Frei Sprechen
26.06.2009 12:10

Stress mit Tchibotarif

Kaffeeanbieter könnnen eben doch nicht alles
teltarif.de Leser marvin15+ schreibt:
AAA
Teilen
Hallo, mal eine Frage ob hier einer ähnliche Probleme hat:

Ich besitze seit Anfang Mai den Stick und die Monatsflat von Tchibo. Im ersten Monat beim Surfen alles schick auf die Statistik dauernd geachtet (10 GB maximal) und bei 9 GB wurde gedrosselt (Up- und Download) - bei Hotline angerufen und Aussage erhalten, das dieses eine "normale Abweichung in der Statistik ist und Sie bei über 10 GB liegen".

Ok..?

Trotzdem um Aufnahme des Problems gebeten und nix mehr gehört (parallel auch per Mail). Nun kam der Tag der Verlängerung meines Guthaben Anfang Juni - per SMS seitens TCHIBO angekündigt "ihr Guthaben läuft bis zum xx aus, wenn Sie bis zum xx auflanden, verlängern wir Ihre Flat AUTOMATISCH". . Ich also in den nächsten Tchibo-Laden Guthaben gekauft und aufgeladen - ein Tag vorher! - Bestätigung erhalten "ihr Guthaben ist aufgeladen" und weitergesurft. Nach 30 Min. SMS erhalten "Guthaben ist fast aufgebraucht". Bei Hotline angerufen (weitere Probleme mit der "Identifizierung gehabt" die an Beleidigung grenzen) und ein eher unfreundlicher Mitarbeiter teilt mir mit "Sie hätten auf eine 3. SMS warten müssen....". Ich: "Kennen Sie das Wort automatisch?". Er "Sie hätten auf eine dritte SMS warten müssen. Kein Teamleiter, kein Vorgesetzter und wenn Beschwerde dann schriftlich nach Nürnberg...".

Mail am 09.06 versendet - am 16.06 Eingangsbestätigung erhalten "Ihre Mail ist am 16.06 bei uns eingegangen.". Mails/ Anrufe werden nicht beantwortet. Am 24.06. Mail erhalten (Antwort zum ersten Problem!): "Ihre Telefonnummer fehlt uns für Ihr Anliegen." - die stand allerdings im Betreff.

Fazit: Sufern über Tchibo ist toll, der Service ist bes... - Finger weg, sofern Alternativen da sind.

Kommentare zum Thema (6)
Menü
Gut ist s
mersawi antwortet
26.06.2009 12:40
. . . also ich finde es gut wie sie Dich behandelt haben. . . Wenig zahlen und auch noch Service erwarten. . . ?!
Menü
Much ado about nothing?
paeffgen antwortet
26.06.2009 13:13
Benutzer marvin15+ schrieb:
Hallo, mal eine Frage ob hier einer ähnliche Probleme hat:


Ich besitze seit Anfang Mai den Stick und die Monatsflat von Tchibo. Im ersten Monat beim Surfen alles schick auf die Statistik dauernd geachtet (10 GB maximal) und bei 9 GB wurde gedrosselt (Up- und Download) - bei Hotline angerufen und Aussage erhalten, das dieses eine "normale Abweichung in der Statistik ist und Sie bei über 10 GB liegen".


Ok..?

(...)

Vielleicht doch okay. Hast du den Abrechnungstakt berücksichtigt? 9 GB ungetaktet können durchaus 10 GB getaktet sein.
Menü
Jederzeit Kontrolle der verbrauchten GB möglich
XxRobbiexX antwortet
28.06.2009 16:07
Man kann jederzeit nachschauen wieviel MB/GB man noch zur Verfügung hat bis gedrosselt wird.

Gib dazu am Handy *104# ein (genauso wie du über *100# dein Guthaben abrufst) und antworte in den folgenden Menüs dreimal mit der 1.
Dann wird dir angezeigt wieviel MB du noch nutzen kannst mit voller HSDPA-Geschwindigkeit bis zum Monatsende.

Diese Angabe ist verbindlicher und exakter als die Statistiken am PC von "MobilePartner" oder ähnlichem.
Menü
Christian_Wien antwortet auf paeffgen
28.06.2009 18:50
Benutzer marvin15+ schrieb:

>> Statistik dauernd geachtet (10 GB maximal) und bei 9 GB wurde
gedrosselt (Up- und Download) - bei Hotline angerufen und Aussage erhalten, das dieses eine "normale Abweichung in der Statistik ist und Sie bei über 10 GB liegen".


Vielleicht doch okay. Hast du den Abrechnungstakt berücksichtigt? 9 GB ungetaktet können durchaus 10 GB getaktet sein.


Für die Meßdifferenz 9 «» 10 GB kann es mehrere Gründe geben:

Einerseits - wie von paeffgen bereits angeführt - ein Abrechnungstakt, denn du wirst wohl kaum den kompletten Monat über nur in einer einzigen Session gesurft haben.
Andererseits ist offen, wie du deinen Traffic kontrolliert hast.
Da ist möglicherweise der Protokoll-Overhead nicht berücksichtigt gewesen.

Die Statistik-Counter, welche du z.B. beim Netzwerkverbindungs-Icon unter Windows oder mittels "netstat -e" abfragen kannst, sind jedoch genau.
Die Verfolgung dieser Angaben ist aber nur dann einfach, wenn du den Rechner den ganzen Monat über durchlaufen läßt.
Sonst müßtest du jede Session rechtzeitig vor dem Beenden protokollieren und summieren bzw. ein Tool installieren, das dir diese Arbeit abnimmt.
Menü
RunningGag antwortet auf Christian_Wien
29.06.2009 12:01
Ich glaub es ging ihm hauptsächlich auch mehr um dieses Problem:

>>Nun kam der Tag der Verlängerung meines Guthaben Anfang Juni - per
>>SMS seitens TCHIBO angekündigt "ihr Guthaben läuft bis zum xx aus,
>>wenn Sie bis zum xx auflanden, verlängern wir Ihre Flat
>>AUTOMATISCH". . Ich also in den nächsten Tchibo-Laden Guthaben
>>gekauft und aufgeladen - ein Tag vorher! - Bestätigung erhalten
>>"ihr Guthaben ist aufgeladen" und weitergesurft. Nach 30 Min. SMS
>>erhalten "Guthaben ist fast aufgebraucht". Bei Hotline angerufen
>>(weitere Probleme mit der "Identifizierung gehabt" die an
>>Beleidigung grenzen) und ein eher unfreundlicher Mitarbeiter >>teilt
>>mir mit "Sie hätten auf eine 3. SMS warten müssen....". Ich: >>"Kennen
>>Sie das Wort automatisch?". Er "Sie hätten auf eine dritte SMS
>>warten müssen. Kein Teamleiter, kein Vorgesetzter und wenn
>>Beschwerde dann schriftlich nach Nürnberg...".

Egal wie günstig jemand ist, die Hotline die Du anrufst kostet Geld und wenn ich dafür Geld zahle dann möchte ich auch einen Mehrwert dafür haben, bzw. erwarten können.

Wenn Du ne Rechtsschutz hast, übergib der das dann ist das Problem schneller bearbeitet, alswenn du n Einschreiben schickst.
Menü
derHans antwortet
29.06.2009 17:55
Wer hätte vor ein paar Jahren überhaupt gedacht, dass jetzt schon Tchibo (und alle anderen...) Handytarife anbieten ?

Ich ganz bestimmt nicht.
1