.06.2008 19:58
michaffm1964 antwortet
3 Euro?
Für 3 Euro würde ich keinen Finger rühren...

16.06.2008 21:15
DSLonly antwortet auf michaffm1964
den finger rühren?
Benutzer michaffm1964 schrieb:
> Für 3 Euro würde ich keinen Finger rühren...
Den Finger rühren würdest du aber, wenn du Spass hast mit anderen über Mobilfunk zu reden, warum dann nicht auch noch belohnt werden in Form von drei Euro, du sollst es ja während deiner Freizeit machen, also dann, wenn du Lust hast, mit anderen über Mobilfunk zu reden, so wie du gerade mit uns über mobilfunk geredet hast, ich würds machen, bin aber kein Simyokunde.
gruß dslonly

17.06.2008 08:37
carolaS antwortet
Benutzer little.alien schrieb:
> Düsseldorf. Schon etwas verwunderlich ist die neuste Simyo
>
Werbeaktion schon. Per Newsletter werden nun 300
>
"Simyo-Paten" gesucht. Jetzt sollen bestehende Kunden
>
interessierte Neukunden werben- für eine Provision in Form von
>
Gesprächsguthaben in Höhe von 3,00 EUR.
>
>
> Das neue Programm "Simyo-Pate" soll es möglich
>
machen- früher wurde anhand der
> "Einem-Freund-melden-Funktion" auf Webseiten
> geworben, heute nun sollen bestehende Kunden einen Teil des
>
Vertriebsprozesses bilden, quasi die
> "Kundenbetreuung".
>
>
>
Nun, dann wären "Simyo-Paten" also so eine Art "Praktikanten", nur, noch wesentlich dümmer als die klassischen! Ich kenne nur eine Art Kunden, die auf so etwas springen würden ...
>
>
>
>
>

17.06.2008 18:16
CGa antwortet auf carolaS
Benutzer carolaS schrieb:
> Nun, dann wären "Simyo-Paten" also so eine Art
>
"Praktikanten", nur, noch wesentlich dümmer als die
>
klassischen! Ich kenne nur eine Art Kunden, die auf so etwas
>
springen würden ...

Wieso? Mach Kunden von Unternehmen kenn sich mit den Produkten besser aus als mache Mitarbeiter.

cu ChrisX

18.06.2008 11:39
Cartouche antwortet auf CGa
PR von Simyo
Euch ist aber schon klar, daß dieser Leserbericht eine lancierte PR-Meldung von Simyo sein wird?

1