Frei Sprechen
30.04.2009 14:17

Tchibo-Surfstick in Berlin

Leider schlechte Erfahrungen
teltarif.de Leser tv-reporter schreibt:
AAA
Teilen
Auch ich nutze seit Ende März den Tchibo-Surfstick. Vorläufiges Fazit: NICHT EMPFEHLENSWERT! Im ersten (kostenlosen Monat) lief es noch gut, aber danach nicht mehr. Vielleicht wurden in der Zwischenzeit zu viele Sticks verkauft, so dass das Netz jetzt permanent überlastet ist. Meine Erfahrung: Der höchste, schnellste und grundsätzlich auch akzeptable Standart HSDPA existiert zwar, aber man bekommt ihn fast nie. D. h. in der Praxis muss man sich fast immer mit dem völlig-langsamen GPRS zufriedengeben. Damit lässt sich nicht vernünftig arbeiten. Der Seitenaufbau dauert ewig!

Angezeigt wird dies im Stick durch eine Leuchtdiode (grün=GPRS/blau+lila=UMTS/HSDPA). Wenn es mal bläulich blinkt, schiesse ich also zum Laptop und hacke in die Tastatur. Bereits nach ca. 15-30 Sekunden jedoch ist der (hohe) Standart nicht mehr zu halten. Ein völlig indiskutabler Zustand! Und dies, obwohl ich mich fast immer im Innenstadtbereich einer deutschen Großstadt befinde, in der angebl. die Versorgung gesichert sei. Ich werde die Flatrate nicht verlängern und den Stick wieder abstoßen. Mein Tipp: Abwarten bis sich die hektische Lage stabilisiert hat. Tchibo-Stick=>Finger weg!

Kommentare zum Thema (2)
Menü
namorico antwortet
01.05.2009 08:15
Ich wohne in Berlin (Prenzlauer Berg) und nutze den o2 Surf-Stick (mit o2 oder tchibo Karten) seit fast einem Jahr. In den letzten Monaten habe ich kaum Probleme gehabt. Abends ist die Verbindung etwas langsam (ca. 700-800 kbit/s.). Morgens und tagsüber liegt die Geschwindigkeit bei ca. 2000 kbit/s.). Ich bin relativ zufrieden...
Menü
tv-reporter antwortet auf namorico
04.05.2009 16:17


Benutzer namorico schrieb:
Ich wohne in Berlin (Prenzlauer Berg) und nutze den o2 Surf-Stick (mit o2 oder tchibo Karten) seit fast einem Jahr. In den letzten Monaten habe ich kaum Probleme gehabt.

Nochmal ein kurzes Statement: Ich nutze den (Tchibo-)Stick größtenteils in Berlin-Charlottenburg. Erfahrungen sind LEIDER mies. Es wird viel versprochen, aber nicht gehalten. Der höchste (und m. E. einzig akzeptable) Standart UMTS/HSDPA kann (wenn man ihn überhaupt erwischt) meist nur für kurze Zeit gehalten werden. Dann heisst es wieder "keine Rückmeldung", der Bildschirm wird grau, die Nerven strapaziert und es heisst warten, warten, warten...

Morgens und tagsüber liegt die Geschwindigkeit bei ca. 2000 kbit/s.).

Utopisch!
1