Frei Sprechen
05.02.2010 13:13

BASE Abrechnungsbetrug?!

Berechnet nicht erbrachte Leistungen (SMS-Kosten in Fremdnetze)
teltarif.de Leser diawi schreibt:
AAA
Teilen
Mein Partner hat zwei Mobilfunkverträge mit Base (mit netzinternen SMS-Flaterate) abgeschlossen. Einen Vertrag nutzt mein Partner, den anderen ich. Wir schreiben uns täglich/regelmäßig viele SMS. Seit drei Monaten rechnet BASE meinem Partner gegenüber falsch ab, d.h. sie stellt ihm Leistungen in Rechnung, die sie nicht erbracht hat. Dabei handelt es sich um …
kompletter Beitrag
Kommentare zum Thema (54)
Menü
portierte nummern
Beschder antwortet auf chickolino
05.02.2010 16:02
base behandelt rufnummern nach deren aktuellen netzzugehörigkeit und nicht nach deren ursprung.
Menü
nucleardirk antwortet auf eplusianer
05.02.2010 16:02
Benutzer eplusianer schrieb:
Benutzer nucleardirk schrieb:

andererseits hat ein kumpel von mir auch extreme probleme mit base - dort wurde massenhaft doppelt und dreifach abgerechnet. das ganze landet jetzt mit hilfe der verbraucherzentrale wohl beim anwalt.
ergo - wenn eplus nicht aufzeigen kann um was es sich handelt -> verbraucherzentrale hinzuziehen

Nur weile eine SMS doppelt oder mehrfach abgerechnet wird, handelt es sich noch lange nicht um einen Fehler. SMS mit mehr als 160 Zeichen werden auch eben so abgebildet: jede einzelne wird auf dem EGN mit Zeitstempel und ggf. Preis aufgelistet.


nene, es waren kurze mails wie: treffen um 20 Uhr usw. - wir konnten das alles nachvollziehen und es war nicht "mal eine SMS" es waren fast ALLE SMS und dazu zum teil auch 4 fach. Besonders teuer wars bei Auslands-SMS. Die Streisumme liegt jedenfalls jenseits der 1000....
Die SMS wurden im Abstand von 1/10 sekunden mehrfach an die selbe Nr. gesendet - angekommen ist aber auch immer nur eine.

Wie gesagt, es liegt bei der Verbruacherzentrale und beim Anwalt mit vielen schicken Auflistungen...
Menü
dIAWi antwortet auf nucleardirk
05.02.2010 16:30
base - dort wurde massenhaft doppelt und dreifach abgerechnet.


Nur weile eine SMS doppelt oder mehrfach abgerechnet wird, handelt es sich noch lange nicht um einen Fehler. SMS mit mehr als 160 Zeichen werden auch eben so abgebildet: jede einzelne wird auf dem EGN mit Zeitstempel und ggf. Preis aufgelistet.




BASE hat bei uns auch schon SMS doppelt und dreifach abgerechnet bzw. hatten die wohl im letzten Herbst "Netzprobleme", so dass SMS gar nicht, extrem verzögert oder doppelt und dreifach beim epfänger eingegangen sind. dafür hatte uns BASE auch Gutschriften erteilt. Nur jetzt die A-Zocke, die ist halt fies! und außerdem kommen derzeit vereinzelt wieder keine sms beim empfänger an... oder eben doppelt und dreifach. einfach nur nervig.
und eine kündigung aus wichtigem grund wird ja nicht akzeptiert. :-((((
Menü
dIAWi antwortet auf eplusianer
05.02.2010 16:32
Oder ist das bei BASE anders? (was ich allerdings schwachsinnig
fänd.)

Nein, ist nicht anders. Der erste Beitrag hierzu stimmt in dieser Hinsicht nicht.

Denke ich auch so!
Menü
dIAWi antwortet auf eplusianer
05.02.2010 16:37
@diawi
Habt ihr vielleicht schonmal die SIM-Karten in einem anderen Handy ausprobiert?
Andere Frage: Wenn die SMS an eine anderen RN berechnet werden, kommen die denn auch bei deinem Partner an?

ja, dass ist ja der witz. die SMS kommen bei meinem partner an, aber abgerechnet werden die SMS über diese D1 nummer. und diese D1 nummer wiederrum ist überhaupt nicht vergeben (sonst hätten wir ja wenigstens einen zeugen, dass ich an die rufnummer niemals eine sms geschickt habe.)
wir haben die SIM-karten noch in keinem anderen handy ausprobiert. dann müssten wir uns beide ja zwei neue handys zulegen, weil wir nie wissen, wann eventuell eine sms falsch abgerechnet wird.
wir führen jetzt listen, wann wir an wen eine sms geschrieben haben. das ist nervig, aber so können wir wenigstens nachweisen, wann wir wem etwas geschrieben haben bzw. wenn ich eien nachricht an meinen partner schreibe, antwortet er mir ja darauf. dann wird hoffentlich eine abfolge deutlich. wie mich das nervt!
Menü
carsone antwortet auf dIAWi
05.02.2010 16:38
Wie sieht es aus mit der Nr. der Nachrichtenzentrale? Überprüft doch mal ob das Handy die richtige Kurzmitteilungszentrale gespeichert hat. Nicht das es über eine ganz andere läuft...

...wenn sowas möglich wäre?!

Die Ausführungen von chickolino wegen der portierten Nr. habe ich übrigens mit Interesse gelesen. Klingt auf jeden Fall so, als hätte er sich damit näher auseinandergesetzt. Kann da wirklich was dran sein???
Menü
dIAWi antwortet auf dIAWi
05.02.2010 16:40
und was mir noch einfällt, um eben zu verhindern, dass ich mich vertippe bei der nummerneingabe (wenn ich sms versende), rufe ich die rufnummer meistens aus dem telefonbuch auch oder antworte direkt auf eine sms via "antworten", dann steht die nummer automatisch drin. das ist hindert pro ein fehler von BASE.. und die versenden nur standardschreiben und erzählen was von hohen technischen standards. tsss!
Menü
Beschder antwortet auf carsone
05.02.2010 16:46
Benutzer carsone schrieb:


Die Ausführungen von chickolino wegen der portierten Nr. habe ich übrigens mit Interesse gelesen. Klingt auf jeden Fall so, als hätte er sich damit näher auseinandergesetzt. Kann da wirklich was dran sein???

nein
1 2 3 4 5 6 7