Frei Sprechen
17.03.2008 11:14

mobilcom

kann von der Freenet AG-Tochter mobilcom nur abraten
teltarif.de Leser xaver-2 schreibt:
AAA
Teilen
Nachdem mir plötzlich mein Netzzugang abgeschaltet wurde, reagierte der Sevice von mobilcom erst nach drei Tagen nach einem guten Dutzend emails und Faxnachrichten. Ein weiterer Tag wurde benötigt, um meinen Zugang wieder freizuschalten. Zunächst wurde mir in Standartantworten und ohnen Nennung eines Ansprechpartners die Schuld gegegen. Erst als ich die Geschäftsführung direkt auf dem Postweg anschrieb, räumte mobilcom ein, dass hier ein technischer Fehler vorgelegen sei. Sie wollen mir die Grundgebühr für einen Monat gutschreiben. Dies ist bis heute nicht geschehen. Ich habe meinen Vertrag gekündigt, muß aber bis zum Vertragsende weiter meine Grundgebühr zahlen. Auf eine Auflösung des Vertrages ließ sich mobilcom nicht ein. Ich habe den Anbieter nach dem Vorfall gewechselt. Ich bin auf mein Handy angewiesen und empfinde insbesondere die Dreistigkeit, mit der man mir die Schuld geben wollte,sowie die schlechte Erreichbarkeit des Service unerträglich.
Kommentare zum Thema (1)
Menü
catsitter54 antwortet
27.03.2008 10:28
Benutzer xaver-2 schrieb:

...sowie die schlechte Erreichbarkeit des Service
unerträglich.

Vertrag wohl per Internet abgeschlossen? Ansonsten hilft jeder mobilcom-Shop gern weiter. Die Händler haben eine eigene Hotline, die sehr gut erreichbar ist.

Ich kenn mich da zufällig recht aus... ;-)
1