Frei Sprechen
27.08.2013 16:43

Kein Anschluss unter dieser Nummer. Kostenpflichtig?

Simyo braucht Geld, Flatrate bringt zu wenig
teltarif.de Leser Mannomane schreibt:
AAA
Teilen (2)
Was hier im Forum in einem älteren Thread als Aprilscherz aufgeführt wurde ist bei Simyo wohl als Kostenfalle entdeckt worden. Es wurde mir für ein Telefonat mit der Simyoflatrate 7€ abgerechnet. In der Einzelverbindungsübersicht fand ich dann die Nummer "255555555555..." als das teure Gespräch gelistet. Ich rief dort an und es war das bekannte "Kein Anschluss unter dieser Nummer" Ich setzte mich mit der Kundenhotline in Verbindung. Dort wurde mir gesagt das die Nummer die bei Simyo in der Verbindungsübersicht stände die Nummer "012725555..." wäre?! Die Frage weshalb in meiner Einzelverbindungsübersicht etwas anderes eingetragen wäre konnte mir der Mitarbeiter nicht erklären. Auf meine Frage warum den diese Nummer so teuer wäre und wem sie gehöre konnte mir der Herr der Hotline auch nicht sagen. Er warnte mich davor dort anzurufen... weil .. teuer :) Ich hab parallel zu diesem Gespräch auch dort angerufen und siehe da .. auch hier "Kein Anschluss unter dieser Nummer"- Das sagte ich dann sofort und direkt wurde mir eine Verrechnung von 5€ angeboten. Da fehlen aber 2€ zum Ausgleich. Der Herr am Telefon hatte nicht die Kompetenz mehr als 5 € auszuzahlen. Auch wollte er mich nicht weitervermitteln. Also hab ich eine EMail geschrieben in dem ich den Sachverhalt nochmal geschildert habe. Umgehend erhielt ich die Antwort das es sich, was ich auch nicht bestreite, um ein Hosentaschengespräch handle. Das würde als Sonderrufnummer gezählt. Nun wüsste ich ja gerne ob das rechtens ist. Also 7 Euro für 3:15 Min "Kein Anschluss.. " ist nicht okay Vieleicht weis ja hier jemand Bescheid ob ich das wirklich bezahlen soll?

MfG Rainer

Kommentare zum Thema (7)
Menü
Wirklich dieser Satz?
mikiscom antwortet
28.08.2013 15:46
Also wenn du wirklich diesen klassischen Satz gehört hast, statt der E-Plus-Tante die sowas sagt wie "Die gewählte Rufnummer ist nicht vergeben" o.ä. dann ist das wahrscheinlich ne Kurzwahlnummer, die auf eine inzwischen nicht mehr vorhandene Nummer weitergeleitet wurde.

Die E-Plus-Tante erkennst du an der Stimme, die auch kommt wenn du 1155 usw. anrufst. War die das nicht, bist du in einem anderen Netz gelandet und die können theoretisch berechnen was sie wollen. Dann hätte Simyo dich aber eben schon weitergeleitet und in gewisser Weise eine Leistung erbracht.
Menü
Mannomane antwortet auf mikiscom
29.08.2013 10:12
Danke für die Info. Ich habe die 25555 über das Telekom - Festnetz angerufen. Da kommt "Kein Anschluss unter dieser Nummer".
Über das Handy kommt dann"Dieser Anruf kostet sie 1,99€ die Minute"
Das kann ja auch nicht in Ordnung sein. Zumal sich da niemand meldet. Es geht mir ja nicht um die paar Euro. Ich finde aber man sollte nur für etwas bezahlen was auch eine wirkliche Leistung ist. In diesem Sinne ja wohl ein Telefonat. Also muss ich wohl , wenn ich noch Lust habe, den Rechtsweg gehen um zu prüfen inwieweit ich da Rechte habe. Die Nummer die ich gewählt habe ist hier

"E-Plus Service GmbH & Co. KG: Preisliste für Sprachverbindungen zu Rufnummern im Voice Mehrwertdienste Bereich"

gelistet.

Denke mal das ich da mal zum Verbraucherschutz gehen müsste. Oder mal bei der Bundesnetzagentur nachfragen.
Danke für das Feedback.

MfG Rainer
Menü
Kassieren aber ohne Leistung
mikiscom antwortet auf Mannomane
29.08.2013 11:03
Jo, ich glaube die Kombination kassieren aber Null Leistung ist was für BNetzA oder Verbraucherschutz. Ich würde zuerst BNetzA informieren, da die wohl schneller was machen können. Vielleicht haben die genau solch eine Nummer extra auf sowas angelegt, wenn Leute vergessen die Tastensperre rein zu tun, um dann zu kassieren.

Vorschlag: Lass die Mehrwertdienste deaktivieren. Ist seit einigen Monaten Pflicht, den Kunden sowas anzubieten und hat Blau inzwischen drin. Haken: Man muss das bei der Hotline (geht auch per Mail) extra beantragen und läuft als Option komischerweise nur bis 02.04.2016 warum auch immer. Aber es geht. Ist aber leider nicht alles drin was Sonderrufnummern angeht.
Menü
Mannomane antwortet auf mikiscom
29.08.2013 12:49
Danke nochmal, ich hab wieder Zeit investiert und herausgefunden das es sich scheinbar um eine solche Nummer handelt die es auf soche "Verwähler" abgesehen haben. Ich mit meinen 7 € steh da noch gut da. Hab Leute gelesen die auf 200€ kamen.
Hätten die Leute bei der Simyohotline mich gleich darauf verwiesen das der Nutznießer nicht Simyo selbst ist sondern so eine ...
hätte ich den direkten Weg gehen können.
Die Firma die wohl kassiert nennt sich Amano und hat den Sitz in Düsseldorf. Da gab es laut Handelrergister ständige Fluktuationen in der Geschäftsleitung. Das sieht alles sehr nach Abzocke aus. Ich werde deinen Rat befolgen und die Drittanbieter sperren lassen. MfG Rainer
Menü
Ist das alles rechtens ?
mersawi antwortet auf Mannomane
29.08.2013 13:09
1. Sollte geklaert werden ob man die Brueder und Schwestern (aufkaeufer dieser Nummern) dran kriegt bzw ob die unter die Drittanbieter Sperre fallen.
2. kann man den Betreibern ruhig Betrug unterstellen
3. Duerfte (wenn man zu simyo sagt ,gib den nicht mein Geld) auch simyo nicht in Vorleistung gehen ,die Gefahr das wegen solcher I... der Anschluss dicht gemacht wird besteht
4. muessen sich dann die Betreiber mit dir selber auseinander setzen und ich glaube nicht das die s bis vor s Gericht kommen lassen...
Menü
Mannomane antwortet auf mersawi
29.08.2013 14:04
Danke für die viele Hilfe. Ich bin eigentlich sehr gefrustet das man sich wegen sowas überhaupt aufregen muß. Normalerweise hätte ich wegen der 7 € ja nix gesagt. Weil ich nun aber schon des öfteren mit verschiedenenen Kommunikationsdienstleistern Ärger hatte. Angefangen von der Telekom über Tchibo ,Vodaphone und nun auch Simyo ,werde ich langsam sauer. Immer das gleiche . Die wollen alle Geld von dir und du verstehst überhaupt nicht wofür überhaupt. Dann rufst du ab ner bestimmten Summe die Hotlines an. Das kostet dann meist mehr als die bestimmte Summe. Die erklären dir Dummkopf dann das du doch bezahlen musst weil das irgendwo tief hinten in den AGB´s versteckt steht.
Die Leute die das Geld haben sich rechtlich gegen diese Lobby durchzusetzen schauen wohl nicht auf ihre Telefonrechnungen.
Letztendlich müssten politische Entscheidungen getroffen werden um den Verbraucher zu schützen. In der Lebensmittelindustrie , man hat das in den Medien verfolgen können, wurden die Verpackungsgrössen geändert um 40 Gramm zum Preis von 50 Gramm zu verkaufen. Jeder der die ersten 4 Klassen der Schule hinter sich gebracht hat kann sich durch mitrechnen schützen über den Tisch gezogen zu werden.
In der Telekommunikatiosbranche sieht das nu mal ganz anders aus. Da brauchts schon den Abschluss als Kaufmann, Wirtschaftswissenschafter und am besten noch Rechtsanwalt damit man versteht was man eigentlich für Nägel in´s Knie genagelt bekommt und wie man diese wieder loswird.
Ich werde mich wohl nicht weiter bemühen um zu meinem Recht zu kommen. Der Ärger und der Zeitaufwand stehen in keinem Verhältniss zum schönen Wetter heute. Ich glaube, jetzt mal metaphysisch gesehen, das diese Abzocker irgendwie Ihr Fett wegkriegen. Jemand der so denkt und fühlt ist ja schon gestraft genug mit sich... Hoffentlich MfG Rainer
Menü
Mannomane antwortet auf Mannomane
30.08.2013 21:46
Ein dickes Lob an Simyo, hab heute ne Mail bekommen und sie übernehmen die Kosten und schreiben die 7€ nochwas gut.
Das find ich doch sehr nett. Schönes Wochenende..mit Tastensperre..
1