Frei Sprechen
25.05.2008 20:04

innovative Suchmaschinen abseits von google

neue Möglichkeiten das Internet visuell darzustellen
teltarif.de Leser merker schreibt:
AAA
Teilen
Der Marktanteil von google in Deutschland liegt mittlerweile bei über 90 Prozent. Auch ich selbst nutze für meine täglichen Suchanfragen kaum eine andere Suchmaschine. Das aus guten Gründen: google ist einfach zu bedienen, übersichtlich, sehr schlank und minimal gestaltet und schnell. Außerdem findet es in den meisten Fällen das was ich suche. Zusätzlich bietet google mit iGoogle, Mail, Maps, News und vielem mehr weitere Dienste, die ich direkt von meiner google-Startseite nutzen kann. Dennoch versuche ich in den letzten Wochen und Monaten, zusätzliche Suchdienste zu bemühen und mich abseits der google-Sphäre zu orientieren. Eine Rolle spielt dabei für mich die gestiegene Datensammelwut des google-Konzerns. Immer neue (teils fragwürdige) Dienste werden gestartet, zuletzt google Health. Für mich stellt sich dabei ganz klar die Frage, wohin das führen soll und was google, die sich eigentlich auf die Fahnen geschrieben hatten, "gut" zu sein, eigentlich vor hat.

Was gibt es abseits von google?

Auf die üblichen Verdächtigen, wie yahoo, Microsoft, Lycos, Fireball, Ask Jeeves und AOL möchte ich hier nicht weiter eingehen. Diese sind alles in allem google im Design und Bedienbarkeit sehr ähnlich und liefern sehr ähnliche Ergebnisse. Interessant wird es für mich, wenn Suchergebnisse anders dargestellt werden oder die Suchmaschinen neue Dinge finden. Denn dann bekommen meine Gedanken möglicherweise eine ganz neue Richtung vorgegeben. Wenn ich nach etwas suche, ist es wichtig, dass ich nicht nur relevante Ergebnisse erhalte, sondern diese Ergebnisse in einer bestimmten Weise in Beziehung zueinander gestellt werden. Aus einem Ergebnis (oder einer gefundenen Idee) entwickeln sich so schnell neue Ergebnisse, die ähnlich sind oder auch in eine vorher nicht vermutete andere Richtung gehen. Probiert es selbst einmal aus, verlasst den Pfad "google" und findet neue Dinge im Web abseits der ausgetretenen Pfade!

Deshalb möchte ich einige, wie ich finde, sehr innovative Suchdienste vorstellen, die teilweise eine eigenwillige und neuartige Darstellung der Suchergebnisse bieten. Einige müsste man eigentlich als "Problemlösungsmaschinen" oder "Visualisierungsmaschinen" bezeichnen. Dabei sind auch Suchdienste, die weiter in die Tiefen des Web eintauchen, als google dies bisher schafft. Viele dieser "Suchmaschinen" finden natürlich nicht die Fülle an Informationen, die google finden würde. Aber darauf kommt es eben nicht immer an.

Musiksuche

Last.Forward: http://lastforward.sourceforge.net/index.html Last.Forward ist eine deutsche Widget-Software, die auf OpenSource-Basis die Verknüpfungen der User des Musikdienstes last.fm visualisiert.

Live Plasma: http://www.liveplasma.com/ Live Plasma zeigt auf visuelle Weise die Verbindungen und Ähnlichkeiten zwischen Bands, Künstlern oder Filmen an. So kann man zum Beispiel immer schnell sehen, welche Bands es neben der favorisierten Lieblingsband noch gibt.

Moody: http://www.crayonroom.com/moody.php Mit Moody kann man seine iTunes-Sammlung quasi nach Stimmung sortieren. Jeder Musikstimmung (ruhig, intensiv, langsam, etc.) ordnet man eine Farbe zu. Klickt man dann auch eine Farbe, erhält man nur Titel, die zu dieser Stimmung passen.

Produktsuche

BrowseGoods: http://browsegoods.com/ BrowseGoods ist ein interessanter Ansatz um Produkte zu suchen. Das System basiert auf der amerikanischen Version von amazon und listet deren Produkte visuell. So etwas kann sicher auch für deutsche Versandshops ein denkbares Szenario sein.

Coverpop und Amaztype http://www.coverpop.com/ http://amaztype.tha.jp Nicht wirklich hilfreich um etwas zu finden, dennoch erwähnenswert. Coverpop stellt bestimmte Produktkategorien als Collage dar. In eine ähnliche Richtung geht Amaztype.

Like.com: http://www.like.com/ Diese Suchmaschine basiert auf Ähnlichkeiten. Man kann optisch verwandte Produkte zu seiner Auswahl finden.

Foto- und Nachrichtensuche

Flickrvison und Twittervision http://flickrvision.com/ http://twittervision.com Fotos und Nachrichten live auf einer Weltkarte anzeigen zu lassen, immer dann und dort wo sie gerade publiziert werden halte ich für einen sehr interessanten Ansatz. Mit Flickr und Twitter ist es bisher nur eine Spielerei. Wenn aber konkrete und "seriöse" Nachrichten so dargestellt werden, sieht man immer gleich, wo auf der Welt etwas los ist.

Xcavator: http://www.xcavator.net Eine weitere visuelle Bildersuchmaschine, die auf Ähnlichkeiten basiert. Sucht man beispielsweise ein Tier, kann man eines der Suchergebnisse anklicken und bekommt weitere Fotos, die dem Ausgangsbild sehr ähnlich sind.

Wortsuche

Visual Thesaurus: http://www.visualthesaurus.com/ Dieses (leider kostenpflichtige Tool) stellt Beziehungen zwischen Wörtern und verwandte Begriffe dar. Ein paar Tests sind kostenlos.

Synonym-Suchmaschine: http://wortschatz.uni-leipzig.de/html/suche_1.html Habt ihr schon einmal das Problem gehabt, dass euch zu einem bestimmten Wort kein Synonym eingefallen ist? Mit dieser Synonym-Suche der Uni Leipzig solltet ihr fündig werden.

Diagrammsuche

Many Eyes: http://services.alphaworks.ibm.com/manyeyes/home IBM hat diesen schönen Dienst im Angebot. Mit ihm kann man eigene Darstellungen von jeglichen Daten erstellen oder eben einfach von den schon vorhandenen Darstellungen profitieren. So sieht man aktuell zum Beispiel anhand der Landkarte der USA, wie die Spendenverteilung des Wahlkampfes zwischen Clinton und Obama pro Staat aufgeteilt ist.

Gefühlssuche

We feel fine: http://www.wefeelfine.org Sehr schöner Suchansatz. We feel fine findet Gefühle von Menschen im Web. Sei es als Foto, als Blogeintrag, usw. Das Applet visualisiert die Gefühle als kleine Teilchen einer "Wolke". Echt schönes Design.

Blogsuche

Technorati: http://technorati.com/ Mit Technorati lassen sich Beiträge in Weblogs finden. Sehr gut ist die Möglichkeit, Trendgrafiken von Themen anzeigen zu lassen. So kann man schnell sehen, wann ein Suchbegriff oder ein Thema in Blogs besonders oft diskutiert wurde.

sonstige Suchmaschinen

SearchMe: http://beta.searchme.com/ Diese Suchmaschine gibt nach Eingabe eines Suchbegriffs zunächst verschiedene Kategorien vor, in denen dann gesucht werden kann. Auf diese Weise wird das Suchergebnis eingeschränkt. Zusätzlich werden die Suchergebnisse in einer Art Coverflow angezeigt.

Sputtr: http://www.sputtr.com/ Sputtr ist eine Multi-Suchmaschine, hier kann man sich seine ganz persönlichen Suchen zusammenstellen. Sehr ansprechendes Design und einfach zu bedienen.

Yahoo Pipes: http://pipes.yahoo.com/pipes/ Jetzt wirds leicht technisch. Yahoo Pipes ist das für mich momentan interessanteste Suchprodukt. Mit diesem Tool kann man sich seine eigene Suche "programmieren". Pipes stellt diverse Suchmodule bereit, die sich miteinander verknüpfen lassen und so je nach Suchanforderung neue Ergebnisse liefern. So kann man beispielsweise Spielplätze oder Kindergärten in der Nähe einer präferierten Wohngegend finden. Momentan befindet sich Pipes noch im Beta-Stadium und ist vor allem nur in Englischer Sprache verfügbar. Leider ist Pipes nicht ganz so leicht zu bedienen, wenn man es mit den gebotenen Anleitungen aber erstmal geschafft hat, liefert die Suche ordentliche Ergebnisse.

Kartoo: http://www.kartoo.com/index.php3?langue=de Kartoo ist eine Suchmaschine, die die Ergebnisse als Karte anzeigt. Man sieht Verbindungen zu weiteren Suchergebnissen.

Spacetime: http://www.spacetime.com/ Spacetime will Suchergebnisse grafisch schöner ausgeben. Dazu werden diese z.B. in 3D angezeigt oder in einer virtuellen Zeitlinie. Man muss allerdings die Software installieren, direkt online gibt es dieses Produkt nicht.

Ask500People: http://www.ask500people.com/ Wenn man mal bei einem Problem nicht weiter weiß, warum nicht einfach 500 Leute um ihre Meinung bitten? Kann man bei diesem Dienst machen.

Viele der genannten Such- und Visualisierungsdienste habe ich auf dieser Seite gefunden, dort sind noch viele weitere gelistet.

Diese Liste ist bei weitem nicht vollständig, ich freue mich über weitere Nennungen in den Kommentaren.

2x geändert, zuletzt am 27.05.2008 12:08
Kommentare zum Thema (1)
Menü
Super
merlion antwortet
26.05.2008 02:27
Hey vielen Dank für die "heissen" tipps ;-)
Echt klasse Suchmaschinen dabei. Muss ich mal näher betrachten.

Vielen Dank für deine Arbeit das hier zusammenzustellen. Gut gemacht, Hut ab ;-)

1