Frei Sprechen
05.02.2010 13:13

BASE Abrechnungsbetrug?!

Berechnet nicht erbrachte Leistungen (SMS-Kosten in Fremdnetze)
teltarif.de Leser diawi schreibt:
AAA
Teilen
Mein Partner hat zwei Mobilfunkverträge mit Base (mit netzinternen SMS-Flaterate) abgeschlossen. Einen Vertrag nutzt mein Partner, den anderen ich. Wir schreiben uns täglich/regelmäßig viele SMS. Seit drei Monaten rechnet BASE meinem Partner gegenüber falsch ab, d.h. sie stellt ihm Leistungen in Rechnung, die sie nicht erbracht hat. Dabei handelt es sich um …
kompletter Beitrag
Kommentare zum Thema (54)
Menü
eplusianer antwortet auf chickolino
05.02.2010 20:08
Benutzer chickolino schrieb:

Genauso ist es bei D1; D2 und bei O2 - aber bei E+ ticken die uhren anders - das habe ich auch mal irgendwann hier in einem Bericht über Base/E+ gelesen und es hat sich deshalb bei mir ziemlich eingebrannt, eben weil es anders ist als bei den anderen.

Ist so wie bei allen anderen: egal ob portierte RN oder betreibereigene, wenn es ne Flat ist, ist es ne Flat. Die Zielrufnummer und deren Ursprung ist sowas von Sch****egal.
Menü
nicht ganz
paeffgen antwortet auf eplusianer
05.02.2010 20:51
Benutzer eplusianer schrieb:
Benutzer chickolino schrieb:

Genauso ist es bei D1; D2 und bei O2 - aber bei E+ ticken die uhren anders - das habe ich auch mal irgendwann hier in einem Bericht über Base/E+ gelesen und es hat sich deshalb bei mir ziemlich eingebrannt, eben weil es anders ist als bei den anderen.

Ist so wie bei allen anderen: egal ob portierte RN oder betreibereigene, wenn es ne Flat ist, ist es ne Flat. Die Zielrufnummer und deren Ursprung ist sowas von Sch****egal.

Die Tchibo-Flatrate gilt nur zu bestimmten Rufnummernblöcken. Steht so in den AGBs. Egal, wo die Nummer hinportiert worden ist. Ist alles eine Frage, wie die Abrechnungssoftware gestrickt ist.
Menü
wissensstand
Beschder antwortet auf chickolino
05.02.2010 21:03
Benutzer chickolino schrieb:
Benutzer Beschder schrieb:
base behandelt rufnummern nach deren aktuellen netzzugehörigkeit und nicht nach deren ursprung.

wie schon mal geschreiben, da ist mein Wissenstand anders.

dann ist der halt falsch.

bei sms so, bei telefonaten anders.

nein
Menü
Stromberg antwortet auf kai31580
06.02.2010 00:59
Benutzer kai31580 schrieb:
vor allem, weil die Ziffer "8", auch über der "0" steht, kann schon gut möglich sein.

Der Hinweis, mit direkt antworten auf eine empfangene SMS ist schon sinnvoll.

Bzw. prüf doch mal bitte dein Telefonbuch, nicht das du 2x den selben Eintrag mit selben Namen etc. hast und dort die Vorwahl mit 8 und 0 vertauscht ist.

Also, mir klingt das ganze eher nach einem Bedienungsfehler, wenn temporär an verschiedenen Tagen immer an die selbe Nummer etc. versendet wird.

Meine Vermutung, wie gesagt nur Vermutung:

Im eigenen Telefonbuch ist 2x der selbe Eintrag vorhanden, einmal mit der richtigen Vorwahl und einmal mit der 0170 Vorwahl, was anderes ergibt irgendwie keinen Sinn. Im Endeffekt, wenn es auf einen Rechtsstreit hinauslaufen sollte, kann BASE nachweisen.

Wieder mal jemand der nicht richtig lesen kann. Es wurde ja geschrieben das ALLE gesendeten SmS auch beim Partner angekommen sind. Wie soll denn das funktionieren wenn 2 Telefonbucheinträge existieren sollen und abgesehen davon eine Nummer davon (D1 0170/..) gar nicht vergeben ist?
Menü
dIAWi antwortet auf kai31580
06.02.2010 11:16

Also, mir klingt das ganze eher nach einem Bedienungsfehler, wenn temporär an verschiedenen Tagen immer an die selbe Nummer etc. versendet wird.

Meine Vermutung, wie gesagt nur Vermutung:

Im eigenen Telefonbuch ist 2x der selbe Eintrag vorhanden, einmal mit der richtigen Vorwahl und einmal mit der 0170 Vorwahl, was anderes ergibt irgendwie keinen Sinn. Im Endeffekt, wenn es auf einen Rechtsstreit hinauslaufen sollte, kann BASE nachweisen.

Sorry, aber das ist totaler Quatsch. Hier gehts um die Rufnummer meiners Partners. Warum sollte ich die denn zweimal ins Telefonbuch eingeben und... unsere Nummern sind bis auf die letzte Ziffer identisch...... und da ich entweder direkt auf eine SMS antworte bzw. die Nummer aus dem Telefonbuch übernehme. Und... die SMS, welche ich angeblich an D1 schicke, kommen ja bei meinem Partner an...
Menü
dIAWi antwortet auf eplusianer
06.02.2010 11:24

Zum Thema außerordentliche Kündigung: da schreiben die AGB ganz klar vor, was dazu führt und was nicht. Eine "Falschberechnung" ist daher kein Kriterium, daher bekommst du auch nur eine Kündigungsbestätigung zum vertraglichen Laufzeitende.

In den AGB ist nur angegeben, aus welchem Grund BASE außerordentlich kündigen kann, nicht wann der Kunde aus wichtigem Grund kündigen kann. Und... was BASE hier betreibt, ist für für mich BETRUG. Die versuchen uns aus dem Vertrag zu mobben, weil wir nicht rentabel sind.

E-Plus/Base kann dir ja anhand EGN beweisen, dass du die SMS eben nicht an die von dir angegebene Rufnummer verschickst, somit bist du nun in der Beweispflicht...und das dürfte schwer sein...

Ich kann viel Mist in eine Rechnung schreiben... :-(. Ich kann beschwören, dass ich niemals auch nur eine SMS an diese D1 Nummer versandt habe...!!

Ich weiß ja nicht, wie sowas hier gehandhabt wird, aber ich könnte mir die Sache auch gerne mal direkt ansehen und schauen was man machen kann, sofern du das möchtest...

:-)

EDIT:
Du schreibst weiter oben, dass diese "Falschberechnung" nur sporadisch auftritt...klingt komisch, denn entweder besteht der Fehler dauerhaft, oder eben nicht. Somit rückt der Sachverhalt in ein ganz anderes Licht.


In welches Licht rückt dies dann? Ich glaube, BASE versucht immer wieder uns Kosten unterzujubeln.... mehr nicht.
Menü
dIAWi antwortet auf eplusianer
06.02.2010 11:27
Benutzer eplusianer schrieb:
Benutzer h0tIc3 schrieb: >...
Also ich würde bei E-Plus/BASE anrufen und denen sagen das die was falsch machen.

Das zahlt man nur drauf und es kommt nichts bei rum bei diesen Callcentern!

Genau, gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen...

Gern, weil ich weiß, dass die uns versuchen zu betrügen und wir im Recht sind.!

Menü
dIAWi antwortet auf eplusianer
06.02.2010 11:28
Komisch, dass 90% aller Fälle durch den Kunden verursacht werden, oder?!

Dann gehören wir zu den 10 %!!!!!!!!!!!!!!!!!!
1 2 3 4 5 6 7