Frei Sprechen
14.08.2009 15:06

Die (wieder mal) neue Tarifstruktur bei BASE oder: Wie mans nicht macht...

Statt wertvoller Fremdnetz-Minuten gibts jetzt eine Handy-Internet-Flat...
teltarif.de Leser Transrapid schreibt:
AAA
Teilen
Zum 1. August hat E-Plus mal wieder seine Tarife umgeworfen und damit auch die alten Angebote bei der Flatrate-Tochter BASE über den Haufen geworfen.

Gravierend dabei: Statt Fremdnetzminuten bei Base 2 (-Plus) (jetzt Base 2 Doppelflat) hat man die hauseigene Handy-Internet-Flat integriert.

Die Frage des Mehrwerts...

Das Problem: Hiermit kann man nur und ausschließlich per Handy surfen, zudem ist das E-Plus-Netz mit seinem minimalistischen UMTS-Ausbau nun wirklich nicht gut ausgebaut und kann auch nicht durch zuverlässige Datenraten punkten, da es oft Überlastungsphänomene gibt, die auch hier im Forum häufig beschrieben werden.

Und rechnen wir doch mal: 60 Fremdnetzminuten à 29 Cent entsprechen einem Gegenwert von 17,40. Die Handy-Internet-Flat kostet aber nur 10 Euro.

Und: Fremdnetzminuten braucht praktisch jeder Nutzer zumindest in gewissem Maß, so dass diese bei Base 2 - im Gegensatz zu nahezu allen anderen Mobilfunkangeboten auf dem Markt - einen echten Mehrwert darstellten.

In Kombination mit der 2-Netz-Flat (E+ und Festnetz) konnten viele damit die gesamte Telefonie relativ gut abdecken. Und SMS kosteten "normale" 19 Cent.

Wahrscheinlich hat man sich in Düsseldorf aber ausgerechnet, dass so nicht genug verdient werden konnte und die Nutzer für Fremdminuten gefälligst auch die teuren 29 Cent zahlen sollen. Da gibt man die Handy-Internet-Flat doch gerne gratis dazu.

Tarifverschlechterung...

Ich behaupte: Das Ganze stellt wieder einmal eine Tarifverschlechterung dar, auch wenn der unsägliche Treuevorteil abgeschafft wurde.

Was meint ihr dazu?

2x geändert, zuletzt am 14.08.2009 15:09
Kommentare zum Thema (8)
Menü
KEINE Tarifverschlechterung
fresharthur antwortet
14.08.2009 16:01
Der Kommentar ist nicht richtig!
Aufgrund der Abschaffung der 60 Inklusivminuten wurde ein100 Minuten Paket für Telefonate in andere Netze eingeführt.
Wenn man jetzt vergleicht:
Base 2 Plus mit 60 Minuten 30 mtl. jetzt Base 2 mit 100 Minuten auch 30 mtl.

Der Preis ist gleich geblieben mit mehr Minuten!

Grüsse, Artur
Menü
kai31580 antwortet
14.08.2009 16:03
das die Datenrate nicht wirklich einem vom Hocker haut ist richtig, aber mit einem Smartphone brauche ich doch nicht wirklich UMTS! Egal, entscheidender ist doch die Möglichkeit, dass ich jetzt sogar 100 Fremdnetzminuten dazu buchen kann, kostet zwar 10 , dafür hat man aber 40 Minuten mehr als beim BASE2 Plus vorher!
Möglichkeit gibt es also nach wie vor, nur ist es halt etwas teuerer gewurden. Aber vielleicht wird in 3 Monaten wieder alles geändert. Lassen wir uns mal überraschen.
Menü
Transrapid antwortet auf fresharthur
14.08.2009 16:07

6x geändert, zuletzt am 14.08.2009 16:17
Das 100-Minuten-Paket kostet aber Geld!
Nämlich 10 Euro extra pro Monat.

Und der "alte" Base 2 Plus hat (nachweisbar) auch 20 Euro bei Online-Buchung (mit Treuevorteil) beziehungsweise der Ur-Base-2 20 Euro ohne TV gekostet, die 60 Fremdminuten aber bereits inkludiert!

Siehe auch hier: https://www.teltarif.de/a/base/base2-okt... (der alte Base bis März 2009) --> "Für Neukunden gilt bei Online-Bestellung wahlweise die Senkung der monatliche Grundgebühr während der 24monatigen Vertragslaufzeit auf 20 Euro oder die kostenlose Zubuchung der SMS-Flatrate."


Menü
WEB Tarife
fresharthur antwortet auf Transrapid
14.08.2009 16:30
Wenn wir uns jetzt mal die Web Tarife anschauen, dann müssen wir feststellen, dass man für einen Preis von 20 mtl. einen Base 2 mit 100 Minuten in alle Netze erhält.

Die Tarife haben sich also weiter verbessert im Gegensatz zum Vormonat.
Menü
Transrapid antwortet auf fresharthur
14.08.2009 16:34

einmal geändert am 14.08.2009 16:42
Wir sprechen aber nicht von der Web Edition (die nie Freiminuten beinhaltete und zudem 29 Cent pro SMS verlangt), sondern von Base 2 (Plus / Doppelflat; nicht: Classic).

Gleiches mit gleichem vergleichen, hmm? ;-)


Mein Base-2-Vergleich ist glasklar und 100% belegbar:

Für 20 Euro bekam man bei Onlinebuchung bislang 60 Fremdminuten inklusive (mit TV, bis März auch ohne), nun muss man 30 Euro zahlen. Da gibt es nichts zu rütteln.

Da hilft auch die kostenfreie Handy-Internet-Flat nicht.

Menü
BASE SMS
fresharthur antwortet auf Transrapid
14.08.2009 17:01

einmal geändert am 14.08.2009 17:07
Zum mitschreiben:)

Jeder neuere Base Tarif hat mindestens die Flat Festnetz und Flat E+/Base. Die Bezeichnung ist eher nebensächlich.

Zur Zeit bekommt man den Base 2 Web für 10 mtl. mit 100 Freiminuten für noch mal 10 mtl.

Den höheren SMS Preis nehme ich in diesem Fall in Kauf, ansonsten empfehle ich die SMS Pakete von BASE. Da gibt es mehrere Möglichkeiten.

Hier eine kleine Rechnung:
Base 2 Web mit 100 Freiminuten:

40 Minuten mehr a 0,29 (Preis ist in beiden Tarifen gleich) macht 11,6 Ersparnis gegenüber dem Base 2 Plus.
Für 100 SMS in alle Netze zahlt man im Paket 10 , macht also immer noch einen Vorteil von
1,60 .
ODER
Man hat 40 SMS ohne Paket.

Insgesamt ist die Tarifstruktur in allen Tarifen einfacher und durchsichtiger geworden. Treuevorteil etc. abgeschafft. Klare Rabatte eingeführt auch auf EPlus Ebene.

MfG
Menü
Transrapid antwortet auf fresharthur
14.08.2009 17:07

einmal geändert am 14.08.2009 17:08
Zum Mitschreiben (und damit der letzten Antwort hier): ;-)


Ich vergleiche Gleiches mit Gleichem, nämlich den "echten" Base 2 Tarif, der später Base 2 Plus und heute Base 2 Doppelflat heißt.

Was Du gerade nennst, ist der Tarif Base 2 CLASSIC (!) Web, der - wie gesagt - höhere SMS-Preise, keine Freiminuten (früher) bzw. keine Handy-Internet-Flat (heute) beinhaltet.

Du vergleichst Äpfel mit Birnen, das mit dem "normalen" und vollwertigen Base 2 zu vergleichen.


Im Vergleich Base 2 alt zu Base 2 neu bleibt mein Fazit, dass sich der Tarif für "Fremdminuten-Braucher" verschlechtert, klar bestehen.

Wer damals die Web Edition wollte, kann sie auch heute nehmen - zu unveränderten Konditionen. Diesen casus habe ich aber nie angesprochen, sondern Du - wohl auch, um den Leser hier völlig zu verwirren.


Um es noch einmal einfach zu machen:

Base 2 - bis März 09: 20 Euro bei Onlinebuchung, 60 Fremdminuten

Base 2 - ab März 09: 20 Euro bei Onlinebuchung, im 2. Jahr mit Treuvorteil weiter 20 Euro, 60 Fremdminuten

Base 2 aktuell: 20 Euro bei Onlinebuchung, Handy-Internet-Flat, keine Fremdminuten


Base (2 Classic) Web Edition: strukturell unverändert, stets 10 Euro (zwischen März und August im 2. Jahr nur bei Buchung des Treue-Vorteils).


That's it,
ich habe fertig.


Menü
lumi74 antwortet auf Transrapid
15.08.2009 22:16
Benutzer Transrapid schrieb:
Zum Mitschreiben (und damit der letzten Antwort hier): ;-)


Ich vergleiche Gleiches mit Gleichem, nämlich den "echten" Base 2 Tarif, der später Base 2 Plus und heute Base 2 Doppelflat heißt.

Was Du gerade nennst, ist der Tarif Base 2 CLASSIC (!) Web, der
- wie gesagt - höhere SMS-Preise, keine Freiminuten (früher) bzw. keine Handy-Internet-Flat (heute) beinhaltet.

Du vergleichst Äpfel mit Birnen, das mit dem "normalen" und vollwertigen Base 2 zu vergleichen.

Das ist ja wirklich eine steile These!
Die Base 2 Doppelflat mit der "echten" Base 2 bzw. Base 2 Plus zu vergleichen, ähnelt m. E. mindestens genauso sehr dem Vergleich von Äpfeln mit Birnen.

Fakt ist, dass es den "Base 2 Plus" Tarif wie auch den klassischen Base 2 Tarif für Privatkunden/Neukunden nicht mehr gibt. Die Neutarife haben je nach individuellem Nutzungsverhalten Vor- und/oder Nachteile. Der Entfall des Treue-Vorteils ist in jedem Falle ein Vorteil.
Unrichtig ist jedoch, die nun integrierte Handy-Internet-Flat als wertlos abzutun. Dies gibt lediglich eine subjektive Sichtweise wieder.

Wie bereits zuvor geschrieben, fahren Nutzer der Handy-Internet-Flat nun günstiger und können frei entscheiden, ob sie Fremdnetzminuten hinzukaufen wollen oder nicht:

Base 2 Doppelflat für 20,- EUR vs. Base 2 Plus zzgl. Handy-Internet-Flat für zusammen 30,- EUR haben identische Konditionen bis auf die fehlenden Fremdnetz-Freiminuten bei der neuen Base 2 Doppelflat. Diese können aber durch die Zubuchoption "100 Minuten" zum Aufpreis von 10,- EUR und damit in Summe für den gleichen Gesamtpreis von 30,- EUR überkompensiert werden.

Am Ende bleibt es eine Frage des subjektiven Nutzungsverhaltens, ob die neuen Tarife vorteilhaft und nachteilig sind. Mit einer pauschalen Aussage liegt man jedoch falsch.

Gruß,
Lumi74
1