Frei Sprechen
27.03.2008 12:19

Das DualSim-Handy 'Samsung SGH-D880 DuoS' im Test

Das erste DualSim-Handy eines namhaften Herstellers ist jetzt bei uns erhältlich
teltarif.de Leser Jochen_O2 schreibt:
AAA
Teilen
Ich möchte hier ganz kurz über das neue DualSim-Handy "Samsung SGH-D880 DuoS" berichten, und einen ersten Überblick für interessierte Käufer liefern. Ich besitze das Handy seit April 2008 und habe es ausgiebig getestet.

Die allgemeine Ausstattung des Geräts ist ziemlich gut und auf dem aktuellsten Stand der Technik, hier einige Details über die Funktionen:

- Größe des Handys: etwa 103x50x19 mm^3 (Slider), also sehr handlich, und ca. 110 gramm leicht - großes TFT-Display (240x320 Pixel) mit 262144 Farben - Kalender/Organizer mit diversen Möglichkeiten, farblich unterschiedliche Termine anzulegen (mit/ohne Alarm) - Adressbuch (mit Calling Faces und bis zu 1000 Einträgen mit mehreren Telefonnummern und weiteren Details wie E-Mail-Adressen, Faxnummer, Internet-Link, Postadresse, Geburtstag, Firma, Job-Titel, Spitzname und vieles mehr - man kann auch ein Video zu jeder Person abspeichern, das dann bei einem eingehenden Anruf angezeigt wird) - Diktiergerät - Taschenrechner - Wecker - 3-Mega-Pixel-Kamera mit stufenlosem 4-fach Digital-Zoom, Autofokus und Videofunktion [ausdrücklich möchte ich erwähnen, dass KEIN Fotolicht dabei ist, das steht so in vielen anderen Quellen, sogar im Original-Samsung-Handbuch!] - Tri-Band (900, 1800, 1900 MHz) - Datenverbindungen: GPRS/EDGE, Bluetooth - integrierte Freisprech-Funktion - verschiedene Profile - mp3-Player und UKW-Radio - Speicherkarten-Eingang (SD), allerdings leider unter dem Akku! - Vibrationsalarm -...

Das Hauptmenü besteht aus den üblichen 12 Samsung-Icons: +Anrufliste +Telefonbuch (vereint die beiden Sim-Kontakt-Listen und das Handy-Adressbuch zu einem einzigen Telefonbuch, man kann natürlich genau erkennen was wo gespeichert ist) +MP3-Player +Internet +Nachrichten (es gibt übrigens nur 1 gemeinsamen SMS-Posteingang für beide Simkarten) +Eigene Dateien +Kalender +Kamera +Radio (UKW) +Anwendungen +Alarm +Einstellungen

Das D880 weist eine sehr gute Verarbeitung auf (die Kameralinse ist z.B. im geschlossenen Zustand geschützt) und das Handy wirkt sehr solide und robust, die jahrelange Erfahrung von Samsung im Handy-Geschäft kommt hier deutlich zum Vorschein. Die Menüführung ist ziemlich einfach und intuitiv, die Tasten sind sehr stabil, recht groß und haben einen guten Druckpunkt für eine leichte Bedienung. Kurzum: Samsung-Qualität.

Der Akku hält bei starker Beanspruchung zwei bis drei Tage, ich denke das ist in Ordnung (bei zwei Simkarten gleichzeitig online). Die Kosten des Geräts - es ist für etwa 240 Euro erhältlich (Digon, Hitseller) - sind ziemlich günstig, hat man doch im Prinzip zwei Handys in einem.

Was noch fehlt oder nicht so gut ist: es ist leider kein Quadband-Gerät, und verfügt außerdem auch nicht über die schnelle Datenverbindung UMTS (also auch keine Videotelefonie möglich).

Das Beste am D880 ist natürlich die DualSim-Funktion. Die gleichzeitige Nutzung von zwei Simkarten ermöglicht die Vereinigung von Geschäftshandy und Privathandy, oder man kann geschickt zwei Tarife kombinieren, um die Telefonkosten zu senken (z.B. "Base" für Festnetzgespräche und "Simyo" für Handygespräche, SMS und Datenverbindungen).

Jede Simkarte muss beim erstmaligen Einsetzen ins Handy zunächst initialisiert werden, d.h. man kann der Simkarte einen 6 Zeichen langen Namen zuordnen, um die Bedienung zu vereinfachen, z.B. "D2", "E-Plus" oder "Fonic".

Beide Simkarten sind gleichzeitig online, d.h. man ist auch unter beiden Handynummern erreichbar. Man kann eine der Simkarten (oder auch beide) jederzeit separat abschalten, sodass man z.B. nach Feierabend nur noch auf der Privatnummer erreichbar ist.

Unabhängig davon, in welchem Simkarten-Slot die Karten stecken, muss eine der beiden Simkarten immer als "primär" gesetzt werden. Über diese Karte telefoniert man dann standardmäßig. Man kann aber selbstverständlich vor jedem Gespräch und vor jeder SMS entscheiden, welche Karte man nun dafür nutzen möchte, entweder die primäre (nichts tun) oder die sekundäre (einfach 1 Mal den "Simkarten-Wechsel-Knopf" drücken). Dazu gibt es einen eigenen Knopf für die Simkarten-Verwaltung an der linken Seite des Handys. Durch Drücken kann man ganz einfach zwischen den beiden Simkarten hin- und herwechseln. Ausdrücklich möchte ich erwähnen, dass man also im laufenden Betrieb vor jedem Gespräch und vor jeder SMS immer im Einzelfall über die Nutzung der primären oder sekundären Simkarte entscheiden kann.

Allerdings kann nur die primäre Simkarte ins Internet gehen, und somit kann auch nur die primäre Simkarte MMS schicken und empfangen. Mit diesem kleinen Manko kann man aber ganz gut leben, denke ich, indem man einfach die Simkarte mit dem günstigeren Datentarif als "primär" einstellt.

Will man die Zuordnung der Simkarten "primär <-> sekundär" ändern, ist ein Neustart des Handys unbedingt notwendig. Dies dauert nicht einmal eine halbe Minute. Aber zum Glück müssen die Simkarten dafür nicht die Steckplätze wechseln... :-)

Die DualSim-Funktion an sich und die Bedienung ist also wie geschrieben sehr einfach und ganz bequem über die extra dafür vorgesehene Taste möglich. Es funktioniert auch perfekt, so wie ich mir das vorgestellt hatte: man bekommt sowohl bei eingehenden also auch bei ausgehenden Telefonaten genau angezeigt, um welche Simkarte es sich handelt. Die Simkarten-Telefonbücher werden übersichtlich vereint, und es ist überhaupt kein Problem, z.B. mit Simkarte1 einen Kontakt der Simkarte2 anzurufen.

Alles in allem ist das DualSim-Konzept genial, und die Umsetzung von Samsung in einem so schicken und gut ausgestattetem Handy ist (zumindest für mich) ein echtes Highlight unter den aktuellen Mobiltelefonen. Überrascht hat mich, wie klein, leicht und handlich das Gerät ist, obwohl es ja im Inneren zumindest einige Bauteile doppelt haben muss!

Noch ein kleiner Hinweis zum Schluss: bei Youtube gibt es einige Videos über das D880 (teilweise sogar deutsch), da könnt Ihr Euch Live-Bilder und erste Tests anschauen.

Mittlerweile hat auch die Teltarif-Redaktion das Handy ausgiebig getestet. Die Ergebnisse sind unter https://www.teltarif.de/arch/2008/kw20/... veröffentlicht.


Wie komme ich günstig an das Handy?
Bei Ebay gibt es das D880 bei manchen Anbietern für rund 40 Euro mit Vertrag. Für nur 10 Euro Grundgebühr gibts dafür entweder 100 Freiminuten oder 100 Frei-SMS - also wirklich sehr faire Preise! Die Tarife heißen "E-Plus Zehnsation Classic" (quasi 100 Frei-Minuten, SMS kosten 20 ct, jede weitere Minute 10 ct) bzw. "E-Plus Vybe-Mobile Top 10" (100 Frei-SMS, 10 ct/Min, 10 ct/SMS). Die Frei-Minuten bzw. Frei-SMS kann man einfach "verbraten" (ideal als 2. Simkarte), so finanziert sich das Handy fast von selbst.

Noch eine Ergänzung zu kleineren Bugs (was mir so aufgefallen ist, bei meiner Software-Version D880-XA-GL1):
Einige kleinere Übersetzungsfehler sind noch vorhanden, aber das stört mich persönlich nicht, und schränkt auch die Funktionsweise überhaupt nicht ein. Beispielsweise steht beim Starten "SIM initialsing...", oder es kommt nach dem Löschen von SMS-Nachrichten die Meldung "All files deleted" anstatt der deutschen Übersetzung. Andere Übersetzungen sind hingegen nicht ganz korrekt, bei abgeschalteter Simkarte steht dort "deaktivieren" anstatt "deaktiviert". Ich vermute, sowas lässt sich irgendwann ganz einfach mit einem neuen Firmware-Update beheben, es stört auch nicht wirklich. Und nochwas finde ich nicht sehr sinnvoll (keine Ahnung ob hier technische Probleme der Grund sind): wenn eine der beiden Simkarten deaktiviert ist, dann kann ich auch auf das Adressbuch dieser Simkarte nicht zugreifen, d.h. wenn ich beispielsweise einen Kollegen nach Dienstschluss von meiner privaten Simkarte anrufen will, muss ich dessen Telefonnummer entweder woanders gespeichert haben (aktive Simkarte, Telefonbuch) oder eben die entsprechende Simkarte wieder aktivieren - und dann bin ich wieder für alle auf der Geschäfts-Nummer erreichbar... Und nochwas: nach Eingabe von PIN1 "hängt" das Gerät etwas, und man sollte 2-3 Sekunden warten, bis man PIN2 eingibt, denn während dieser kurzen Zeitspanne, in der sich die Simkarte 1 schon mal einbucht, sind keine Texteingaben möglich bzw. so verzögert, dass man u.U. Fehleingaben macht (es sind nur Sternchen sichtbar beim Tippen). Also alles in allem nur kleinere Fehler, mit denen man ganz gut leben kann, die aber vielleicht auch schnell beim nächsten Firmware-Update behoben sind.

29x geändert, zuletzt am 21.05.2008 11:10
Kommentare zum Thema (11)
Menü
Danke!
arndt1972 antwortet
27.03.2008 17:11
Danke, endlich mal eine vernünftige Beschreibung, die vor allem viele praktische Fragen klärt.
Menü
mersawi antwortet
27.03.2008 18:01
Vielen dank für die tolle Beschreibung des Handy s von Samsung.
Ich denke auch das es eine gute Alternative dazu ist permanent mit 3 Handys rum zu laufen ( bei mir manchmal sogar drei,Base1 ,o2 Genion und Congstar für sms).
Überrascht bin ich bei den Akku Werten,kennt man so gar nicht von Samsung.
Aber gut wieder ein Grund mehr sich für dieses Telefon zu entscheiden.
Also noch mals Danke und alles Gute
Menü
DUAL SIM von general mobile
SIM-power antwortet auf mersawi
01.04.2008 12:29
Hat jemand Erfahrung mit dem DST 11 von general mobile gemacht?
Menü
Jochen_O2 antwortet auf SIM-power
01.04.2008 13:01
Benutzer SIM-power schrieb:
Hat jemand Erfahrung mit dem DST 11 von general mobile gemacht?

Leider kann ich keine Antwort geben.
Mir stellt sich aber die Frage: warum willst Du das wissen?

Das "General Mobile DST11" ist von der Ausstattung her wesentlich schlechter als das Samsung-Gerät, außerdem ist es NICHT GÜNSTIGER (es sei denn, Du hast ein Angebot entdeckt von dem ich nichts weiß, aber ich glaube meine beiden Kauf-Vorschläge sind kaum zu toppen).

Warum also nicht gleich bei Samsung kaufen, einer erfahrenen Firma, die nicht nur in Deutschland sondern in der ganzen Welt schon einige Jahre sehr gute Handys anbietet...?

Von "General Mobile" habe ich noch nichts gehört, der Support in Deutschland wird nicht so toll sein, schätze ich mal, und auch die Erfahrung von Samsung wird man so schnell nicht aufholen können. Samsung ist ja immerhin die Nummer 2 auf dem Weltmarkt, direkt hinter Nokia, so viel ich weiß...

Von daher würde mir die Entscheidung schwer fallen, ein anderes DualSim-Gerät als das von Samsung zu kaufen.
Es gab ja auch schon oft Billig-Geräte aus China, da würde ich auch lieber die Finger davon lassen, auch wenn diese DualSim-Handys um einiges günstiger sind als die Qualitätsware von Samsung (is ja klar).

Für mich käme sowas aber nicht in Frage. "General Mobile" mag eine gute Firma sein, und auch das Design des DST11 sieht gut aus, aber ein bisschen kauft man da doch die Katze im Sack, weil man eben noch keine Erfahrungen mit herkömmlichen Geräten von General Mobile hat - und dann gleich ein DualSim-Gerät...?

Natürlich wäre es gut zu wissen, wie die Konkurrenz das Konzept ausgearbeitet hat (gibt es bei General Mobile nicht einfach zwei grüne-Hörer-Tasten?), aber da das ganze bei meinem Samsung D-880 so gut und einfach funktioniert, würde ich bestimmt nicht tauschen wollen.






Menü
DuoS mit Vertrag
Patrick11 antwortet
07.04.2008 10:16

einmal geändert am 07.04.2008 10:16
hallo zusammen,

im Teletarif Bericht "Günstiger telefonieren mit einem Dual-Sim-Handy" vom 04.04.2008 wird berichtet das es das Samsung D880 DuoS beim Service Provider Mobilcom mit einem 4-Monatsvertrag für 49€ gibt.
Ich habe mich auf der HP des Providers vorhin einmal durchgeklickt und leider den gewünschten Tarif nicht gefunden. Habe nur die normalen 24 Monate Laufzeitveträge gefunden. Vielleicht habe ich ja auch den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen. Wäre schön wenn mir einer von euch weiterhelfen könnte.
Ist ja auch ein Angebot welches zunächst mal relativ interessant klingt. Bin mal auf die Tarif Details gespannt.
Vielen Dank im voraus.

Gruß
Menü
Jochen_O2 antwortet auf Patrick11
07.04.2008 10:29
im Teletarif Bericht "Günstiger telefonieren mit einem Dual-Sim-Handy" vom 04.04.2008 wird berichtet das es das Samsung D880 DuoS beim Service Provider Mobilcom mit einem 4-Monatsvertrag für 49€ gibt.

Hallo Patrick,
das wird wohl (leider) ein Rechtschreibfehler sein...
Es muss "24-Monatsvertrag" heißen, da wurde wohl die 2 vergessen.
Gruß
Jochen

Menü
Lautstärke 2. SIM
namorico antwortet
07.04.2008 11:00
Wie kann man die Lautstärke für die 2. SIM-Karte erhöhen?
Menü
Lautstärke 2. Sim-Karte
Jochen_O2 antwortet auf namorico
21.04.2008 10:33
Benutzer namorico schrieb:
Wie kann man die Lautstärke für die 2. SIM-Karte erhöhen?

Beim Auslieferungszustand ist die Lautstärke der sekundären SIM-Karte niedriger als die primäre SIM-Karte eingestellt.

Um die Lautstärke der "Slave SIM" gleich wie die der "Master SIM" einzustellen, muss man folgendes tun:

* Test Mode Menü starten mit folgende Code: *#0206*8378#
* Menü [2] HW auswählen
* Menü [2] Audio Setting auswählen
* Menü [15] Audio AMP auswählen
* Wert SLAVE_IOM2_NORMAL von 13 auf 18 setzen
* Wert SLAVE_IOM2_HEAD von 19 auf 26 setzen
* Speichern



1 2