Frei Sprechen
18.08.2009 13:25

online Poker

Online Poker
teltarif.de Leser igel schreibt:
AAA
Teilen
Hallo, ich habe gerade einen Beitrag zum Online Poker gelesen leider war der noch aus dem Jahr 2008. Ein wie ich finde guter Beitrag um allen die online Pokern wollen eine Warnung mit auf den Weg zu geben. Ich selber spiele seit ca. 3 Jahren online Poker um mich für das live Pokerspiel zu Trainieren. Meiner Ansicht nach kann man das online Poker nur zu Trainigszwecken benutzen allerdings sollte man schon im Echtgeldbereich spielen. Ich spiele da wo auch eine Tennislegende spielt ;-).

Es ist schon interesannt wie online die Karten fallen und wie online Risiken eingegangen werden die im live Pokerspiel nur äuserst selten vorkommen. Jeder der etwas vom Pokern versteht wird sich vorstellen können was damit gemeint ist ich möchte auch hier keinen mit irgendwelchen Beispielhänden langweilen aber meine Erfahrung die ich online gemacht habe würde ich schon mal als Warnung,an jeden, der glaubt das man online das schnelle Geld machen kann beschreiben.

Um das online Pokerspiel nicht nach wenigen minuten total langweilig zu finden muss man sich als Anbieter eines Poker online Casinos schon ein bischen eifallen lassen und Menschen angagieren die eine Softweare entwikeln die spannung verspricht.

Das höhrt sich für jemanden der das Glück hat online noch gut im plus zu stehen banal an. Ok mag sein das es banal einfach klingt aber die grßen Dinge im Leben sind sehr häufig banal einfach.

So ist es doch nicht von der Hand zu weisen das es im online Poker überdurchschnittlich oft dazu kommt das der River also die letzte Karte auf dem Bord beim Tex-Hold die Siegerkarte ist. Klingt natürlich normal kommt im live Spiel auch mal vor, aber eben nur mal.Oder beobachtungen das nach neueinzahlungen via Kreditkarte oder anderen Kartenzahlungsmöglichkeiten "nich bei direcktüberweisungen" es so ist das am ersten Tag überdurchschnittlich gewonnen wird und danach wieder der Pfad des Rivers seinen lauf nimmt. Bei direktüberweisungen ist das nicht so da verliert man sofort weiter, weil ich da die Möglichkeit habe mir direkt alles wieder auszahlen zu lassen. Bei Kreditkarteneinzahlungen geht eine Auszahlung erst nach kompletter Abwicklung, es sei denn ich habe in den ersten minuten meine Einzahlung vervielfach und möchte mir den Betrag über meinen Einzahlungsbetrag auszahlen lassen.

Na ja, ich könnte viele Vorkommnisse anbringen es wird mir leider nie möglich sein nachzuweisen das es nicht wirklich korrekt zugeht beim online Poker.

Man kann auch beobachten das es Spiler gibt die an mehreren Tischen gleichzeitig spielen.Ich habe mal gesehen das es einen Spieler gab der 38 Tische gemischt, Tunier und Cash gleichzeitig spielt 15-20 Tische sind keine seltenheit. Mal abgesehen davon das ein durchschnitlicher Pokerspieler niemals live( schon wegen Platzmangel ) soviele Tische zur gleichen Zeit ohne irgenteine Hilfe spielen kann ist es doch schon merkwürdig das es zugelassen ist beim online Poker eine Hilfssoftweare zu verwenden. Wenn ich mir beim live Pokertunier einen Mathefreak an die Seite stelle werde ich sofort disqualifiziert und darf nach hause gehen.

Ich habe schon einige Pokeranbieter angeschrieben das man ein hilfeprogramm nicht mehr zulassen sollte und die anzahl der Tische an denen gleichzeitig gespielt wird begrenzen sollte aber die machen zu viel Kohle damit das man nur oberflächliche Antworten bekommt.

Spannend wird ein Pokerspiel nach der Turncard und man ligt weit vorn und der River die 2 bringt und deine AA+KK hinten liegen. Ist doch spannend so zu verlieren.Der Spieler mit 22 auf der Hand ist von anfang an jedes Raise mitgegangen.

Viel spass beim Pokerspiel wünsche ich allen Pokerfreunden und lasst euch nicht linken. Live ist Poker erst Poker

alles Gute

Kommentare zum Thema (3)
Menü
Glücksspiel wird gezinkt, seit es das gibt
Kai Petzke antwortet
18.08.2009 14:40
Benutzer igel schrieb:

Na ja, ich könnte viele Vorkommnisse anbringen es wird mir leider nie möglich sein nachzuweisen das es nicht wirklich korrekt zugeht beim online Poker.

Dasselbe trifft auch auf offline-Poker zu. Die Trickliste ist lang: Versteckte Asse, gezinkte Karten oder Helfer, die in die Karten der Gegner blicken. Hinzu kommt oft auch das Design des Spiels: "Die Bank gewinnt immer" ist eine alte Spieler-Weisheit.

Interessant wäre somit ein Poker-Portal, wo man mit rein virtueller Währung spielt, denn ein solches Portal sollte wenig Interesse haben, seine Spieler abzuzocken. Andererseits haben gute Spieler dann wenig Interesse, dorthin zu gehen, und man hätte vor allem einen "Übungsclub" für Einsteiger.


Kai
Menü
Poker ist nun einmal ein Glücksspiel...
tswinner antwortet auf Kai Petzke
18.08.2009 15:24
Der Anbieter verdient immer, ganz egal wer gewinnt oder verliert. Würde herauskommen, dass ein Poker-Anbieter manipuliert wäre dieser sofort weg vom Fenster - da ist das Risiko doch viel zu hoch!

Erstaunlicherweise schwelgen Online-Poker-Spieler immer in irgendwelchen Verschwörungstheorien sobald sich eine Pechsträhne einstellt und bei Glücksträhnen stürzt man sich in Allmachtsphantasien. Poker ist und bleibt nunmal ein Spiel das vor allem vom Glück/Pech dominiert wird.

In diesem Sinne: Finger weg vom Glücksspiel.
Menü
online Poker
igel antwortet auf tswinner
18.08.2009 20:54
Poker ist natürlich und bleibt natürlich ein Glücksspiel und da wird sich auch nichts dran ändern.
Klar das der Mensch (Spieler) in euphorie verfällt wenn er längere Zeit nur super Dinge erlebt. Natürlich auch gewinnen im Spiel.
Ich möchte auch garnicht behaupten das ein online Casino betrügt oder manipuliert zu seinen Gunsten ( sprich eigene Spieler o.ä ) aber wer würde denn online Pokern wenn die Spannung nicht sehr hoch gehalten würde? Antwort : alle die Spielsüchtig sind und oder das dicke Geld verdienen wollen.
Ist die Spannung hoch weckt das die Neugier und schon spielen mehr und schon hat man mehr Einnahmen egal wehr gewinnt oder verliert.
Rein Theoretisch kann man es soweit treiben das am ende nur noch ein Spieler übrig bleibt der zwar auch einige mio gewonnen hat aber der Anbieter hat einige MRD eingenommen.
Also ist es wichtig die Softweare so programiert zu haben das die Spannung nicht abfällt.

Ich selber habe mir schon einige Taler im live Poker verdient aber im online Poker werde ich auch keine Hoffnung drauf setzen das mann dort dauerhafft verdienen kann.

alles Gute euch allen
1