Frei Sprechen
08.01.2009 10:22

Congstar Prepaid

Direktaufladung per Lastschrift, Telefon, SMS
teltarif.de Leser Naturfreund57 schreibt:
AAA
Teilen
Weil ich denke, dass zu meinem Telefonverhalten Congstar-Prepaid besser passt als mein alter Simply-Prepaid-Vertrag (Telefonieren in alle Netze = 14ct - SMS = 11ct) habe ich gewechselt. Ich bildetet mir ein, dass das Lastschriftverfahren genau so gut klappt wie bei Simply (eine schöne Sache, man muss nicht immer eine ellenlange Nr. "zu Fuß" eintippen), aber denkste.

Erst einmal benötigt Congstar noch mal eine extra Überweisung von exakt 15,-€ obwohl sie ja meine Kontodaten vom Kauf der SIM-Karte ja schon haben (angeblich zur eindeutigen Identifizierung). Am 05.01.09 habe ich also den gewünschten Betrag überwiesen, aber bis heute 08.01.09 kann ich aber diese Aufladung nicht nutzen. Allerdings ist von der Tochterfirma "Congstar" der TKAG auch ein Hinweis auf der Seite zum Aufladen z.Z. geschaltet, der darauf verweist, dass es momentan länger dauert.

Bloß drei Tage, ich weiß nicht...? Vielleicht ist die Nachfrage bei diesem Mobil-Discounter zu groß?

Kommentare zum Thema (5)
Menü
rmol antwortet
08.01.2009 10:24
im Congstar-Forum müsstest du Gehör finden
http://www.congstar-forum.de/mobilfunk/board8-prepaid/
Menü
Orikalkos antwortet
08.01.2009 15:10
Benutzer Naturfreund57 schrieb:
Weil ich denke, dass zu meinem Telefonverhalten Congstar-Prepaid besser passt als mein alter Simply-Prepaid-Vertrag (Telefonieren in alle Netze = 14ct - SMS = 11ct) habe ich gewechselt. Ich bildetet mir ein, dass das Lastschriftverfahren genau so gut klappt wie bei Simply (eine schöne Sache, man muss nicht immer eine ellenlange Nr. "zu Fuß" eintippen), aber denkste.


Erst einmal benötigt Congstar (http://www.congstar.de/Prepaid--904d.html) noch mal eine extra Überweisung von exakt 15,-€ obwohl sie ja meine Kontodaten vom Kauf der SIM-Karte ja schon haben (angeblich zur eindeutigen Identifizierung).
Am 05.01.09 habe ich also den gewünschten Betrag überwiesen, aber bis heute 08.01.09 kann ich aber diese Aufladung nicht nutzen.
Allerdings ist von der Tochterfirma "Congstar" der TKAG (http://www.t-home.de/) auch ein Hinweis auf der Seite zum Aufladen z.Z. geschaltet, der darauf verweist, dass es momentan länger dauert.


Bloß drei Tage, ich weiß nicht...?
Vielleicht ist die Nachfrage bei diesem Mobil-Discounter zu groß?

Ein Überweisung bei Banken dauert 2 - 3 Tage in der Regel und bei Congstar muß es ja auch noch gebucht werden. Es kann durchaus sein, das durch die ganzen Feiertage das ganze etwas länger dauert das sichd da sicherlich auch was aufgestaut hat. Das mit dem Überweisen macht man sicherlich deshalb um sicherzugehen das die Kontonummer auch zum Empfänger gehört man hört ja überall das man immmer leicht mit Fremden Daten arbeiten kann. Und falsche angaben macht diesen Mißbrauch will man eben durch diese Maßnahem vorbeugen. Danach sollte es eben auch übers Congster Menü gehen. Auch hier wird der Betrag erst gutgeschrieben wenn das Geld gutgebucht ist.
Menü
merlion antwortet auf Orikalkos
09.01.2009 00:58
Daran kann aber Congstar doch nicht den Inhaber des Konto überprüfen. Wenn ich eine Überweisung bekomme weiß ich auch nicht von welchem Konto es kommt. Kann es sein das Congstar auch die Kontonummer übermittelt bekommt ?
Menü
CGa antwortet auf merlion
09.01.2009 10:22
Benutzer merlion schrieb:
Daran kann aber Congstar doch nicht den Inhaber des Konto überprüfen. Wenn ich eine Überweisung bekomme weiß ich auch nicht von welchem Konto es kommt. Kann es sein das Congstar auch die Kontonummer übermittelt bekommt ?

Hast du mal deine Kontoauszuüge gelesen? Bei jeder Überweisung wird Inhaber, Kto-Nr. und BLZ übermittelt. Jedenfalls lässt sich das bei mir einsehen.

Aber bei dem beschriebenen Fall ist es so. Congstar, Simyo und Co. gehen nicht zwangsläufig davon aus, das das Konto mit dem das Startset bezahlt wurde auch das spätere Billing-Konto ist. Wenn du zb einen Mobilfunkvertrag schließt kannst du zb das HY am Anfang mit Konto A bezahlen und die monatlichen Zahlungen mit einem ganz anderen.

Und einen ÜB kann max bis fünf Arbeitstage dauern und muss dann auch auch noch deiner Nr bei Constar verbucht werden, also keine Panik.

cu ChrisX
Menü
merlion antwortet auf CGa
09.01.2009 16:05
Benutzer CGa schrieb:

Hast du mal deine Kontoauszuüge gelesen? Bei jeder Überweisung wird Inhaber, Kto-Nr. und BLZ übermittelt. Jedenfalls lässt sich das bei mir einsehen.


ja habe ich gerade nochmal kontrolliert. Ich sehe nur Datum, Verwendungszweck und den Betrag. Ich bin bei der Deutschen Bank.
1