Frei Sprechen
28.12.2009 00:19

Rufnummernportierung

Klage gegen 1&1 wegen verweigerter Rufnummernportierung.
teltarif.de Leser gropius12351 schreibt:
AAA
Teilen
Ich habe am 22.07.2009 einen Vertrag DSL-NomeNet 6.000 bei 1&1 eingestellt, wollte von freenet dort hin.

Im gesamten Bestellvorgang gab es zu dem Zeitpunkt keinen Hinweis, dass Rufnummern von freenet nicht übernommen werden, nur das Gegenteil. 1&1 behautete noch nie Rufnummern von freenet Portiert zu haben, dass sei aus technischen Gründen gar nicht möglich. Diese Behauptung wird auch bei Gericht schriftsätzlich vorgetragen, der Anwalt der schlimme. Selber habe ich etwa im April 2009 bei 1&1 im Bestellformular gesehen, dass zu diesem Zeitpunkt die Rufnummern noch übernommen wurden, aber leider nicht dokumentiert .

Ich suche daher 1&1 Kunden, die im 1. Halbjahr 2009 von freenet zu 1&1 gewechselt sind und die Rufnummern mitgenommen haben. Wer Beweise zur Verfügung stellen kann, bitte an gropius12351@gmx.de senden.

Das Urteil werde ich dann ins Internet stellen, wir lassen uns doch nicht über den Tisch ziehen und belügen, oder??

Für die Unterstützung herzlichen Dank im Voraus und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

mfg. Gropius12351

Kommentare zum Thema (7)
28.12.2009 10:09
Schwachmaaat antwortet
BNetzA
Einfach die Bundesnetzagentur einschalten.
Die haben mir damals geholfen, als Alice meinte sie könnten die Wegportierung zu Dus.Net verhindern. Danke an dieser Stelle an die BNetzA.

28.12.2009 10:20
stefanniehaus antwortet auf Schwachmaaat
Hier geht es aber um eine eingehende Portierung.
Und dazu ist der Anbieter nunmal nicht verpfichtet.

Viel Spaß vor Gericht; hier dürfte ausnahmsweise mal der Kunde den kürzeren ziehen...

28.12.2009 10:39
Schwachmaaat antwortet auf stefanniehaus
Doch
Doch...im Festnetzbereich schon!

28.12.2009 10:41
stefanniehaus antwortet auf Schwachmaaat
Quelle?

28.12.2009 11:12
Uwe11111 antwortet
Sipgate
Hallo,

dann portiere die Nummer zu Sipgate und von da zu 1und1.

Hoffentlich vergisst du für die Freundlichkeit nicht, 1und 1 sofort zu kündigen.

Gruss aus Berlin.

28.12.2009 12:03
gropius12351 antwortet auf Schwachmaaat
Rufnummernportierung
Hallo,

die Bundesnetzargentur ist hier nicht zuständig.
Der § 46 TKG regelt nur die Verpflichtung zur Weitergabe
für den bisherigen Anbieter, nicht aber für den Übernehmer, hier 1&1.

mfg. Gropius

28.12.2009 18:52
gropius12351 antwortet auf Uwe11111
Rufnummernportierung
Hallo,
der folgende Text ist bei Deinem "Geheimtip" zu lesen.

LG Gropius
**********************

Hilfe-Center
sipgate Features
Rufnummern
Kann ich meine herkömmliche Telefonnummer behalten?
Ihre bisherige Telefonnummer können Sie zurzeit NICHT auf Ihren sipgate Anschluss übertragen.

1