Frei Sprechen
15.08.2008 10:43

Ein Phantom namens T-NetBox

Vielleicht haben Sie ja auch einen Anrufbeantworter, von dem Sie nichts wissen?
teltarif.de Leser speedy08 schreibt:
AAA
Teilen
Ich möchte an dieser Stelle einmal über meine Erfahrung mit der T-NetBox berichten, über die ich inzwischen doch Schmunzeln muss. Für alle die nicht wissen, was die T-NetBox ist, sei hier kurz erklärt, dass es sich dabei um einen virtuellen Anrufbeantworter handelt, den einen die Deutsche Telekom bei einem Neuanschluss oder auch Tarifwechsel quasi als zusätzlichen …
kompletter Beitrag
einmal geändert am 15.08.2008 11:09
Kommentare zum Thema (25)
Menü
Dreyriel antwortet auf speedy08
12.09.2008 10:03
Hi speedy08,

ich bin mit dir vollkommen einer Meinung. Wenn man nicht weiß, das es sich um die Sprachbox handelt ist es schwer, etwas dagen zu unternehmen bzw. sich damit zu beschäftigen. Ich geh auch davon aus, das die meisten Kundenberater beim Gespräch mit dem Kunden einfach nicht daran denken (Zeitdruck etc) und die Sprachbox geschalten wird.
Man könnte es einfach umgehen, indem der KB beim buchen aktiv darauf aufmerksam gemacht wird (zB per Popup-Fenster)Eine andere Möglichkeit gäbe es, würde man mit der Auftragsbestätigung gleich die Bedienungsanleitung mit dazu bekommen, was aber alles nur Wunschdenken ist ;)
Big T hat schon gelernt, muß aber noch so viel lernen und umdenken.
Bleibt nur die Hoffnung auf Besserung
Schöner Beitrag übriegens, er hat mich als ehemaliger Kundenberater an viele Anrufe erinnert :)
1 2 3 4