Frei Sprechen
01.04.2008 13:05

(Aprilscherz) Erste Semi-SIM-Handys angekündigt

teltarif.de Leser rukel schreibt:
AAA
Teilen
Nachdem zuerst in Asien erste Dual-SIM-Handys gebaut wurden, stellte Samsung mit dem SGH-D880 das erste Dual SIM Handy eines Markenherstellers vor. Doch in China wurde jetzt schon schon wieder der nächste Prototyp eines neuartigem Konzeptes vorgestellt. FOA Mobile präsentierte heute das erste Semi-SIM-Mobile Phone vor. Das Prinzip ist einfach, mit einem speziellem Schneidegerät wird die SIM-Karte direkt in der Mitte geteilt und jede Hälfte mit Hilfe eines speziellen Adapters in ein eigenes Handy gesteckt.

Nur eine Hälfte

Durch eine zuverlässige Fehlerkorrektur ist es möglich, alle Daten von beiden SIM-Hälften weiterhin zu nutzen. Sollte es trotzdem einmal zu Datenverlust kommen, so kündigte der Hersteller an, dass korrupte Daten zur Wiederherstellung mit denen der anderen SIM-Hälfte über Bluetooth oder UMTS abgeglichen werden könnten. In Zukunft soll es sogar möglich sein, mit den beiden Semi-SIM-Handys untereinander zu telefonieren. Nach ersten Test erkennen die GSM-Netze die doppelte Einbuchung nicht, so das es möglich sein wird die eigene Nummer kostenlos anzurufen

In Zukunft folgen weitere Anwendungen.

Das erste Semi-SIM-Handy soll unter dem Namen FOA 841s auf den asiatischen Markt kommen. Bisher ist die Nutzung der Semi-SIMs nur in diesen Handys möglich. Laut FOA soll es aber auch bald möglich sein, mit Hilfe eines Adapters und einem Softwareupdate jedes aktuelle Handy für die Semi-SIMs zu nutzen. Als mögliche Zielgruppe sind vor allem Paare und zwei-Mann-Betriebe angedacht.

Es handelte sich hierbei nur um einen Aprilscherz, sollte jemand die Idee umsetzen wollen, so gebe ich mich auch mit einer bescheidenen Gewinnbeteiligung zufrieden

3x geändert, zuletzt am 03.04.2008 11:50
Kommentare zum Thema (4)
Menü
garfield antwortet
01.04.2008 13:15
Benutzer rukel schrieb:
Das Prinzip ist einfach, mit einem speziellem Schneidegerät wird die SIM-Karte direkt in der Mitte geteilt und jede Hälfte mit Hilfe eines speziellen Adapters in ein eigenes Handy gesteckt.

Kommt der Autor auch dann für den Schaden auf, wenn die Hereingefallenen ihre SIM am heutigen 1. April zerschneiden?
Menü
rukel antwortet auf garfield
01.04.2008 13:43

einmal geändert am 02.04.2008 13:39
Benutzer garfield schrieb:
Benutzer rukel schrieb:
Das Prinzip ist einfach, mit einem speziellem Schneidegerät wird die SIM-Karte direkt in der Mitte geteilt und jede Hälfte mit Hilfe eines speziellen Adapters in ein eigenes Handy gesteckt.

Kommt der Autor auch dann für den Schaden auf, wenn die Hereingefallenen ihre SIM am heutigen 1. April zerschneiden?

Alle Angaben ohne Gewähr.

Weiterhin wird von einem speziellem Schneidegerät gesprochen. Ohne dieses sollte man natürlich keine SIM zerschneiden. ;)

Edit: Um das nochmal ganz klarzustellen - Hierbei handelte es sich um einen Aprilscherz.
Menü
garfield antwortet auf rukel
02.04.2008 14:45
Benutzer rukel schrieb:

Weiterhin wird von einem speziellem Schneidegerät gesprochen. Ohne dieses sollte man natürlich keine SIM zerschneiden. ;)

Edit: Um das nochmal ganz klarzustellen - Hierbei handelte es sich um einen Aprilscherz.

Warum diese Klarstellung? ;-)

Haben etwa schon einige ihre SIMs zerschnitten, oder fürchtest Du nun doch, solche Dussels könnten Forderungen an Dich stellen?
Menü
rukel antwortet auf garfield
02.04.2008 15:27
Benutzer garfield schrieb:
Benutzer rukel schrieb:

Weiterhin wird von einem speziellem Schneidegerät gesprochen. Ohne dieses sollte man natürlich keine SIM zerschneiden. ;)

Edit: Um das nochmal ganz klarzustellen - Hierbei handelte es sich um einen Aprilscherz.

Warum diese Klarstellung? ;-)

Haben etwa schon einige ihre SIMs zerschnitten, oder fürchtest Du nun doch, solche Dussels könnten Forderungen an Dich stellen?

Ich möchte hier jetzt nicht auf das Verhalten des gemeinen DAUs eingehen und bevor einer auf dumme Ideen kommt, oder einfach nur einen Grund sucht seine kaputte SIM zu erklären...

Ausserdem kann ich mir so vorstellen, dass mir vielleicht doch jemand geglaubt hat und auf den Aprilscherz reingefallen ist. Ohne Auflösung würde immerhin die Hälfte des Spasses fehlen.

Soviel Antwort zu einer nichtmal ganz erst gemeinten Frage *g*
1