Frei Sprechen
25.10.2009 14:42

Komfortverlust bei der T-COM Sprachbox!

...oder warum ich jetzt mehr Tasten drücken soll...
teltarif.de Leser Gerry09 schreibt:
AAA
Teilen
Der Einfachheit halber benutze ich für meinen Festnetzanschluss und mein Handy die gleiche Mobilbox resp. Sprachbox. Das klappt wunderbar, hat sogar den Vorteil das man die Box kostenlos vom Handy abhören kann. Wunderbar!

Seit Freitag allerdings, ist meine Begeisterung deutlich gesunken. Neuerdings muss ich beim Abhören meiner Sprachbox vom Handy, die Sprachbox PIN eingeben. Eine Anfrage bei der Sprachbox Hotline (0800-3304747) ergab, daß es sich um eine sicherheitsrelevante Maßnahme handelt. Wie mir der CallCenter Agent erklärte, würden unheimlich viele Handys verloren gehen und der Finder könne ja dann mit einem Tastendruck, die Box abhören.

Interessantes Argument, vor allem wenn man feststellt, daß die T-Com Tochter T-Mobile, derartige Befürchtungen nicht hegt. Dort kann man nach wie vor, mit einem Tastendruck die T-Mobile Box abhören ohne zusätzlich eine PIN eingeben zu müssen.

Ich für meinen Teil, sehe es eher als Komfortverlust und nicht als Sicherheitsmaßnahme an. Wenn ich mein Handy verliere, lasse ich sowieso meine Karte sperren und dann hat ein eventueller Finder oder Dieb auch keine Möglichkeit meine Sprachbox abzuhören.

Warum muss immer alles unnötig kompliziert gemacht werden!

Kommentare zum Thema (34)
Menü
PIN-Abfrage bei Sprachbox vom Handy
Telejoerg antwortet
25.10.2009 15:28
Wenn das Handy jemand findet, bevor man es gesperrt hat, ist die Abfrage möglich. Die Telekom kann sich einen Datenskandal oder Sicherheitslücke nicht mehr leisten. Es gibt aber eine Lösung für das Problem: Wem dies alles nicht so wichtig ist kann hinter der Zugangsnummer zur Sprachbox eine Pause, dann die PIN gefolgt von der Sterntaste als Rufnummer abspeichern.
Die PIN wird dann immer automatisch gewählt.
Menü
Eplusler antwortet
25.10.2009 17:29

einmal geändert am 25.10.2009 17:33
Benutzer Gerry09 schrieb:
>


Seit Freitag allerdings, ist meine Begeisterung deutlich gesunken.
Neuerdings muss ich beim Abhören meiner Sprachbox vom Handy, die Sprachbox PIN eingeben.
Eine Anfrage bei der Sprachbox Hotline (0800-3304747) ergab, daß es sich um eine sicherheitsrelevante Maßnahme handelt. Wie mir der CallCenter Agent erklärte, würden unheimlich viele Handys verloren gehen und der Finder könne ja dann mit einem Tastendruck, die Box abhören.


Hab die Pin nie unterwegs genutzt.Jetzt habe ich sie abgespeichert.0800... und Pin wird gewählt,und gut ist.

Komisch dass man seine Handymailbox(bei mir Simyo) vom eigenen Handy ohne Pin abhören kann.Nur vom fremden Telefon ist die Pin notwendig.




Menü
Danke
Großer antwortet auf Telejoerg
25.10.2009 21:16

einmal geändert am 25.10.2009 21:19
Habe ich gemacht...
Und es klappt!
Danke.

Empfehle übrigens, wenigstens zwei p (Pause) einzurichten.

Wenn die Telekom aber meint, hiermit ihre Datenskandale verschleiern oder sogar lösen zu wollen, dann, na danke!!!

Dumm, dümmlich oder einfach nur unverschämt.
Soll jeder für sich entscheiden.

Großer
Menü
six..pack antwortet auf Großer
26.10.2009 01:23

3x geändert, zuletzt am 26.10.2009 01:40
Was für ein Schwachfug.

Wenn ich mein Handy verliere und einer fragt meine Sprachbox ab, dann ist das genauso wichtig, als wenn in Bochum eine Currywurst vom Tisch rollt.

Wichtiger ist für mich, daß der nicht seine Verwandschaft in Nigeria oder sonstwo anruft.

Mist, das mit der Pause funktioniert bei mir nicht.
Durch die Ansage über mein derzeitiges Guthaben setzt der Wahlvorgang zu früh ein.

Menü
unbemerkt...
Telly antwortet
26.10.2009 09:10
Ich habe das noch gar nicht bemerkt gehabt.

Das ist wirklich lästig. Warum hat man nicht einfach eine einmalige zusätzliche Abfragemöglichkeit geschaffen.

Ich meine, wenn ich die Box anrufe, muss ich einmal meine PIN selbst eingeben und danach werde ich gefragt, ob ich in Zukunft auf meine Gefahr und Verantwortung auf den Verzicht der PIN-Eingabe bestehe.

Dann haben sie ihre Bestätigung und Schuldigkeit doch getan!

Aber nein. Der User wird wieder als unmündig hingestellt.

Wo wir gerade bei der Box sind:

1. Ist eine Weiterleitung mit der "7" wirklich zum normalen Preis möglich? Wer also eine Flate hat, zahlt null und nix für eine Weiterleitung vom Handy?

2. Kann ich ein Anruf von der Box auf meinem Handy entgegennehmen - oder entstehen mir dadurch Kosten auf meiner T-Home-Rechnung? Bisher drücke ich immer weg und rufe selbst zurück.

Danke.

Telly
Menü
mobilfalke antwortet auf Telly
26.10.2009 09:40
Benutzer Telly schrieb:


2. Kann ich ein Anruf von der Box auf meinem Handy entgegennehmen - oder entstehen mir dadurch Kosten auf meiner T-Home-Rechnung? Bisher drücke ich immer weg und rufe selbst zurück.

Ist kostenlos.Lass dich doch per kostenloser SMS informieren.




Menü
mobilfalke antwortet auf Großer
26.10.2009 09:47
Benutzer Großer schrieb:

Empfehle übrigens, wenigstens zwei p (Pause) einzurichten.

Wenn die Telekom aber meint, hiermit ihre Datenskandale verschleiern oder sogar lösen zu wollen, dann, na danke!!!

>

Ich glaube,hier wird mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Pin hin oder her.Beim Thema Datenverluste regt sich kaum jemand auf,aber beim Thema Pin.

Ps;Bei mir reicht 1 p aus.(ca.3 Sek)


1 2 3 4 5