Frei Sprechen
02.06.2008 10:37

015153684265, 'Sie haben gewonnen'

Kein Rückruf unter dieser Nummer!
teltarif.de Leser garfield schreibt:
AAA
Teilen
Hallo allerseits,

hatte in der Anzeige meines Handys den verpassten Anruf der Nummer 015153684265. Da sie eine Mobilfunknummer aus dem Bereich der Telekom ist (0151) und ich den Anruf eines potenziellen Kunden erwartete, rief ich zurück und wurde gleich mit einer "freudigen" Nachricht begrüßt, dass ich gewonnen hätte. Was ich tun müßte, um an meinen Gewinn zu kommen, kann ich leider nicht berichten, da mir heute mal nicht nach gewinnen zumute war und ich gleich auflegte. Verloren hatte ich immerhin die Kosten für eine Minute Handy zu Handy. Falls Ihr auch einen Anruf mit dieser Absenderkennung erhaltet (bzw. +4915153684265), ist wohl ignorieren das Beste.

Gruss, garfield

Kommentare zum Thema (9)
Menü
Flo1987 antwortet
02.06.2008 10:54
Ignorieren ist genau das falsche! So unterstützt du diesen Spam noch indirekt! Dagegen vorzugehen ist das richtige!

Nur wenn wir als Verbraucher auch was dagegen tun, können wir auch was dagegen bewirken!

Aber hier nen Beitrag schreiben und das wars, ist genau das Falsche!

Unter www.antispam.de/Forum gibt es unzählige Berichte, und Leute die Euch bei den Maßnahmen gegen diese "Firmen" unterstützen. Meldet Euch doch einfach mal an und postet die Sache da! Dort sind Leute, die damit Erfahrung haben!
Menü
Jochen_O2 antwortet
02.06.2008 11:00
Gut, den einen Anruf zum Mobilfunknetz hast Du "verloren".
1 Minute Gesprächszeit ist nun umsonst vertelefoniert.
Ärgerlich!
Das hält sich aber in Grenzen, selbst die Gewinnspielfirma wird dadurch keinen großen Gewinn gemacht haben (wenn überhaupt!).

Leider kann man dagegen nicht viel machen. Die werden sich ständig neue Nummern einfallen lassen.

Höchstwahrscheinlich wollte die autmatische Bandansage Dich zu einem erneuten Anruf verführen, der dann extrem kostenpflichtig gewesen wäre. Du hast das richtige getan und gleich aufgelegt.

Diese Nummern kann man auch der Bundesnetzagentur melden, die werden die Nummer dann ggf. sperren, so könntest Du anderen diese Kostenfalle evtl ersparen. Das nutzt Dir allerdings für die Zukunft recht wenig... - sobald eine neue unbekannte dt. Handynummer im Display erscheint, wirst Du wohl wieder zurückrufen. Wie gesagt: Die werden sich ständig neue Nummern einfallen lassen.

Leider kann man da wohl nicht viel mehr machen.
:-(

Menü
michaffm1964 antwortet auf Jochen_O2
02.06.2008 11:28
Meldung an die Bundesnetzagentur. Habe ich auch schon einige male gemacht. eMail mit den Daten, wie Du sie schon in Deinem Beitrag angegeben hast, reicht schon. Nach zwei Wochen kommt in der Regel eine Bestätigung, daß diese Nummer deaktiviert und der Betreiber abgemahnt wurde.

Der Einzelfall alleine bringt natürlich nicht viel, aber wenn alle dies in diesem Falle so machen würden, dann wird das für die Spammer am Ende so kostspielig, daß sie das endlich einstellen werden.
Menü
Warum zurückrufen?
Thomas I. antwortet
02.06.2008 11:42
Ich frag mich immer wieder, warum man unbekannte Rufnummern einfach so zurückrufen soll? Wer erreichbar sein will, kann einen Anrufbeantworter/Voicebox einschalten. Wenn wirklich jemand anruft, der was will, wird er schon einen Nachricht hinterlassen oder nochmal anrufen. So handhabe zumindest ich das, berulich wie privat. Nur, wenn ich die Nummer kenne und weiss, wer da angerufen hat, kann es sein, dass ich mal zurückrufe.

Wer so neugierig ist und eine unbekannte Rufnummer zurückruft, darf sich nicht beschweren, dass der Rückruf Geld gekostet, man aber niemand wichtiges erreicht hat.
Menü
okreft antwortet auf Thomas I.
02.06.2008 11:59
Das selbe ist mir dies wochenende auch passiert.
Der anrufer ließ nur einmal klingeln und legte sofort wieder auf.
Da ich aber keinen Anruf erwartet hatte und ich es auch nicht einsehe das mich einer nur mal anklingeln, damit ich dann zurückrufe, hab ich in der hinsicht wohl glück gehabt!

Es ist echt eine Frechheit das sowas passiert und man dagegen nicht viel tun kann. - Ok, man kann es der Bundesnetzagentur melden, aber davon kommen die Anrufkosten auch nicht wieder und die "Kleinigkeit" nervt dann aber schon doch...

Ich finde eine Abmahnung reicht in dem Fall nicht, solche Leute/Betreiber müssen bestraft werden!
Menü
Jochen_O2 antwortet auf okreft
02.06.2008 13:46
Geschäftskunden haben evtl. nicht die Möglichkeit, Anrufe zu ignorieren!

"Ich versuchte Sie zu erreichen, haben Sie meine Nummer nicht auf Ihrem Handy-Display gesehen...?"

Einen etwaigen Kunden nicht zurückzurufen kommt in der Regel teurer als ein (seltener) Anruf auf eine "gefälschte" Nummer. Je nach Tarif fallen hier ja nur die normalen Gesprächsgebühren an, z.B. bei Simyo 9 ct. Das Risiko muss man wohl als Geschäftsmann eingehen...

0180- oder 0190-Nummern würde ich natürlich nie zurückrufen!

Ein Indiz kann sein, wie lange jemand durchgeklingelt hat. Moderne Handys zeigen sowas an. Wer es nur 1-2 Sekunden klingelt lässt, kann ja wohl nicht seriös sein...

Menü
Exkurs: Rechnungen mit Anhang von paypal über 6000 euro
service antwortet
02.06.2008 14:36

einmal geändert am 02.06.2008 14:37
gleich weg: "paypal" sendet rechnungen über z.b. 6000 euro! anhang anbei. gleich weg damit. hab ich übrigens paypal mitgeteilt. die reagieren aber nicht.
Menü
welche Handys zeigen Klingelzeit an?
cabal antwortet auf service
02.06.2008 15:05
Benutzer service schrieb:
gleich weg: "paypal" sendet rechnungen über z.b. 6000 euro! anhang anbei. gleich weg damit. hab ich übrigens paypal mitgeteilt. die reagieren aber nicht.

Hallo Jochen,

welche Handys zeigen die Klingelzeit an?
1 2