Frei Sprechen
24.09.2010 14:48

Otelo prepaid Warnung!!!

Statt 9 Cent 1,49 EUR je min ins dt. Festnetz zahlen??!!.
teltarif.de Leser scholze schreibt:
AAA
Teilen
unsere beiden neuen otelo Karten waren sehr schnell leer und auch die 20 EUR Aufbuchung schrumpfte schnell. Für uns zunächst unerklärlich.

Durch Guthabenkontrolle nach jedem Telefonat konnten wir die Festnetznummer unserer Oma als Geldsenke ermitteln. …

kompletter Beitrag
Kommentare zum Thema (13)
Menü
scholze antwortet auf CGa
26.09.2010 08:57
Genau! Da stellt sich auch die Frage, ob die Rufnummer von Hand oder aus einem ev. falschen HY-Telefonbucheintrag gewählt wurde.

Es wäre wirklich gut zu wissen, ob nur versucht wurde die RN anzurufen oder ob nie jemand dran war.

Zu diesem Zeitpunkt hat meine Frau definitiv die Oma kurz gesprochen. Das ist Allerdings auch das einzige Gespräch wo das mit den 1,49 direkt auffiel.


Dann soll die Otelo HL
auch mal sagen welchen Punkt der Preisliste sie den mit Internetrufnummern meinen, denn dort findet man nichts über 1,49, ausser dem oben genannten Auslandsmobilfunknummern bzw. "sonstige ausländische Festnetze".

Ich habe die Hotline mit den 1,49 EUR in Verbindung mit Internetnummern konfrontiert und es gab volle Zustimmung.
Hat mich ehrlich gesagt auch sehr gewundert.

Michael

Menü
Otelo prepaid Warnung!!!
privat-alex antwortet auf scholze
26.09.2010 10:37
Hi wende dich am Besten mal an
die Vodafone D2 GmbH da scheint wohl einiges Schief zulaufen.
Ich selbst nutze o.tel.o Prepaid auch und habe es Getestet
An festnetzanschlüße von 1&1 / easybell / congstar.
Bei mir wird alles normal mit 9 Cent pro Minute berechnet.
Da alle Anbieter wie zbs. 1&1 Ortsnetzrufnummern rausgeben.
Die Rufnummerngasse 035951 50. gehört der Telefónica .
Womit 1&1 zusammenarbeitet. Da problem liegt eindeutig bei o.tel.o
Menü
akte2000
CGa antwortet auf lsamot
26.09.2010 19:36
Benutzer lsamot schrieb:
Benutzer scholze schrieb:
Wir haben uns jetzt für simply entschieden da hat man zumindest eine Einzelaufstellung der Gespräche.

Michael

Offenbar hast Du Dir Deine Entscheidungen nie überlegt. Simply gehört zum Drillisch-Konzern und ist verrufen. Es gibt zwar Prepaidkarten, in der Hauptsache bietet simply jedoch verkapptes Postpaid.

Hallo, kurz mal ein Einwurf offtopic. Ich habe in letzter Zeit Penny und Ja-Mobil empfohlen, die auch auch zu Simply gehören. Dort habe ich jedoch keine "verrufenen" Pferdefüße gefunden. Und es handelt sich ja laut meinen Recherchen um echtes Prepaid. Kann man im Gegensatz dem von dir genannten Simply bei Ja-Mobil oder Penny was falsch machen?

cu ChrisX
Menü
otelo
Graufuchs antwortet auf CGa
27.09.2010 11:59

einmal geändert am 27.09.2010 12:09
Benutzer scholze schrieb:
Am 13.9. haben wir dann durch ständige Guthabenabfrage herausgefunden daß bei einem kurzen Anruf unter 1 min auf die Nummer 035951 50*** 1,49 EUR abgebucht werden.

Noch eine Frage zur Sachverhaltsaufklärung:

Wo habt ihr denn das Handy mit der otelo-Karte genutzt? Wirklich nur in Deutschland?

Oder eventuell im Grenzgebiet zum EU- oder Nicht-EU-Ausland, wo sich euer Handy unbemerkt in ein vielleicht stärkeres ausländisches Mobilfunknetz einbuchte?

Oder gar ganz im Ausland?

Der EU-Auslandstarif (Roaming) gilt u.a. NICHT in der Schweiz und den Kanalinseln, die zur Tarifgruppe Europa 1 gehören. Verbindungen von dort (und z.B. für die Schweiz gilt das auch aus dem deutschen Grenzgebiet, eingebucht in ein schweizer Mobilfunknetz) nach Deutschland kosten satte 1,53 Euro/min.!
Menü
PENNY-Mobil & JA!mobil
lsamot antwortet auf CGa
09.10.2010 12:15
Benutzer CGa schrieb:
Ich habe in letzter Zeit Penny und Ja-Mobil empfohlen, die auch auch zu Simply gehören. Dort habe ich jedoch keine "verrufenen" Pferdefüße gefunden. Und es handelt sich ja laut meinen Recherchen um echtes Prepaid. Kann man im Gegensatz dem von dir genannten Simply bei Ja-Mobil oder Penny was falsch machen?

cu ChrisX

Nein, beide SIM-Karten sind echtes Prepaid und uneingeschränkt empfehlenswert!

Kartenpfand und ähnliche Gebührenfallen wie Rücklastschriften etc. gibt es mit ja!mobil und PENNY-Mobil nicht.

Du kaufst einfach an Tankstellen, Drogerien, Bankautomaten oder Supermärkten Deinen Voucher für 15 oder 30 Euro (Netz: D1 verlangen) und verbrauchst Dein Guthaben. Telefonie ist günstig und für gelegentliche Internetnutzung gibt es einen guten Datenpreis.

Und wenn mehrere Karten gekauft werden, kann man die interne Flatrate buchen (knapp 4 für 30 Tage). Ob ja! (meist REWE-Markt) oder PENNY ist eigentlich egal. Es gibt mehrere Tarife, man sucht bei Aktivierung einen aus; je nach Nutzungsprofil.

Ciao
L. Samot
1 2